Dallas bei Nacht
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.



 
StartseiteNeueste BilderVerkaufsraum - Tenley Mini Market Discor15AnmeldenLogin
Shortfacts
Willkommen in Dallas bei Nacht, der Stadt der Reichen und Schönen, der Ölbosse aber auch der Neider, der Rachsüchtigen und der Intriganten.

Wir sind ein deutschsprachiges Fantasy Real Life Rollenspielforum mit Crime-Einflüssen. Freigegeben ab 18 Jahren. Also, worauf wartest Du noch? Wähle eine der vielen spielbaren Rassen aus, erstelle Deinen Charakter und mische im Nachtleben von Dallas kräftig mit.
Shoutbox
Neueste Themen
» Help, help is needed
Verkaufsraum - Tenley Mini Market Emptyvon John Gilbert Gestern um 21:33

» Verstärkung für Alinas Fantasyladen
Verkaufsraum - Tenley Mini Market Emptyvon Alina Hill Gestern um 19:11

» Dallas Newsflash - Ausgabe 92
Verkaufsraum - Tenley Mini Market Emptyvon Dallas Newsflash Do 4 Apr 2024 - 19:38

» Sang-hee 'Sanji' Skye
Verkaufsraum - Tenley Mini Market Emptyvon Chiron Jung Mi 3 Apr 2024 - 18:51

» Bekanntmachung
Verkaufsraum - Tenley Mini Market Emptyvon Teamaccount Fr 29 März 2024 - 13:54

» Die Aurora, das Fieber, die Mutation
Verkaufsraum - Tenley Mini Market Emptyvon Teamaccount Fr 29 März 2024 - 13:29

» Menschen / Telepathen / Pyrokinetiker / Ferrokinetiker / Coctakinetiker / Nubikinetiker
Verkaufsraum - Tenley Mini Market Emptyvon Teamaccount Fr 29 März 2024 - 13:22

» [Anfrage] Revolution
Verkaufsraum - Tenley Mini Market Emptyvon Chiron Jung So 10 März 2024 - 8:09

» Revolution | L3S3V3 (18+) | Szenentrennung
Verkaufsraum - Tenley Mini Market Emptyvon Chiron Jung So 10 März 2024 - 8:02

» Cyberpunk NetRun [Anfrage]
Verkaufsraum - Tenley Mini Market Emptyvon Chiron Jung So 18 Feb 2024 - 9:00

» Cyberpunk NetRun | FSK 18 | Szenentrennung
Verkaufsraum - Tenley Mini Market Emptyvon Chiron Jung So 18 Feb 2024 - 8:51

» Mystic - New Beginning [Anfrage]
Verkaufsraum - Tenley Mini Market Emptyvon Chiron Jung So 28 Jan 2024 - 8:49

Teilen
 

 Verkaufsraum - Tenley Mini Market

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Bauamt
Bauamt

Profil
Anmeldedatum :
23.05.12
Anzahl der Beiträge :
1570

Verkaufsraum - Tenley Mini Market Empty
BeitragThema: Verkaufsraum - Tenley Mini Market   Verkaufsraum - Tenley Mini Market EmptyMi 28 Jun 2017 - 19:53

Nach oben Nach unten
Keith Belshaw
Keith Belshaw

Profil
Anmeldedatum :
12.05.13
Anzahl der Beiträge :
523
Alter/Größe :
35 Jahre | 1,85 Meter

Verkaufsraum - Tenley Mini Market Empty
BeitragThema: Re: Verkaufsraum - Tenley Mini Market   Verkaufsraum - Tenley Mini Market EmptySo 2 Jul 2017 - 12:32

CF Zeitsprung Waldgebiet Waldlichtung

Oh man, wie sollte er das alles blos erklären. Wie lange hatten sie sich jetzt nicht gesehen 1 Woche von der er 6 Tage nicht zu Hause, aber eigentlich schon zu Hause geschlafen hatte? Gott, dass konnte man doch keinem Gesunden erzählen! Seine Hände waren tatsächlich feucht als er den Laden betrat in dem Kim auch noch jobbte um sich und ihre verrückte Mitbewohnerin über Wasser zu halten, dabei könnte alles so einfach sein. So einfach.

Keith sah sich um, sie musste ja hier irgendwo stecken. Da er sie nicht sofort entdeckte sprach er einfach eine ihrer Kolleginnen an. "Entschuldigung. Wo ist Kim?"
Die Angesprochenen, auf deren Namensschildchen "C. Miller" aufblitzte, antworte mit einem Fingerzeig in den hinteren Ladenbereich "Dort irgendwo."
"Danke." der Pyrokinetiker begab sich in die angezeigte Richtung. Er hatte sich heute ganz normal gekleidet. Leichter Pulli und Jacke, wegen der netten Wettervorhersage, Blue Jeans und festes Schuhwerk. Auf eine Waffe hatte er verzichtet, was ihm erstaunlicher Weise sehr schwer gefallen war. Wie schnell man sich an etwas gewöhnen konnte! Juna hatte er ebenfalls zu Hause gelassen. Nicht zu viel auf einmal. Theoretisch hatte er sich ausgedacht, dass er jetzt mindestens so viele Schichten wie sie arbeitete und sie sich deswegen fast eine Woche nicht begegnet waren, aber eine komplette Lüge, so befürchtete er, würde Kim sofort aufdecken.

___________________
Verkaufsraum - Tenley Mini Market Signat11
Quellen: Personenbild: karlurban.net Schriften: John Handy LET & ERASER & Champagne & Limousines
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Verkaufsraum - Tenley Mini Market Empty
BeitragThema: Re: Verkaufsraum - Tenley Mini Market   Verkaufsraum - Tenley Mini Market EmptySo 2 Jul 2017 - 13:14

cf: Zeitsprung Disco 'Poisoned Apple' :: Barraum

Viele, viele Arbeitsschichten. Das traf wahrheitsgemäß sehr zu und das erschreckende daran war die Menge. Als sei es nicht schon schwierig genug Woche für Woche drei verschiedene Jobs zeitlich zu organisieren, so artete dies nochmals aus wenn es sich um Doppelschichten handelte. Und Kim schob die letzte Woche viele Doppelschichten… Sie kam kaum noch zum schlafen und Zuhause war sie eigentlich nur noch um zu duschen. Im Bus  auf den Weg zu ihrer jeweiligen Arbeitsstelle versuchte sie etwas schlaf zu bekommen und kam früher zur Schicht im Breakfast Morning, damit sie im Lagerraum wenigstens eine Weile am Stück schlafen konnte.Zwar sah ihr Chef das überhaupt nicht gern, aber ihre Arbeitskollegen waren darüber zum glück sehr verschwiegen.

Mit dem Handrücken fuhr sich Kim einmal kurz über die müden Augen mit den immer deutlicher werdenden Augenringen. Würden diese tiefer und dunkler werden, würde sie Probleme im Venue bekommen. Dort sollten die Mädchen hübsch und attraktiv aussehen und nicht müde und abgekämpft. Immerhin vertauschte sie ihre Namensschilder noch nicht! Gerade räumte Kim eine Lieferung von Softgetränken in großen schweren, fast zwei Liter je Flasche, sechserpacks, in den dafür vorgesehenen Stauraum. Eine schwere Körperliche Arbeit die John, der Besitzer dieses Ladens, mit vorliebe seinen Angestellten überließ und ihm das herzlich egal war ob es sich dabei um einen Mann oder eine Frau handelte. ”Mit einem Hubwagen ginge das alles bedeutend…”, Kim hievte eine weitere Packung auf ihren anwachsenden Getränketurm, ”... einfacher und schneller.”, sie prustete und trat einen Schritt zurück. ”Aber nein, der würde in der Anschaffung ja etwas kosten.”, schimpfte sie über ihren Chef, da sie sich vermeintlich als allein im Lager glaubte. Als Kim sich umwandte um nach ihrer Wasserflasche zu greifen, bemerkte sie dass sie doch nicht so ganz allein war wie sie gedacht hatte. ”Keith.”, sagte sie, als sie erkannte wer sich da im Türbereich aufhielt. Dann füllten sich ihre Augen mit Fragen, ”Was…”, fragte sie irritiert, ”Wie kommst du denn hierher?” Keith im Lagerraum des Mini Marktes wo sie arbeitete, also das war ein Bild mit dem sie nicht gerechnet hatte.
Nach oben Nach unten
Keith Belshaw
Keith Belshaw

Profil
Anmeldedatum :
12.05.13
Anzahl der Beiträge :
523
Alter/Größe :
35 Jahre | 1,85 Meter

Verkaufsraum - Tenley Mini Market Empty
BeitragThema: Re: Verkaufsraum - Tenley Mini Market   Verkaufsraum - Tenley Mini Market EmptySo 2 Jul 2017 - 13:38

"Ja. Ich." antwortete er, bückte sich und nahm die Flasche von der Palette um sie ins dafür vorgesehene Regal zu stellen und mit der nächsten und der nächsten. Bevor er sie wieder ansah "Aber, zum Arbeiten bin ich nicht hier - eigentlich wollte ich Dich entführen." sprach er und machte weiter bis die Palette lehr war. Er verstand warum Kim gerade so geflucht hatte. "Irgendwer sollte dem Filialverantwortlichen sagen, dass er mehr und länger etwas von seinen Angestellten hat, wenn er den Hubwagen anschafft, von dem Du gesprochen hast." pflichtete er ihr bei. "Also, weshalb ich eigentlich hier bin, Du hast jetzt frei, habe ich beschlossen und wirst mit mir in den Zirkus gehen." kaum, dass er sie gesehen hatte, wie sie sich hier abplagte und dann noch der desolate Zustand in dem sie sich befand - sie brauchte dringend ein Stück Entspannung und sei es auch noch so klein. "Lass mich ragen: Caytlin verkauft gerade schlecht?" gedanklich erwürgte er die selbsternannte Künstlerin und er bedauerte es zutiefst, dass es sich bei ihr wirklich um einen Menschen handelte und nicht etwa etwas, dem er den Gar ausmachen konnte. Bei ihr würde er das aller Wahrscheinlichkeit nach auch genießen und vielleicht würde er sie auch leiden lassen - als Form von Kunst, natürlich. "Dabei fällt mir ein, Du und ich haben auch noch nicht abgerechnet und es freut Dich vielleicht zu hören, dass ich mein Gedächtnis wieder habe." platzt es weiter aus ihm raus und dann nahm er Kim in die Arme und drückte sie ausgesprochen fest an sich. "Ich freu mich Dich endlich wieder zu sehen." sagte er aufrichtig bevor er sie wieder los ließ.

___________________
Verkaufsraum - Tenley Mini Market Signat11
Quellen: Personenbild: karlurban.net Schriften: John Handy LET & ERASER & Champagne & Limousines
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Verkaufsraum - Tenley Mini Market Empty
BeitragThema: Re: Verkaufsraum - Tenley Mini Market   Verkaufsraum - Tenley Mini Market EmptySo 2 Jul 2017 - 14:06

Keith beantwortete zwar ihre Frage nicht direkt, aber nach und nach verlor sie auch das interesse daran und wurde von anderen Dingen abgelenkt. Zum einen weil sie sich freute ihn wiederzusehen, da sie sich schon mehr als nur den einen Gedanken gemacht hatte wo er gewesen war und ob es ihm gut ging. In der Agentur hatte sie gesagt - ja Kim hatte dort angerufen - es es passieren konnte das vom Gedächtnisverlust betroffene personen sich plötzlich wieder erinnern konnten und es dann vorkommen konnte, dass sie alles dazwischen vergessen als sei dies nie geschehen. Also war sie besorgt und beruhigt zu gleich gewesen und Caitlyn hatte dafür gesorgt dass sie ausreichend beschäftigt war. ”Du musst mir nicht helfen…”, entgegnete sie, als Keith ihr gerade die zu erledigende Arbeit abnahm. Aber sie beschwerte sich nur halbherzig, insgeheim war sie dankbar und niemand vergötterte Keiths hier sein mehr als ihr leidgeplagter Rücken. Daher sprudelte ein von herzen kommendes ”Danke.”, aus ihr heraus.
Aber dann schaute sie ihn an, als wäre er ein sprechendes Auto. Was redete er da? Sie hatte doch noch keinen Feierabend. Ihre selbst auferlegte Doppelschicht würde gleich in die nächste Runde gehen. ”In den Zirkus?”, wiederholte sie daher und sah vor sich die Kosten die dieser bedeuten würde. Einer Luxus in ihrer Welt. Schnell wurde sie jedoch mit Caitlyn wieder in die Realität geholt. ”Verkauft schlecht?! Sie hat das Geld für die Miete mal wieder für Gras ausgegeben!”, schimpfte Kim drauf los, schnappte sich ihre Wasserflasche und trank einige tiefe Züge davon. Damit war ihr Leid offenbart, ihre Doppelschichten erklärt und ihre Not offensichtlich zum Monatsende hin das Geld wieder zusammen zu bekommen. Ein Zustand der nicht das erste Mal vorkam…

Egal wie schwer Kim an ihrem eigenen Schicksal zu tragen hatte, sie konnte es beiseite schieben und sich ehrlich mit Keith über seine große Neuigkeit freuen die er ihr anvertraute, sie dafür sogar in die Arme nahm. Es überraschte sie, aber sie ließ es geschehen. ”Du hast dein Gedächtnis wieder?”, mehr eine Feststellung als eine Frage, ”Das ist ja wunderbar!”, freute sie sich mit für ihn und erwiderte die Umarmung. Das erklärte auch wieso er kaum etwas von sich hören gelassen hatte in der letzten Zeit. Und er hatte sie nicht vergessen sondern erinnerte sich trotzdem noch an sie. Und… und er freute sich sie wiederzusehen! Das brachte Kim ein wenig aus dem Tritt, erröten und rasches loslassen waren die Folge dieser Worte, ”Also ich… ich freue mich auch dich wiederzusehen. Ich dachte schon Caitlyns versuche dich als Aktmodell zu gewinnen hätten dich aus der Wohnung getrieben.”, einte sie und schaute entschuldigend. Etwa so das es ihr Leid tat dass er das Opfer ihrer Künstlerischen Interessen geworden war.
Nach oben Nach unten
Keith Belshaw
Keith Belshaw

Profil
Anmeldedatum :
12.05.13
Anzahl der Beiträge :
523
Alter/Größe :
35 Jahre | 1,85 Meter

Verkaufsraum - Tenley Mini Market Empty
BeitragThema: Re: Verkaufsraum - Tenley Mini Market   Verkaufsraum - Tenley Mini Market EmptySo 2 Jul 2017 - 23:06

Er nahm ihren Dank, der für ihn eine echte Selbstverständlichkeit war zur Kenntnis und ließ es unkommentiert. Keith hatte absolut keine Probleme damit, wenn sich jemand bei ihm bedankte. Davon abgesehen war es Anerkennung für ihn, wenn sich jemand bedankte.
"Ja. In den Zirkus" bestätigte er auf ihre Nachfrage und konnte danach so ungefähr in ihren Augen ablesen, dass sie mit dem Rechnen anfing. Er hätte es ja gerne beiseite gewischt, aber das musste er geschickt anstellen. Gerade als er den Mund öffnete um ihr zu sagen, dass er die Karten bezahlen würde, als quasi Zinsen für seinen Aufenthalt bei ihr, klappte er seinen Mund unverrichteter Dinge wieder zu. "Sie hat was?!?!" Keith räusperte sich um seine Stimme nicht schrill werden zu lassen und das eben gesagte von Kim zu verarbeiten. Das blanke Unverständnis stand ihm quer ins Gesicht geschrieben. "Das kann nicht Dein Ernst sein." versuchte er es und wusste schon beim Sprechen, dass es Kims Ernst war. Genau genommen konnte er sich die verrückte Künstlerin auch sehr gut beim Kiffen vorstellen. Das würde auch die immensen Lücken im Gehirn erklären. Nur gut, dass Kim seine Gedanken dazu nicht lesen konnte. "Frechheit." sagte er mit Nachdruck in der Stimme. Vielleicht sollt er ihr doch einen warmen Hintern machen.

"Ja, das ist wunderbar und ermöglicht mir, Dich einzuladen." wunderbar, das lief doch besser als gedacht. Diese dumme Angewohnheit sich viele Gedanken zu machen und nicht einfach zu handeln aus seiner Zeit ohne Gedächtnis musste er unbedingt wieder los werden.
Keith drehte mit den Augen. "Danke. Das hatte ich erfolgreich verdrängt. Bis jetzt." es war ihm anzusehen, wie sehr ihm der Teil noch immer gegen den Strich ging oder eher mit einer echt nervigen Erinnerung verbunden war. Wo sie ihm nicht überall aufgelauert hatte! Ungeheuerlich, aber das Kiffen erklärte ja einiges. Die letzte Gehirnzelle verhinderte wahrscheinlich, dass sie sich selbst als Kunstwerk betrachtete und... Keith mahnte sich davon abzulassen. Es würde ihn einfach nur aufregen. Diese ganze Person von Mitbewohnerin regte einen auf. Ihn auf. "Also, wollen wir los?"

___________________
Verkaufsraum - Tenley Mini Market Signat11
Quellen: Personenbild: karlurban.net Schriften: John Handy LET & ERASER & Champagne & Limousines
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Verkaufsraum - Tenley Mini Market Empty
BeitragThema: Re: Verkaufsraum - Tenley Mini Market   Verkaufsraum - Tenley Mini Market EmptySo 2 Jul 2017 - 23:37

Keiths aufschrei verwunderte Kim nicht sonderlich, im gegennteil, sie wfühlte mit ihm. Konnte aber ihren Zorn über die Sache besser im Zaum halten, dafür kannte sie Caitlyn schon zu lange und hatte so manche Absonderlichkeit mit gemacht. ”Ja, hat sie.”, bestätigte sie einfach noch einmal, um jeden Zweifel an der Sache zu vertreiben. ”Darum schiebe ich im  Moment auch so viele Doppelschichten.”, als wären die drei Jobs die sie hatte nicht schon ausreichend genug. Kim schaute auf ihre schlichte Armbanduhr. Wahrscheinlich um zu schauen wie viel Zeit der Besuch von Keith bereits in anspruch nahm und wann es Zeit war zur nächten Arbeitsstell aufzubrechen. Auch konnte sich Kim sehr gut vorstellen was in Keith vor sich ging, immerhin zeigte er sich sehr erbost über caitlyns jüngste tat. ”Was anderes kann ich kaum machen, der Vermieter hasst verspätungen bei der Miete und wirft einen direkt ohne viel Nachfragen raus.”, erzähte Kim einfach drauf los und konzentierte sich darauf, etwas in einem Regal hin und her zu räumen. Einfach das sie eine beschäftigung hatte und Keith dabei nicht ansehen musste. Der ewige Spießruten lauf mit der Miete am ende des Monats. Irgendwann brachte sie das noch ins Grab.


Jedoch schien Keith mit seinem Vorschlag mit dem Zirkus nicht aufgegeben zu haben und warf ihn jetzt zur Feier seiner rückerlangten Erinnerung erneut in den Raum. Kim wandte sich um und sah ihn abschätzend an. Ihre Mimik und kleine Gestiken verrieten sie, wie sehr ihr das gefallen würde die Arbeit nun stehen und liegen zu lassen und sich einfach amüsieren gehen. ”Wieso?”, wandte sie leicht grinsend ein, ”Auch wenn ich vielleicht den Schock meines Lebens im ersten Moment bekommen hätte, unansehlich wäre garantiert etwas anderes im Raum.” Sie konnte es ja nachvollziehen das Caty ihn ziemlich genervt und verfolgt hatte, aber das sie glaubte das Keith alles andere als hässlich gewesen wäre. Himmel, wo bist du mit deinen Gedanken!, schnell verbannte sie sich das Wunschbild eines Oberkörperfreien Keiths und wirbelte herum, ”Warte kurz, ich hole eben meine Jacke.”, sagte sie schnell, verschwandt für wenige Momente weiter hinten im Lager - richtige Mitarbeiterräume war hier etwas, dass es nicht gab - und kam dann mit ihrer Jacke und aufbruch bereit wieder hervor. Kim wusste gerade nicht wieso sie sich vom Arbeiten ablenken ließ, aber sie erklärte es sich einfach damit, mit einem Freund zu feiern der sein Gedächtnis wiedergefunden hatte und außerdem… Keith sah nicht so aus als wollte man ihn von der Bettkante schubsen. Außerdem war er nett und hilfsbereit und machte Komplimente, flirtete am Frühstückstisch… Erneut wedelte Kim eine imaginäre Hand durch ihre Gednken um sie zu verwischen.

Tbc: Magie Circle, Abendkasse (+ Keith Belshaw)
Nach oben Nach unten
 
Verkaufsraum - Tenley Mini Market
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dallas bei Nacht :: Wo bist du jetzt, kannst du mich sehen? :: Archiv des RPG :: InGame :: Geschäftsviertel :: Splitter einstiger Geschäftsideen-
Gehe zu: