Dallas bei Nacht
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.



 
StartseiteNeueste BilderDallas Flugblatt - Ausgabe 10 Discor15AnmeldenLogin
Shortfacts
Willkommen in Dallas bei Nacht, der Stadt der Reichen und Schönen, der Ölbosse aber auch der Neider, der Rachsüchtigen und der Intriganten.

Wir sind ein deutschsprachiges Fantasy Real Life Rollenspielforum mit Crime-Einflüssen. Freigegeben ab 18 Jahren. Also, worauf wartest Du noch? Wähle eine der vielen spielbaren Rassen aus, erstelle Deinen Charakter und mische im Nachtleben von Dallas kräftig mit.
Shoutbox
Neueste Themen
» Dallas Newsflash - Ausgabe 92
Dallas Flugblatt - Ausgabe 10 Emptyvon Dallas Newsflash Do 4 Apr 2024 - 19:38

» Sang-hee 'Sanji' Skye
Dallas Flugblatt - Ausgabe 10 Emptyvon Chiron Jung Mi 3 Apr 2024 - 18:51

» Bekanntmachung
Dallas Flugblatt - Ausgabe 10 Emptyvon Teamaccount Fr 29 März 2024 - 13:54

» Die Aurora, das Fieber, die Mutation
Dallas Flugblatt - Ausgabe 10 Emptyvon Teamaccount Fr 29 März 2024 - 13:29

» Menschen / Telepathen / Pyrokinetiker / Ferrokinetiker / Coctakinetiker / Nubikinetiker
Dallas Flugblatt - Ausgabe 10 Emptyvon Teamaccount Fr 29 März 2024 - 13:22

» [Anfrage] Revolution
Dallas Flugblatt - Ausgabe 10 Emptyvon Chiron Jung So 10 März 2024 - 8:09

» Revolution | L3S3V3 (18+) | Szenentrennung
Dallas Flugblatt - Ausgabe 10 Emptyvon Chiron Jung So 10 März 2024 - 8:02

» Cyberpunk NetRun [Anfrage]
Dallas Flugblatt - Ausgabe 10 Emptyvon Chiron Jung So 18 Feb 2024 - 9:00

» Cyberpunk NetRun | FSK 18 | Szenentrennung
Dallas Flugblatt - Ausgabe 10 Emptyvon Chiron Jung So 18 Feb 2024 - 8:51

» Mystic - New Beginning [Anfrage]
Dallas Flugblatt - Ausgabe 10 Emptyvon Chiron Jung So 28 Jan 2024 - 8:49

» Mystic - New Beginning | FSK 16 (+ 18er Bereich | Ortstrennung
Dallas Flugblatt - Ausgabe 10 Emptyvon Chiron Jung So 28 Jan 2024 - 8:49

» Digimon Realms | L2S2V2 (ab 16 + 18er Bereich) | Szenentrennung
Dallas Flugblatt - Ausgabe 10 Emptyvon Chiron Jung So 14 Jan 2024 - 13:57

Teilen
 

 Dallas Flugblatt - Ausgabe 10

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Dallas Newsflash
Dallas Newsflash

Profil
Anmeldedatum :
11.06.12
Anzahl der Beiträge :
945

Dallas Flugblatt - Ausgabe 10 Empty
BeitragThema: Dallas Flugblatt - Ausgabe 10   Dallas Flugblatt - Ausgabe 10 EmptyMo 16 Okt 2023 - 23:21

Dallas

Flugblatt
News*News*News
Oktober 2023
Kingdom Tours

Segeltouren auf dem Atlantik – jetzt in Ihrem Reisebüro

Greyhound

Resttickets außerhalb der Saison zum halben Preis

Showoff für Showoffs

Neuheiten locken Stars und Sternchen an

Seit seiner kürzlichen (Wieder-)Eröffnung in Dallas erfreut sich das Showlokal Showoff mitsamt seiner Kaffeetheke außerordentlicher Beliebtheit. Mit einem Portfolio vom Studentensnack bis hin zu einem gediegenen Dreigang-Abendessen kommt hier jeder auf seine Kosten und geht satt oder koffeiniert wieder heraus. Die Qualität hat zwar seinen Preis, diese jedoch schmeckt und sieht man - auch in den liebevoll gestalteten Auslagen.
So munkelt man, dass neben dem verifizierten Besuch von Quarterback Juromaro zur Eröffnung und später mehrerer anderer Sportstars der NFL, aber auch NBA, nun auch die ersten Gesichter der Musikszene sich dort haben blicken lassen. Ein Vertreter des eher neuen Genres K-Pop mit Sitz in Dallas habe sich besagten Gerüchten zufolge zu einem Abendessen dort in Begleitung eines anderen asiatischstämmigen Mannes aufgehalten. Angestellte wollten diese Aussage weder bestätigen noch bestreiten.
"Wenn Sie nach hübschen Asiaten suchen sind Sie hier zwar richtig, aber keiner von uns singt. Tut mir leid!", so der Barista, der uns ohne Antworten, aber mit Kaffee wieder davon schickte. Andere Angestellte waren zu einer Befragung nicht bereit.
Es zeichnet sich ab, dass dieses Restaurant, welches anders als die Skylounge oder das Five Sixty nichts dergleichen konzeptuell beabsichtigt, sich auch unter den bekannteren Gesichtern der Stadt größerer Beliebtheit erfordert als noblere und höherpreisigere Etablissements. Wir zumindest wissen, dass keiner der Reporter sich zieren würde, eine Nachtschicht mit Zeitung samt Loch drinnen im Showoff zu verbringen.

Radau in der Notaufnahme

PMH erwägt Umstellung des Besucherkonzepts

In der vergangenen Nacht kam es in der Notaufnahme des Parkland Memorial Hospital wieder einmal zu Unruhen. Zugegeben, bei einer Notaufnahme denkt man auch im Normalzustand nicht an Ruhe und Entspannung, jedoch stellen insbesondere Angerhörige und Freunde von Notfallpatienten immer wieder überall in Texas ein substanzieles Risiko dar - sowohl für das Personal des Krankenhauses als auch die Patienten selbst.
Im Falle der letzten Nacht kam es aufgrund der Regelung, dass nur Angehörige Notfallpatienten nach der Aufnahme begleiten dürfen, und der Tatsache dass Fremde beispielsweise nichts im OP zu suchen haben, zu Handgreiflichkeiten. Freunde eines kurz zuvor aufgenommenen Notfallpatienten versuchten sich unerlaubt Zutritt zu den Behandlungsräumen zu verschaffen.
"Wir verstehen, dass man zuweilen krank vor Sorge um Freunde und Verwandte ist.", so eine Sprecherin des Krankenhauses, "Allerdings ist den Anweisungen der Leute, die sich am Besten um geliebte Menschen kümmern können, unbedingt Folge zu leisten, um niemand zu gefährden. Wenn jemand uns das nicht zutraut in Ordnung zu bringen, ohne Einmischung, weshalb bringt man Patienten dann zu uns?"
In diesem Fall musste der Sicherheitsdienst die eskalierende Situation beruhigen. Es wird auch nicht ausgeschlossen, dass äußere Umstände die Reizbarkeit der Beteiligten zusätzlich  erhöhten - sowohl andere Wartende als auch Rezeptionistin, Sicherheitsdienst und ein beteiligter Krankenpfleger klagten im Zusammenhang mit dem Zwischenfall über Kopfschmerzen. Mit dem Eingreifen der Wachleute ließ sich die Situation jedoch beruhigen, und auf ein Einschalten der Polizei wurde deshalb auch ausnahmsweise verzichtet.
Ein Gremium der Klinikverwaltung wird sich in der kommenden Zeit über die Sinnhaftigkeit anderer, schärferer Regelungen für die Notaufnahme, eventuell auch ein gesamtheitlich neues Besucherkonzept, Gedanken machen.

Eine Ära geht zu Ende

Tschüss, Ariane – Lang lebe Ariane!

Die europäische Trägerrakete Ariane 5 ist zum letzten mal gestartet. Nach 117 Starts und einer fast 30-jährigen Geschichte endet diese Ära, um der Nachfolgeversion Platz zu machen. Die Anfänge damals waren holprig. Beim Jungfernflug 1996 explodierte sie wegen eines Programmierfehlers schon kurz nach dem Start. Auch beim zweiten Start gab es Probleme. Die Oberstufe der Rakete erreichte nicht die volle Leistung und die Satelliten an Bord traten in eine zu niedrige Umlaufbahn ein. Danach allerdings zog die Erfolgsrate steil an. Ab 1998 brachte die Ariane 5 eine Reihe von Satelliten ins All, darunter auch wichtige wissenschaftliche Missionen. Eine davon war "Rosetta". Bei dieser Mission landete zum ersten Mal eine Sonde auf einem Kometen. Auch eine Mission zum Merkur konnte dank der Ariane 5 starten. Diese soll 2025 dort ankommen. Andere bekannte Missionen waren der Start des James-Webb-Weltraumteleskop und der Start der Sonde `Juice´, welche zu Trabanten des Jupiter fliegen soll. Beim nun letzten Start wurden zwei Kommunikationssatelliten in die Umlaufbahn befördert.
Die Ariane 6 soll Ende 2023 startklar sein. Die neue Rakete soll nach Einschätzung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) leistungsfähiger, flexibler und kostengünstiger sein als die Vorgängerversion. Um sowohl weniger schwere als auch viele kleine Satelliten in den Weltraum zu befördern, wurden zwei verschiedene Modelle der Ariane 6 entwickelt: Eines mit zwei und eines mit vier Feststoff-Boostern. Damit soll die neue Trägerrakete bis zu elf Tonnen Nutzlast in den geostationären Orbit transportieren können - doppelt so viel, wie die Ariane 5.
Ein Artikel von R. Williams

Kurzmeldungen zum All

Was gibt’s Neues in der Raumfahrt?

Das Weltraumteleskop `Euclid´ ist gestartet. 1,5 Milliarden Euro kostet Europas neuestes Vorzeigeprojekt für die Erforschung des Universums. Grob gesagt soll sich die Mission einer großen Frage stellen, die schon Goethes Faust aufwarf und zwar was die Welt im innersten zusammenhält. `Euclid´ soll dabei helfen dunkle Materie und dunkle Energie zu verstehen.

Amazon startet ein Projekt namens `Kuiper´, welches Starlink Konkurrenz machen soll. In welchen Ländern genau der Service starten soll, ist noch unklar, aber das Ziel sei, billiger als SpaceX zu sein.

Indien und Russland machen sich jeweils auf den Weg zum Mond. (Eigene Meinung des Autors folgt) Es ist das aktuell größte Weltraumrennen der Geschichte. Wenn nicht jedes Land oder jede Region sein eigenes Süppchen kochen würde, wäre zweifelsohne eine einfachere und vielleicht auch günstigere Variante möglich, um die geplante Mondstation zu errichten.

Mit der Kommandantin Jasmin Moghbeli sind Andreas Mogensen von der Europäischen Raumfahrtagentur ESA, der Japaner Satoshi Furukawa und der Russe Konstantin Borissow als neue Besatzung auf der ISS tätig. Moghbeli wurde in Deutschland geboren und wuchs in New York auf. Ihre Eltern waren während der Revolution 1979 aus dem Iran geflohen. Sie wolle damit iranischen Mädchen zeigen, dass sie große Ziele haben könnten, sagte sie vor dem Flug. Mogensen und Furukawa waren schon auf der ISS. Borissow ist neu in der Raumfahrt. Mit den Raumfahrern reisen unter anderem persischer Eintopf, dänische Schokolade und japanischer Fisch mit zur ISS. Seit dem Beginn des russischen Offensive in der Ukraine vor einem Jahr ist die Internationale Raumstation einer der wenigen Bereiche, in denen Russland und die USA noch zusammenarbeiten.
Ein Artikel von R. Williams

 

Kurzmeldungen

Was sonst noch wichtig ist

  • Ungewöhnliche Wildtiere gesichtet! Sorgt der Klimawandel für außergewöhnliche Migrationen? Lokale Naturschutzverbände bitten um Berichte über Sichtungen

  • Somewhere over the rainbow – Dallas feiert Pride!

  • Schaden größer als gedacht – Wartungsarbeiten in der IT des PMH dauern im Hintergrund nach massiven Ausfällen weiterhin an. Gerüchte über einen Hackerangriff werden laut.

Nach oben Nach unten
 
Dallas Flugblatt - Ausgabe 10
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Dallas Flugblatt - Ausgabe 6
» Dallas Flugblatt - Ausgabe 7
» Dallas Flugblatt - Ausgabe 8
» Dallas Flugblatt - Ausgabe 9
» Dallas Flugblatt - Ausgabe 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dallas bei Nacht :: Kinder der Nacht :: Schwarzes Brett :: Dallas Newsflash :: Zeitungsarchiv :: Archiv Ausgaben-
Gehe zu: