StartseiteSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Shortfacts
Willkommen in Dallas bei Nacht, der Stadt der Reichen und Schönen, der Ölbosse aber auch der Neider, der Rachsüchtigen und der Intriganten.

Wir sind ein deutschsprachiges Fantasy Real Life Rollenspielforum mit Crime-Einflüssen. Freigegeben ab 18 Jahren. Also, worauf wartest Du noch? Wähle eine der vielen spielbaren Rassen aus, erstelle Deinen Charakter und mische im Nachtleben von Dallas kräftig mit.
Hilfreiches auf einen Blick!
Die neuesten Themen
» Abigail Lindsay - Kurzzeitcharakter
von Abigail Lindsay Gestern um 15:49

» Gesucht: Vampirgroupies!!!
von Chiron Jung So 17 Sep 2017 - 18:12

» Jonathan C. Herondale
von Chiron Jung Sa 16 Sep 2017 - 11:21

» Bekanntmachung
von Teamaccount Do 14 Sep 2017 - 21:10

» neue Daten von Semkas Welt
von Gast Mi 13 Sep 2017 - 15:44

» Katri Chevalier
von Kari Chevalier Di 12 Sep 2017 - 9:34

» The war is history now
von Gast So 10 Sep 2017 - 21:55

» Bruder to go
von Nathan Petrelli Do 7 Sep 2017 - 18:44

» Chosen to Reign
von Gast Sa 2 Sep 2017 - 17:05

» Simona Pintilie tbc
von Simona_Pintilie So 20 Aug 2017 - 18:46

» Tessa Sullivan
von Tessa Sullivan Sa 19 Aug 2017 - 21:23

» Dallas Newsflash Ausgabe 55
von Dallas Newsflash Mi 16 Aug 2017 - 20:22

Austausch | 
 

 Dallas Newsflash Special

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Dallas Newsflash
avatar
Profil
Anmeldedatum :
11.06.12
Anzahl der Beiträge :
506

BeitragThema: Dallas Newsflash Special   So 14 Jun 2015 - 21:41

Dallas Newsflash Special

Sonderausgabe
Nach oben Nach unten
Dallas Newsflash
avatar
Profil
Anmeldedatum :
11.06.12
Anzahl der Beiträge :
506

BeitragThema: Unwetterwarnung   So 14 Jun 2015 - 21:42

Unwetterwarnung



Hurrikan erreicht Dallas + akute Unwetterwarnung + starke Sturmböen decken ganze Dächer ab + Gefahr durch umstürzende Bäume und Trümmerteile + Überschwemmungen erwartet



Hurrikan erreicht Dallas

Das National Hurricane Center hat seine Unwetterwarnung konkretisiert und für ganz Dallas die höchste Gefahrenstufe ausgerufen. Der Hurrikan, der sich über dem Golf von Mexiko gebildet hatte, hat das Stadtgebiet erreicht. Fred hat bereits für erste Verwüstungen gesorgt. In unserem Special möchten wir Sie gesondert darauf aufmerksam machen.
Bitte halten Sie sich an folgende Empfehlungen: suchen Sie eine Notunterkunft/ einen Keller auf, positionieren Sie sich zwischen Türrahmen und polstern Sie sich nach oben mit Matratzen. Führen Sie wenn möglich ausreichend Wasser mit sich. Auf keinen Fall sollten Fluchtversuche aus der Stadt oder von innerstädtischen Orten nach Hause unternommen werden, da die Gefahr besteht, auf den Straßen feststecken zu bleiben.
Durch den einsetzenden Starkregen ist im gesamten Stadtgebiet mit Überschwemmungen zu rechnen. Die Bewohner werden gebeten, nach Möglichkeit höher gelegene Plätze aufsuchen. Versuchen Sie nicht, ihr Hab und Gut in Sicherheit bringen zu wollen, sondern denken Sie bitte in erster Linie an den Schutz ihres eigenen Lebens!
Zudem ist damit zu rechnen, dass der Trinity-River über die Ufer treten wird. Unterschätzen Sie nicht die Kraft von bereits existierenden fließenden Gewässern und auch nicht die der Sturzfluten. Versuchen Sie nicht, ein solches fließendes Gewässer oder eine überschwemmte Straße zu überqueren. Auch nicht in einem Auto. (Bereits 30cm Wassertiefe einer Sturzflut reichen aus, um einen Erwachsenen umzuwerfen!)
Meiden Sie Hanglagen, da der Niederschlag den Erdboden soweit aufweichen kann, dass es zu einem Erdrutsch kommen kann. Meiden Sie Wälder und Parkanlagen. Es besteht erhebliche Gefahr, durch umstürzende Bäume erschlagen zu werden. Durch in Wasser gefallene Stromleitungen besteht Stromschlaggefahr.
Bleiben Sie nach Möglichkeit in einer Notunterkunft/ einem Keller und gehen Sie nicht nach draußen, bis der Hurrikan vorbeigezogen ist!
Die Feuerwehr und die Polizei befinden sich in Bereitschaft.

Quelle: hurrikansaison.blogspot.de
Nach oben Nach unten
Dallas Newsflash
avatar
Profil
Anmeldedatum :
11.06.12
Anzahl der Beiträge :
506

BeitragThema: Die Lage der Rettungskräfte   So 14 Jun 2015 - 21:43

Die Lage der Rettungskräfte



Police Department

Der Eingangsbereich ist zurzeit nicht passierbar. Das Vordach über dem Eingang ist eingestürzt und liegt in Trümmern vor und innerhalb des Einganges. Die gläserne Eingangstür ist durch die Wucht des Sturmes geborsten, sodass Splitter im gesamten Empfangsbereich liegen. Durch die leicht erhöhte Lage des Departments sind hier keine Schäden durch Abwasser entstanden. Nutzen Sie die ausgewiesenen Nebeneingänge des Gebäudes!
Der Gefängnistrack ist nicht beschädigt worden. Die Meldezentrale hat nach einem kurzzeitigen Systemausfall die Arbeit wiederaufgenommen und kann im Notfall erreicht werden. Der Parkplatz ist durch umstürzende Bäume stark in Mitleidenschaft gezogen worden.



Parkland Memorial Hospital

Die Notaufnahme platzt aus alle Nähten. Die Ärzte und Krankenschwestern kommen mit der Behandlung der Patienten kaum hinterher. Der Hauptstrom ist ausgefallen. Das Notstromaggregat ist auf der Intensivstation im Dauereinsatz. An der Ankunft und den Behandlungsräumen funktionieren weder Licht noch elektrische Geräte.
Ein Kran auf einer Baustelle in der Nachbarschaft des Krankenhauses wurde von dem Sturm umgeknickt und richtete Schäden an. Einige Krankenzimmer wurden vom Sturm mit ziemlicher Wucht getroffen. Fensterscheiben sind zerstört und Mobiliar im Raum herum gewirbelt. Putz und Teile der Außenmauern wurden herein geweht.
Nach oben Nach unten
Dallas Newsflash
avatar
Profil
Anmeldedatum :
11.06.12
Anzahl der Beiträge :
506

BeitragThema: Lokalitäten   So 14 Jun 2015 - 21:44

Lokalitäten



Diskotheken, Bars, Restaurants

In den meisten Lokalitäten sind Sturmschäden zu verzeichnen. Fenster sind zerbrochen und erste Überschwemmungen sind eingetreten, die meisten Kellerräume stehen unter Wasser. Der Strom ist zumeist ausgefallen.
Die Plexiglaskuppeln des Dark Temptation, welche Tageslicht von oben spenden sollen, sind vom Sturm weggerissen worden und liegen auf der Straße. Außerdem liegt das Schild, welches ursprünglich über dem Eingang des DT hing und aus seiner Verankerung gerissen wurde, auf dem Gehsteig.
Ein umgestürzter Baum hat ein Loch in die Außenwand des Moonlight geschlagen. Das Mobiliar zu einem großen Teil umgestürzt, kaputt und mit Scherben und Trümmerteilen überzogen. Äste, Teile von Dächern der umliegenden Gebäude und eine Straßenlaterne liegen auf der Straße und machen ein Herankommen schwer.
Die Tageslichtfenster im Dach der Spielhalle des Queens Casinos sind zerstört worden, daher steht innerhalb der Spielhalle zentimeterhoch das Wasser. Außerdem ist die Nordwand schwer beschädigt worden. Die Straße ist zurzeit nur schwer passierbar. Sie ist übersät mit Trümmerteilen, Unrat und abgebrochenen Ästen. Außerdem tritt Wasser aus den Kanalöffnungen.
Auch die Tabledance Bar Dashing Venue ist betroffen. Ein Blitz ist in die Leitung eingeschlagen, über welche die Musikanlage gespeist wird. Zum Glück hat das Gebäude dadurch kein Feuer gefangen. Vor der Tabledance Bar hat der Hurrikan eine der großen Mülltonnen umgeworfen. Der Abfall liegt überall in der Gasse verteilt und klebt zum Teil auch an den Hauswänden.
In der Bar 'Rattlesnake' sind Fenster und Tür zerstört. Die Stromversorgung wird mehr schlecht als recht durch ein Notstromaggregat aufrecht erhalten.
Im Reunion Tower sind die Aufzüge zurzeit außer Betrieb, sodass der Weg nach unten ausschließlich übers Treppenhaus möglich ist. Die äußere Glasverkleidung ist schwer beschädigt und das Mobiliar und Inventar des Five Sixty Restaurant wird in Mitleidenschaft gezogen. Auf dem Parkplatz sind durch den Sturm oder Trümmerteile viele Autos zerstört oder beschädigt worden, es herrscht heilloses Durcheinander. Die Zubringerstraßen sind verstopft und teilweise blockiert und nur schwer befahrbar.
Die Skylounge wird nur von Ausläufern des Sturms erreicht. Mobiliar und Inventar wird weitestgehend beschädigt. Sonnenschirme sowie Stühle und Tische sind umgeworfen und teilweise weggeweht worden.



Theater Nocturna & Kathedrale Sandria

Das Theater Nocturna wird direkt von dem Sturm getroffen. Das Dach ist eingestürzt. Die Treppen, welche in die unteren und oberen Stockwerke führen, sind nicht passierbar. Außerdem sind sie aufgrund der Trümmerlast hochgradig einsturzgefährdet. Die Fenster und große Teile der Außenmauern wurden vom Sturm weggerissen. Die Logen sind ebenso wie der gesamte Zuschauerraum von herabfallenden Deckentrümmern betroffen. Die mittlere Loge konnte dem Druck der herabgefallenen Decke nicht mehr standhalten und ist vollständig zusammen gebrochen. Schutt und Staub haben sich im gesamten Zuschauerraum verteilt. Die Trümmerteile, ebenso wie Trümmer der Außenfassade, liegen auf dem Parkplatz. Mehrere geparkte Autos wurden von herabfallenden Mauerstücken getroffen.
Die Spitze des Glockenturms der Kathedrale Sandria wurde aus ihrer Verankerung gerissen und ist auf die Straße gestürzt. Sie behindert das Herein- und Herauskommen aus der Kathedrale. Am Kathedraleneingang besteht zudem erhöhte Gefahr, von fallenden Dachziegeln getroffen zu werden. Durch die Luft fliegen Trümmerteile. Durch das vom Sturm abgedeckte Dach ist man im Kathedraleninneren nicht sicher, nur die Gruft ist von Beschädigungen weitestgehend verschont geblieben und scheint einen einigermaßen sicheren Unterstand vor dem Sturm zu bieten. Es sollte allerdings bedacht werden, dass der Zugang zur Gruft durch die vielen Trümmer in und außerhalb der Kirche enorm erschwert ist.



Flughafen & Hotel

Der Flugverkehr ist komplett eingestellt. Teilweise sind die Ein- und Ausgänge des Flughafens blockiert. Die Glasfronten wurden zerstört und Trümmer liegen herum. Eine Anzeigetafel ist aus ihrer Verankerung gefallen und versperrt den Weg. Bänke in Warteräumen sind umgekippt, Regale in den Einkaufsbereichen umgestürzt. Viele der bei den Parkplätzen und Taxenständen geparkten Autos sind durch den Sturm oder Trümmerteile zerstört oder beschädigt worden. Die Zubringerstraßen sind verstopft und teilweise blockiert und nicht befahrbar.
Das Glasdach des Eingangsbereiches des Hotels ist eingestürzt. Die Stromversorgung funktioniert nicht, da die Elektrokabel gekappt sind. In den meisten Zimmern sind die Fenster zu Bruch gegangen und Mobiliar und Interieur wird beschädigt. Ein Notstromaggregat stellt die Stromversorgung im Rezeptionsbereich sicher. In der Hotelbar im Keller wird in den Sanitärbereichen Abwasser aus der überfüllten Kanalisation nach oben gedrückt. Die in der Parkgarage untergestellten Autos sind vor dem Sturm sicher, jedoch nicht vor den einsetzenden Überschwemmungen. Der See vor dem Hotel ist über die Ufer getreten. Das Wasser bringt Schlamm und Unrat mit sich und fließt in die unteren Parkdecks.
Nach oben Nach unten
Dallas Newsflash
avatar
Profil
Anmeldedatum :
11.06.12
Anzahl der Beiträge :
506

BeitragThema: Öffentliche Plätze   So 14 Jun 2015 - 21:45

Öffentliche Plätze

Messegelände

Im Vergnügungspark sind Achterbahn, Riesenrad oder Autoscooter lahmgelegt. An sämtlichen Attraktionen ist der Strom ausgefallen und teilweise sind Kabinen und Fahrzeuge aus ihren Verankerungen gerissen worden. Der Gravity Tower wurde vom Blitz getroffen und ein Überspannungsbrand ist ausgebrochen. Die Buden sind durch den Sturm in Schutt und Asche gelegt worden. Trümmer behindern das Vorankommen. Die Wege sind durch den Niederschlag vollständig aufgeweicht. Die Rohrleitungen, die u.a. den Brunnen mit Wasser versorgen, sind geplatzt, da die Kanalisation die Wassermaßen nicht aufnehmen kann. Auch Abwässer werden an die Oberfläche gedrückt.
Das Konzertgelände ist vollständig überflutet. Die Abwässer werden aus den Kanälen gedrückt. Die Bühne wurde durch die starken Böen umgeworfen. Die tonnenschwere Stahlkonstruktion ist aus der Verankerung im Boden gerissen worden.
Im Cowboy's Stadium fallen Glasscherben und Trümmerteile nieder. Trägerteile der Stahlkonstruktion sowie Teile der Glasfassade des Einganges sind durch die Wucht der Naturgewalten beeinträchtigt. Der Eingangsbereich ist zum Teil blockiert. Es sind nicht mehr alle Fluren und Treppen passierbar. Die unter den Trümmern begraben liegenden Tribünen sind akut vom Einsturz gefährdet. Der Cateringbereich ist von den Zerstörungen noch relativ unbehelligt, ist allerdings schwer zu verlassen, da die meisten Zugangswege blockiert sind. Auch die Umkleidekabinen sind noch einigermaßen intakt. Das Spielfeld ist vollkommen aufgeweicht und fast vollständig mit Trümmerteilen des herabgetragenen Daches bedeckt.



Waldgebiet, Parkanlage, Friedhof

Im Waldgebiet besteht die Gefahr, durch schwere Äste getroffen zu werden, die durch den Sturm wie Streichhölzchen abgebrochen werden. Entwurzelte und abgebrochene Bäume liegen auf Wegen und Pfaden. Schwere Äste behindern zusätzlich das Durchkommen. Äste, Laubwerk und ganze Bäume sind in den See gestürzt. Muren aus Schlamm fließen die Hanglagen entlang. Stellenweise sorgen plötzliche Murgänge dafür, dass weitere Wege blockiert werden.
Das Mausoleum auf dem Friedhof hält dem Sturm bisher stand. Umstehende Bäume sind jedoch gefährdet, vom starken Wind entwurzelt zu werden. Die Grabstätten sind verwüstet. Einige Grabsteine wurden bereits vom Wind umgedrückt, Holzkreuze sind vom Winde verweht, ebenso wie Blumen oder Kerzen. Der Friedhofsrundweg ist aufgeweicht und stellenweise durch herabgefallene Äste blockiert.
Im Park sind abgebrochene Bäume in den See gestürzt. Der Boden ist durch den Niederschlag aufgeweicht und das Wasser des Sees durch den Schlamm getrübt worden. Die Baumallee ist schwer bis gar nicht passierbar. Die Spielgeräte auf dem Spielplatz sind durch den Sturm komplett verwüstet worden.



Sportzentrum, Liquor Store, Jace Car Park, Enchantments

Das Glasdach der Schwimmhalle wurde zerstört. Trümmerteile befinden sich im Becken, das Wasser ist durch mitgespülten Unrat und den Niederschlag verschmutzt. Die Dachkonstruktion des Kampfsport-Dojos ist beschädigt, das Dach vom Einsturz gefährdet. Der Strom ist ausgefallen, die Notversorgung funktioniert nicht. Im Fitnesscenter ist die Fensterfront komplett zerstört und Sportgeräte, Interieur und Mobiliar sind beschädigt.
Das Schaufenster des "Liquor Store" ist zerstört und der Wind wirft immer wieder Unrat und Trümmer in den Laden. Regale sind umgefallen, viele Flaschen zu Bruch gegangen. Der Strom ist ausgefallen. Windböen haben das Werkstatttor von "Jace Car Park" eingedrückt. Abgestellte PKWs sind teilweise beschädigt und der Strom ist ausgefallen. Das Schaufenster des "Enchantments" ist zerstört und der Wind weht Abfall und Trümmer in den Laden. Die Tür wurde aus den Angeln gerissen. Regale sind umgefallen. Die Wasserversorgung ist nicht gewährleistet.
Nach oben Nach unten
Dallas Newsflash
avatar
Profil
Anmeldedatum :
11.06.12
Anzahl der Beiträge :
506

BeitragThema: Geschäftsviertel und Wohngebiete   So 14 Jun 2015 - 21:46

Geschäftsviertel und Wohngebiete



Sapphire Alley

Die Sapphire Alley ist voller panischer Menschen, die versuchen, sich in Sicherheit zu bringen. Auch Autos versuchen ihr Glück und probieren, die eigentlich für PKWs gesperrte Straße entlang zu fahren. Es werden Trümmerteile durch die Luft geworfen, einige Zierpalmen und Laternenmasten sind umgestürzt und Überleitungen und Stromverteilerkästen sind stark beschädigt worden. Alles, was nicht niet- und nagelfest ist, wird durch die Luft gewirbelt: Fahrräder, Mülleimer, Ampelanlagen, Sonnenschirme, Schilder.
Im "Holy Cow" ist der Strom ausgefallen und in der Küche ist ein Schwelbrand ausgebrochen. Die Auslagen des Cupcake-Paradies‘ sind komplett zerstört, Unrat wird von draußen in den Laden geweht. Beim Dönertempel 'Ützel Brützel' sind Glastüren zersplittert. Die Schaufenster des H&M sind zerstört, Trümmerteile werden hereingeweht. Der Straßenverkauf der Eisdiele 'Tiziano' ist völlig zerstört. Im Außenbereich werden Sonnenschirme sowie Stühle und Tische umgeworfen und teilweise weggeweht. Die gläserne Eingangsfront des McDonald's ist zerstört, ebenso die des Starbucks. Auch hier entstehen im Außenbereich große Schäden.



Northpark Center

Das Center liegt größtenteils im Dunkeln, da der Strom ausgefallen ist. Die meisten Geschäfte und Lokale sind überflutet. Die überlaufenden Kanäle sorgen für einen circa 10cm hohen Wasserstand im gesamten Erdgeschoss des Centers. Ausgelegte Ware schwimmt teilweise im Wasser. Von der Passerelle hat man trocknen Fußes einen Überblick auf das Chaos der unteren Etage. Im Waschsalon sind die Rohre geplatzt, das Wasser dringt hier noch stärker ein. Die große Glasfront der Bibliothek ist schwer beschädigt. Wind und Regen dringen ein. Die Bücher werden in Mitleidenschaft gezogen und überall liegen Trümmer, Splitter, Bücher, Lesepulte.



Wohngebiete

Mit großer Zerstörungskraft hat der Fred auch die Wohngebiete von Dallas getroffen. Die Villa de la Serenata ist vollständig zerstört worden. Der Apartmentblock 2 ist einsturzgefährdet und damit unbewohnbar. Auch sonst sind im gesamten Wohngebiet einzelne Wohnungen durch Wasserschäden und defekte Außenmauern beschädigt. Die Betroffenen sind u.a.: Rory Harper, Adam Brewser, Carrie White, Thomas Daxter, Melanie Aero, Dandelion Lankford und Queeny Seaton. Die Geschädigten werden gebeten, sich auf der örtlichen Polizeistation zu melden und erhalten dort weitere Hilfe. Ebenso betroffen sind mehrere Wohnungen der Downtown Lofts, da der Gebäudekomplex von zwei entwurzelten Bäumen getroffen wurde. Zurzeit sind die Straßen aufgrund herumliegender Trümmerteile nur stellenweise passierbar, was die Arbeit der Rettungskräfte erschwert.
Nach oben Nach unten
Dallas Newsflash
avatar
Profil
Anmeldedatum :
11.06.12
Anzahl der Beiträge :
506

BeitragThema: Internes   So 14 Jun 2015 - 21:47

Internes



Lob und Kritik bitte in den dafür vorgesehenen Thread oder anonym per PN.



Redaktionsschluss für die nächste reguläre Ausgabe ist am 10.07.2015

___________________

Quellen: Bilder: noticias Schriften:Courier New
Nach oben Nach unten
 
Dallas Newsflash Special
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Dallas Newsflash Special
» Dallas Newsflash Ausgabe 22
» DALLAS NEWSFLASH Ausgabe #14
» DALLAS NEWSFLASH Ausgabe #16
» DALLAS NEWSFLASH Ausgabe 18

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dallas bei Nacht :: Kinder der Nacht :: Schwarzes Brett :: Dallas Newsflash :: Zeitungsarchiv :: Archiv Ausgaben-
Gehe zu: