Dallas bei Nacht
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.



 
StartseiteSuchenGucci             - Seite 2 Discor15AnmeldenLogin
Shortfacts
Willkommen in Dallas bei Nacht, der Stadt der Reichen und Schönen, der Ölbosse aber auch der Neider, der Rachsüchtigen und der Intriganten.

Wir sind ein deutschsprachiges Fantasy Real Life Rollenspielforum mit Crime-Einflüssen. Freigegeben ab 18 Jahren. Also, worauf wartest Du noch? Wähle eine der vielen spielbaren Rassen aus, erstelle Deinen Charakter und mische im Nachtleben von Dallas kräftig mit.
Neueste Themen
» Relikte der Vergangenheit
Gucci             - Seite 2 Emptyvon Kirai Yaiba Heute um 15:37

» Your friends will believe in your potential, your enemies will make you live up to it
Gucci             - Seite 2 Emptyvon Ian Thompson Heute um 15:07

» Lizzie Legrand (In Arbeit)
Gucci             - Seite 2 Emptyvon Lizzie Legrand Gestern um 10:01

» Speed-Dating in der Nacht 15.10. - 15.11.2020 (Mini-Event)
Gucci             - Seite 2 Emptyvon Vera Zhào So 20 Sep 2020 - 21:05

» Vera Zhào
Gucci             - Seite 2 Emptyvon Vera Zhào Sa 19 Sep 2020 - 20:33

» Jobliste - Berufe unserer Einwohner
Gucci             - Seite 2 Emptyvon Vera Zhào Sa 19 Sep 2020 - 20:29

» Abraham Brown - Kurzzeitcharakter
Gucci             - Seite 2 Emptyvon Chiron Jung So 13 Sep 2020 - 14:49

» Dallas Newsflash Ausgabe 68
Gucci             - Seite 2 Emptyvon Dallas Newsflash Mi 9 Sep 2020 - 19:39

» Discord bei Nacht
Gucci             - Seite 2 Emptyvon Teamaccount Di 1 Sep 2020 - 19:55

» Reservierungen von Avataren
Gucci             - Seite 2 Emptyvon Kirai Yaiba Mo 31 Aug 2020 - 6:35

Optimale Browser
Unser Forum besteht seit dem 08.10.2011.
Wir weisen darauf hin, dass es bei der Verwendung Chrome-basierter Browser zu Abweichungen in der Darstellung oder direkt zur unbeweglichen Auflistung der Buttons kommen kann. Ebenso konnte diese "Unverträglichkeit" bei Opera und Safari festgestellt werden. Der "marquee" Befehl wird von diesen Browsern nicht zwingend unterstützt.
Teilen
 

 Gucci

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Teamaccount
Administrator
Teamaccount

Profil
Anmeldedatum :
08.10.11
Anzahl der Beiträge :
738

Gucci             - Seite 2 Empty
BeitragThema: Gucci    Gucci             - Seite 2 EmptyFr 15 Jun 2012 - 20:55

Nach oben Nach unten
http://dallas-bei-nacht.forumieren.com

AutorNachricht
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Gucci             - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gucci    Gucci             - Seite 2 EmptyMo 1 Okt 2012 - 21:55

Kaum 2 Minuten später hatte er eine Antwort.
Er las sie durch und schaute sie um.
Janine war noch immer am zahlen weswegen er begann die Antwort zu tippen:

Hey
Ist wirklich alles okay? Deine SMS klingt genervt. Du weißt, dass du mir alles sagen/schreiben kannst.
Hoffe auf gute Antwort.
mfg
Dein Vamp

P.S. lass deinen Auftrag ruhen. Ich möchte dich nicht wieder retten. Genieß den Abend.
Dauert bei mir sicher nicht mehr lange.

dann steckte er das Handy weg und begann erneut unruhig auf der Lehne zu tippen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Gucci             - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gucci    Gucci             - Seite 2 EmptyMo 1 Okt 2012 - 23:15

SMS von Shaya an Richard


Hey du

Wir reden wenn du wieder hier bist.
Das weiß ich, aber ich bin gerade ein bisschen enttäuscht.
Muss erstmal nen klaren Kopf bekommen und werde auch keinen Auftrag erledigen.
Hoffe du brauchst nicht mehr lagen mit dem was du gerade machst.
Werde auf dich zu Hause warten.

Liebe dich
Shaya
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Gucci             - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gucci    Gucci             - Seite 2 EmptyDi 2 Okt 2012 - 13:28

Janine nickte Richard zu und folgte der Kassiererin zur Kasse. Es waren wirklich eine Menge Tüten, die die Kassiererin da zusammenpacken musste zwei XXL Taschen allein für die Oberteile, nochmal 3 für die Hosen und 1 für die Schuhe, den Hut ließ sie einfach auf. Während Janine darauf wartete den Preis genannt zu bekommen fiel ihr Blick auf hübsch aufgebaute Herren Armbänder. Kurz rief sie sich Richards Style in Erinnerung, ohne sich umzusehen und wählte ein perfekt passendes dazu aus

Spoiler:
 

"Bitte packen Sie dies hübsch ein, aber schlicht und viel Schnick schnack drum rum. Um genau zu sein würde die schlichte Schmuckschachtel schon ausreichen." sagte sie und lächelte. Dieses verblasste auch nicht, als sie Käuferin ihr nach dem letzten Piepen der Kasse den Preis nannte: "$ 13.456,98" Janine gab ihr die Kreditkarte Eigentlich nicht schlecht so früh zu erben. schoss ihr spontan durch den Kopf während sie dabei zu sah wie abgerechnet wurde. "Brauchen Sie einen Träger oder sollen wir Ihnen die Sachen nach Hause liefern lassen?" erkundigte sich die Verkäuferin sehr höflich. Janine legte ihren rechten Zeigefinger an ihre Unterlippe und wägte kurz ab. "Hmm... ja das wäre toll. Bitte lassen sie es morgen am frühen Nachmittag bringen. Ich nehme an das ist eine Serviceleistung?" entgegnete Janine und ließ ihre Hand wieder sinken. Die Verkäuferin nickte und notierte sich Janines Adresse "Vielen Dank Ms. Quinn. Wir wünschen Ihnen noch einen angenehmen Abend."

Mit der schwarzen schlichten Schmuckschachtel in der Hand kehrte sie schließlich zurück zu Richard. "Prima Neuigkeit:" lachte sie ihn an "Wir können uns gleich unserem Glück um den Hals werfen und uns ins Casino aufmachen - die Klamotten werden mir morgen nach Hause geliefert." sie strahlte ihn, wie ein Scheinwerfer es nicht besser machen könnte, an und hielt ihm ihre Hand hin "Komm!" forderte sie ihn auf ehe sie hinzufügte "Ich habe noch etwas für Dich..." und ließ ihn ein Blick auf das ungeöffnete Schächtelchen werfen.


Zuletzt von Janine Quinn am Di 2 Okt 2012 - 13:48 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Gucci             - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gucci    Gucci             - Seite 2 EmptyDi 2 Okt 2012 - 13:35

Richard sah Janine wiederkommen.
Er stand auf und lächelte sie an.
Sie trug eine Schmuckbox bei sich.
Die Frau sollte mal dringend Urlaub machen oder ruhiger werden dachte er sich dazu nur.
Er griff ihre Hand und folgte er ihr.
Auf ihre Bemerkung das sie noch etwas für ih n hatte sah er sie mit einem leichten lächeln im Mund winkel an.
Also dann gehts wohl mal wieder uins Casino. Wenn es in dem Kästchen jetzt ein Messer ist dann muss ich aber lachen.

So folgte er ihr und sagte : "Mein Wagen steht drauen auf dem Parkplatz"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Gucci             - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gucci    Gucci             - Seite 2 EmptyDi 2 Okt 2012 - 13:47

Mmmmh.... er hat so einen angenehmen Zug um den Mund wenn er spricht und diese Stimme erst. Eine Schande, dass er so wortkarg ist waren ihre Gedanken und als er sie vorgehen lassen wollte blieb sie abruppt stehen drehte sich um die eigene Achse und schlug ihm mit der flachen Hand auf den Hintern "Sorry, aber das musste ich wissen - ich frage mich nämlich die ganze Zeit schon, ob er so fest ist wie er aussieht." Ein tolles Hinterteil! erklärte sie ihr Handeln und grinste ihn an ehe sie weiter in Richtung Ausgang strebte.

TBC Nightlife / Queens Casino / Spielhalle
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Gucci             - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gucci    Gucci             - Seite 2 EmptyDi 2 Okt 2012 - 13:52

Richard sah sie wie sich drehte und ihm dann auf den Hintern schlug.
Er sah sie so an als hätte man ihm in den Hintern geschossen.
Er wusste nicht was er dazu sagen oder tun sollte.
Um seine Ratlosigkeit zu überspielen versuchte er es als Kompliment zu sehen.
Am Wagen öffnete er ihr die BEifahrertür.
Dann stieg er selbst ein und fuhr langsam los.

TBC Nightlife / Queens Casino / Spielhalle
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Gucci             - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gucci    Gucci             - Seite 2 EmptyDi 2 Okt 2012 - 20:28


CF Dark Temptation / Tanzfläche

Hayato kam im Laden an und schaute sich genauestens um. Er ließ auch die Kabienen nicht aus, was die Kunden sehr störte. Als er Janine jedoch nicht fand beschloss er die Kassiererin ob sie weis wo Janine nun war. Damei beschrieb er sie äußerst genau, doch bekam er nur als Antwort, dass sie in Begleitung eines Mannes schon vor einer weile gegangen war.
" Nun gut... dann also ab ins Casino", murmelte er in sich hinein und verließ das Geschäft.

TBC Casino / Spielhalle
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Gucci             - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gucci    Gucci             - Seite 2 EmptyDi 3 Feb 2015 - 2:22

CF: Geschäftsviertel - Northpark Center - Passerelle (+ Raleigh Becket)

Ihre Augen wurden groß als sie all die luxuriösen Waren mit ihrem Blick aufnahm. In ihrem ganzen Leben hätte sie nie erwartet, dass sie jemals solch ein Geschäft betreten würde. Die Verkäuferin musterte sie auch merkwürdig, was Anielka überhaupt nicht wunderte. Sie trug ein etwas übergroßes Hemd, abgetragene Jeans und überhaupt passte sie schon rein von ihrem Aussehen her nicht in solch ein Etablissement. Bei Raleigh sah das Ganze dann schon anders aus.

Sie wandte sich dem Gärtner zu. "A-also desto schneller ich eine Brille aussuche, desto schneller können wir uns um dich kümmern.", schlussfolgerte sie während ihre Augen die Räumen nach den Brillen absuchten. Ah! Da hinten.

Er versicherte ihr, dass sie nicht auf die Preise schauen musste und es auch gar nicht sollte. Aber dies kam bei ihr nicht in Frage. Sie beschloss sein Angebot für den Moment zu akzeptieren aber irgendwann würde sie ihm das bestimmt irgendwie zurückzahlen können. Sie nahm Raleigh ins Visier und reckte ihr Kinn um etwas größer auszusehen: "Na schön. Ich akzeptiere dein Angebot. Aber irgendwie werde ich dir das bestimmt zurückzahlen können."
Nur wie war die Frage.

Sie stolperte auf die Brillen zu, etwas eingeschüchtert von der Ausstattung und dem Ambiente des Geschäftes, dennoch versuchte sie irgendwie selbstbewusst zu wirken.
Ihre Sorge über Raleigh waren stärker als ihre Starrköpfigkeit. Sonst würden sie noch lange hier stehen und darüber diskutieren ob er ihr eine Brille kaufe solle oder nicht. Und wie schon gesagt, sie hatte das Bedürfnis sich um ihn zu kümmern.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Gucci             - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gucci    Gucci             - Seite 2 EmptyMi 4 Feb 2015 - 12:40

Raleigh entging, dass sie sich unwohl fühlte oder für diesen Laden nicht als passend. Er schob es einfach darauf, dass sie sich noch immer gegen eine neue, viel schönere und passendere Brille zur Wehr setzte. Kurz sann er darüber nach den Gedanken es doch zu wollen einfach in ihren Kopf zu setzen, verwarf es dann aber, weil er sich nicht ob durch seinen Zustand dabei am Ende vielleicht noch etwas ganz anderes raus kam. Also folgte er ihr zum dem Brillenständer und versuchte nicht einen zu sehr mitgenommenen Eindruck zu machen. Immerhin war die Sache mit dem Gleichgewicht noch nicht ganz vorrüber und auch die Übelkeit nahm eher zu als ab. Vielleicht habe ich mir den Magen verdreht? eine Frage, die er nicht mal mehr beantworten konnte, weil er gar nicht wusste was er zuletzt, vor dem Moonlight, gegessen hatte.

"Hier! Die ist doch schick!" Raleigh zirkelte ein ähnliches Gestell wie jenes aus der Discothek aus dem Ständer und hielt es ihr hin. "Guck mal... ich meine setze es doch mal auf." Nach wie vor war er der unumstößlichen Meinung, dass ein neues Gestell dringend Not tat und letztendlich war es durch den Versuch in der Discothek bestätigt.

Plötzlich musste Raleigh heftig schlucken und verdrehte seine Augen. Nicht jetzt, nicht jetzt. Unter großer Anstrengung gelang es ihm den Würgereiz zu beherrschen. "Sieht toll aus...." ächzte er und schloss seine Auge während seine Hände an ihr Halt suchten. Hoffentlich ist das bald vorbei.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Gucci             - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gucci    Gucci             - Seite 2 EmptyDo 5 Feb 2015 - 23:39

Sie nahm sich eine Brille von den Ständern und drehte sich schließlich Raleigh. Anielka war immer mehr und mehr überzeugt davon, dass es ihm nicht gut ging und er nur so tat. Wieso er unbedingt den starken Mann spielen wollte, war ihr vollkommen unklar. Sie blickte ihm ins Gesicht und zog ihre Augen misstrauisch zusammen.
Doch bevor sie ihn wieder fragen konnte, ob es ihm gut ging, hielt er ihr eine andere Brille hin. Die Studentin legte die Brille, die sie herausgenommen hatte wieder zurück und nahm seine Auswahl in die Hand. Sie tat mit einem leisen Brummen was er wollte und nahm ihre eigene Brille von ihrem Gesicht, diese wurde schließlich durch die Gucci-Brille ersetzt. Sie grinste ihn an, konnte ihn jedoch nur verschwommen sehen: "Wie sehe ich aus?"
Sie versuchte ihr Unwohlsein hinunterzuschlucken. Sie konnte immer noch in das Geschäft zurückgehen und es eintauschen, aber ob sie dies dann wirklich tun würde ist eine andere Sache.

Sein Kompliment klang gezwungen, jedoch konnte sie nicht genau sehen wie er im Moment aussah. Deshalb nahm sie die neue Brille wieder ab und setzt wieder ihre eigene auf.
"Du siehst gar nicht gut aus!", sagte sie streng, "Ich habe dir doch gleich gesagt, wir sollten das hier ein anderes Mal machen."
Er war ganz blass und dieser Umstand gefiel ihr gar nicht.
"Komm, ich bring dich nach Hause. Wir wollen ja nicht, dass du hier umkippst oder dich hier übergibst.", sie nahm seine Hand in ihre und wollte ihn aus dem Geschäft führen, die neugierigen Blicke der Verkäuferinnen ignorierend.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Gucci             - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gucci    Gucci             - Seite 2 EmptyFr 6 Feb 2015 - 10:32

"Ich weiß nicht.... ob.... das eine.... so... gute Idee....ist" aber sie hatte Recht, jedes Wort war ein Kampf sich nicht übergeben zu müssen. Er nahm ihr die Brille aus der Hand und reichte sie der Verkäuferin weiter. "Die." wenn sie ihr am Ende dann doch nicht gefiel, mussten sie eben noch mal her. Aber jetzt ohne eine den Laden zu verlassen kam für seinen männlichen Stolz absolut nicht in Frage. Ohne zu mucken zahlte er an der Kasse den Preis mittels seiner Kreditkarte, schließlich konnte er nicht, wie üblich, in Anielkas Beisein seine kleine Gaunereien anbringen.

Draußen vor der Ladentür überreichte er ihr feierlich die neue Brille "Opt..." und dann geschah es Raleigh wandte sich ab zum nächst gelegenen Blumenkübel der Passarelle und übergab sich ins Bett. Ein widerlicher saurer Geschmack machte sich in seinem Mund breit während sein Körper von immer neuen Schüben geschüttelt wurde. Halb benommen griff er in seine Gesäßtasche und gab Anielka seinen Geldbeutel mit den Ausweispapieren damit sie wissen würde wo er wohnte. Kalter Schweiß trat auf seine Stirn als ein neuerlicher Schub kam, der ihn dazu bewog sich weiter zu übegeben bis nichts als Magensäure mehr übrig war.


Tbc Wohngebiet - Apartments 4 - Raleigh Becket - Wohnzimmer (+ Anielka Kromek)
Nach oben Nach unten
Der Erzähler
Der Erzähler

Profil
Anmeldedatum :
14.05.14
Anzahl der Beiträge :
437

Gucci             - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gucci    Gucci             - Seite 2 EmptySo 14 Jun 2015 - 21:34

Hurrikan FRED zieht über Dallas!

Der Strom ist ausgefallen und das Geschäft überflutet. Die Kanalisation kann die Wassermassen nicht aufnehmen, sodass Abwasser aus den Leitungen nach oben gedrückt wird. Dies sorgt für einen circa 10cm hohen Wasserstand im Laden. Einige Regale sind umgefallen und ausgelegte Ware schwimmt teilweise im Wasser. Es wird vereinzelt geplündert.

___________________
“Storytellers are individuals who enjoy creating a holiday for the mind.”
― Linda Daly


KEINE PN'S AN DIESEN ACCOUNT
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Gucci             - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gucci    Gucci             - Seite 2 EmptyFr 22 Apr 2016 - 22:22

CF Zeitsprung/ Geschäftsviertel/Northpark Center/ Steakhouse

Es gab Tage an denen auch ein Lebenskünstler wie er es war, am liebsten einfach im Bett bleiben würde. Und der heutige Tag war genau einer dieser Tage. Solo hatte sich den ganzen Tag im Bett verkrochen und wäre am liebsten auch am Abend nicht heraus gekommen, wenn da nicht die Verabredung mit Gabby gewesen wäre. Und diese konnte er unmöglich sausen lassen, so mies er sich auch fühlte. Natürlich gab es einen Grund für seinen aktuellen Zustand. Dieser Grund war im Laufe seines mittlerweile einhundertunddrei Jahre dauernden Lebens immer wieder aufgetreten und er hatte es jedes Mal gehasst. Als er noch jung gewesen war, hatte es ihn das in Panik versetzt während er mittlerweile nur noch ein hohes Maß an Frustration und ein sehr deutliches Gefühl von Unwohlsein verspürte. Heute Nacht, sollte sich zum wiederholten Male eine totale Mondfinsternis einstellen, welche zur Folge hatte dass er vierundzwanzig Stunden lang seinen inneren Wolf weder hören noch spüren konnte. Und der Verlust der zweiten Hälfte der eigenen Seele war nur schwer zu verkraften.

Mühsam rappelte sich Solo auf, zog sich an und richtete sich so weit her, dass er es wagen konnte einen Fuß vor die Tür zu setzen. Mit eher schwerfälligen Schritten schleppte er sich zum Treffpunkt. Vielleicht würde ihn die Aussicht ein paar stilvolle Kleidungsstücke zu finden etwas aufmuntern. Vielleicht. Gut dass das Einkaufzentrum über einen Gucci verfügte. Ja was Kleidung an ging, hatte er einen sehr speziellen Geschmack und legte äußerst großen Wert auf beste Qualität, ganz besonders dann wenn es darum ging eine Lady ein zu kleiden. Am Northpark Center wurde er dann auch schon von seiner Charmanten Begleitung erwartet. „Lass uns rein gehen…“ sagte er und klang dabei nicht annähernd so galant wie er es sonst zu tun pflegte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Gucci             - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gucci    Gucci             - Seite 2 EmptySo 1 Mai 2016 - 13:48



Und wie sie sich an den Oldtimer aus Ostberlin erinnerte! Schließlich hatte sie mit diesem Wagen, der zu dem damaligen Zeitpunkt ihr ganzer Stolz gewesen war einiges erlebt. Nicht nur hatte sie dafür gesorgt, dass ein ordentlicher Motor reinkam (was in den 1960ern im Ostblock schon echt eine Herausforderung gewesen war), nein, dieser Wagen war damals ihr Fluchtfahrzeug gewesen. Mit diesem hatte sie Illya zweimal hinters Licht geführt und einmal Solo fast, und natürlich absolut absichtlich, über den Haufen gefahren. So schön die Freude darüber war, ausgerechnet dieses Gefährt wiederzubekommen, so sehr hatte sich doch später die Miene des Werkstattmädchens verzogen, als sie an all die Schäden dachte: Schrammen am Unterboden, nachdem Illya einen der Reifen zerschossen hatte, eine abgerissene Heckklappe, ebenfalls verursacht durch Illya, die Schrammen an der Seite des Autos, nachdem sie auf Geheiß von Solo in eine Gasse gefahren waren, und gute 2 Meter über dem Boden zwischen zwei Häusern stecken blieben (geplanterweise) sowie natürlich die Schäden, die bei der Bergung des Fahrzeuges entstanden waren.

Solo hatte sie am vorherigen Abend nach Hause begleitet und wusste nun also ihre Adresse, weshalb sie als 'ausgleichende Gerechtigkeit' Illya diese per Textnachricht bekannt gab. Eigentlich hatte Gaby ja geplant gehabt, dies so lange wie möglich für sich zu behalten, doch ein paar Stunden mit ihren Jungs hatten zu einem anderen Ergebnis geführt.
Als die Ghula am verabredeten Ort vorbei kam, war sie noch alleine. Nicht lange, schließlich bog keine Minute später der amerikanische Werwolf um die Ecke. Irgendetwas war jedoch anders. Seine Haltung, seine Ausstrahlung, alles war ein bisschen aus dem Takt geraten. Seine Begrüßung bestärkte sie nur in dem schlechten Gefühl. "Ist nach der Verabschiedung gestern noch etwas passiert?", fragte sie vorsichtig nach, Angst lag in ihrer Stimme. Gaby hoffte, dass es nichts weiter war... doch ein Hangover bei einem Werwolf? Bis jetzt hatte sie es zumindest noch nicht erlebt.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Gucci             - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gucci    Gucci             - Seite 2 EmptyMo 2 Mai 2016 - 22:35

Zum wiederholten Mal an diesem Tage, fragte er sich was er hier eigentlich tat. Mitten in einem Einkaufszentrum, mit tausenden Lärmenden Menschen um ihn herum und in einem Geschäft, dessen Licht unangenehm hell wirkte. Dabei würde er doch im Augenblick absolut nichts lieber tun als sich zuhause im Bett zu verkriechen, die Decke über den Kopf zu ziehen und einfach weiter zu schlafen, bis diese verdammte Mondfinsternis endlich vorüber war. Natürlich war dies bei weitem nicht seine erste Mondfinsternis, doch er hasste jede einzelne davon. Das Gefühl nur halb zu sein, nicht vollständig, keinen Zugriff auf den zweiten Teil der eigenen Seele zu haben war ein absolut schreckliches Gefühl und er war definitiv niemand der schnell jammerte. Aber er hatte es Gabby eben versprochen und er hielt seine Versprechen, das war für ihn eine Frage der Ehre.

Napoleon riss sich aus seinen trüben Gedanken, als ihm ein fiel dass er sich wohl auch würde bewegen müssen, wenn er Gabby in den Laden hinein begleiten wollte. Doch noch ehe er sich dazu gebracht hatte, dass sein Gehirn den Füßen den Befehl gab sich in Bewegung zu setzen, war es Gabbys Stimme die ihn erneut innehalten ließ. Natürlich blieb ihm die Angst in der Stimme nicht verborgen und er bekam nun doch ein schlechtes Gewissen. Schließlich lag es mitnichten in seiner Absicht schuld daran zu sein dass Gabby sich sorgen machte, Angst hatte oder sich anderweitig schlecht fühlte. Doch er hatte heute Abend einfach nicht die Kraft um etwas zu sagen, dass Gabby aufheitern würde und so versuchte er es stattdessen einfach mit der Wahrheit. „Die Mondfinsternis ist passiert…“ sagte er und machte eine vage Geste gen Himmel. „Das heißt Stunden mit nur halber Seele…“
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Gucci             - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gucci    Gucci             - Seite 2 EmptyFr 20 Mai 2016 - 11:04

Auf einer Ebene war Gaby erleichtert, dass nichts mehr passiert war, doch auf einer anderen schlug die Angst in Sorge um. Schließlich war es das erste Mal, dass sie eine Mondfinsternis mit den Werwölfen erlebte. Sie wusste nicht, wie sie damit umgehen sollte. Gaby fühlte sich wieder genauso unsicher wie damals in Berlin.
"Mit halber Seele... Oh mein Gott!" Ihre Augen wurden groß und sie suchte nach ihrem Handy. In der ganzen Aufregung fand sie es nicht, was sie nur noch nervöser machte. Wenn es Solo schon so mies ging, wie würde es dann nur Illya gehen? "Sollten wir dann nicht... vielleicht... besser... Wo ist es nur?!" Verzweifelt ließ sie die Arme sinken, denn dann fiel der ehemaligen Automechanikerin ein, wo ihr Handy war. Auf dem Küchentisch. Bevor sie ihre Wohnung verlassen hatte, hatte sie noch daran gedacht, es einzustecken.

Gaby schloss die Augen und holte tief Luft. "Entschuldige...", meinte sie kleinlaut, während sie noch versuchte, sich zu beruhigen. Es war schon ein wenig ironisch, dass sie hier Unruhe verbreitete, während Solo sich vermutlich aus seiner Wohnung geschleppt hatte, nur damit er den versprochenen Shoppingtermin einhalten konnte. "Sollen wir es verschieben? Und da du vermutlich eh nein sagst - sag Bescheid, wenn du nicht mehr kannst. Da du das auch nicht tun wirst: Ich schleife dich raus, wenn ich meine, dass es nicht mehr geht."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Gucci             - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gucci    Gucci             - Seite 2 EmptyDi 24 Mai 2016 - 22:34

Lärm, Menschenmassen, Musik, das Gewirr von verschiedenen Stimmen, all das vermischte sich zu einem Sturm an Geräuschen. Obwohl unter normalen Umständen die Ohren eines Werwolfs viel empfindlicher waren, so war der Geräuschpegel am heutigen Tage viel schwerer zu ertragen, trotz schlechterem Gehör. Daher befiel Solo im ersten Moment der Impuls sich die Ohren zu zuhalten als Gabby so hastig drauf los plapperte. Jedoch steckte auch in diesem Zustand noch zu viel Gentlemen in ihm, als das er das wirklich tun würde. So griff er in seine Hosentasche und zog sein eigenes Mobiltelefon hervor. „Benutz meins…aber du wirst vermutlich wenig Erfolg haben. Der Genosse tut sicherlich das einzig richtige an diesem Tage…er liegt in seinem Bett und schläft bis der Mond wieder aufgeht und der Wolf zurück ist….“ Gab er zu bedenken und atmete tief durch. Er war entschlossen all das was auf ihn ein stürmte zu ignorieren, allerdings war seine Entschlusskraft nicht annähernd so fest wie sonst.

Allerdings sollte Gabby in einigen Punkten recht behalten: er würde nicht sagen, dass sie ihren Einkaufsbummel verschieben sollten. Schließlich hatte er sein Wort als Gentlemen gegeben Gabby zu begleiten. Zum Anderen wiederstrebte es auch dem Menschlichen Teil des Werwolfes eine Schwäche wirklich ein zu gestehen. Es reichte schon, dass Gabby gesehen hatte das es ihm heute so ganz und gar nicht gut ging. Kneifen kam für Solo daher so ganz und gar nicht in Frage. Wenigstens konnte er sich darauf verlassen, dass Gabby ihr Versprechen wahr machen würde. „Wir sollten dann mal los. Nicht das dir die Besten Angebote noch vor der Nase weg geschnappt werden…“ warf er ein und bemühte sich sichtlich seiner Stimme einen etwas schwungvolleren Klang zu geben.
Nach oben Nach unten
Chiron Jung
Administrator
Chiron Jung

Profil
Anmeldedatum :
08.10.11
Anzahl der Beiträge :
2851
Alter/Größe :
500 Jahre / 1,90m

Gucci             - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gucci    Gucci             - Seite 2 EmptyMo 6 März 2017 - 21:15

Cf Passarelle (+ Lucin Ciaran)

Im Laden kam auch sofort eine Verkäuferin und erkundigte sich, ob sie den beiden behilflich sein konnte. Wenigstens einer von beiden sah so als würde er in so einen Laden gehören. "Mr. Ciaran hier" Chiron nickte in die entsprechende Richtung "muss dringend eingekleidet werden." er sah bereits wie die Augen der Frau zu leuchten begannen. Man wartet fast darauf, dass die Pupillen wegklappen und durch Dollarzeichen ersetzt werden. "Es ist nur zu beachten, dass er nicht ganz so fein gekleidet ist wie ich. In der Preisklasse auf jeden Fall zwei Stufen tiefer. Ist das zu bewerkstelligen?" wieder nickte die Verkäuferin und schaffte es gerade noch so nicht übereifrig dabei auszusehen.
Unterdessen wandte Chiron sich an Lucin "Dann geh mal mit. Du brauchst mindestens 3 Versionen von Hauskleidung, Ausgehkleidung und "Alltagskleidung" - die Verkäuferin wird Dich beraten."

Während Lucin sich nun in einen anderen Teil des Ladens begab, setzte Chiron sich in einen der bereit stehenden Sessel und ließ sich einen Kaffee kredenzen. Seine Gedanken waren bei Lucin und dem, was er bis jetzt von ihm wusste. Nicht viel, aber mittlerweile ließ es den ein oder anderen Rückschluss zu.

___________________
Gucci             - Seite 2 Dyoia610
Quellen: Personenbilder - Pinterest.com Schriften -  Chanson d'Amour

"Amare et sapere vix deo conceditur." Verliebt und gleichzeitig vernünftig sein, das kann nicht einmal ein Gott.

~ Fox on the run ~
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Gucci             - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gucci    Gucci             - Seite 2 EmptyDi 7 März 2017 - 11:17

Lucin beobachtete die ein wenig zu motivierte Frau, die um ihn herum wuselte. "Menschen sind schon irgendwie Geldgeil" maulte die kleine Nia, die mit ihren großen Augen die Machenschaften der Frau an Lucins Beinen verfolgte. Ein Maßband nach dem nächsten umschloss Lucins Körper und er bekam so langsam Platzangst. Dann riss die Frau förmlich seine Jacke vom Leib und begann ihn in ein Hemd nach dem anderen zu stopfen.
Nia währenddessen war mir einem schrillen Schrei aufgesprungen und flatterte nun mit wütenden Blick auf Lucins Höhe. Laut gähnte die kleine Drachin.

Lucin konnte kaum so schnell nachdenken wie seine alten Kleider auf dem Boden lagen und sich schöner, angenehmer Stoff an seine Haut schmiegte. Die Frau drehte einen großen Spiegel und Lucins violette Augen erweiterten sich. "So sah ich ja noch nie aus" sagte er leise und beinahe ungläubig. Nia rümpfte die Nase "ich weiß ja nicht, du siehst aus wie der Idiot da auf dem Sessel". Lucin ignorierte sie und ließ seine Finger staunend über den feinen Garn gleiten. Die Frau sah zu Chiron und dann zu Lucin "Ich denke wir haben etwas gefunden!" selbst zufrieden lächelte sie breit. Lucin konnte es nicht verleugnen er mochte diese neue Aufmerksamkeit. Lucin hatte sein Leben lang nie im Mittelpunkt gestanden. Unsicher lächelnd schaute er zu Chiron, der langsam näher trat. Fast hätte er den Moment genießen können, wäre da nicht Nia gewesen die aus einer Laune heraus auf Chirons Kopf Platz genommen hatte und mit seinen Haaren spielte.
Lucins Augen waren weit aufgerissen. Gerade noch so konnte er seinen Mund vorm aufklappen bewahren.
Nach oben Nach unten
Chiron Jung
Administrator
Chiron Jung

Profil
Anmeldedatum :
08.10.11
Anzahl der Beiträge :
2851
Alter/Größe :
500 Jahre / 1,90m

Gucci             - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gucci    Gucci             - Seite 2 EmptyMi 8 März 2017 - 20:08

Während also ein Teil von ihnen ein neues Aussehen verabreicht bekam, genoss Chiron die Zuwendungen eines solchen Ladens für die augenscheinlich gut betuchten wartenden Begleitungen. Er widmete auch kaum einen Blick in Lucins Richtung, da er dem Können der Verkäuferin vertraute. Erst als direkt nach ihm verlangt wurde, stellte er die Kaffeetasse auf dem kleinen Tisch ab und erhob sich um hinüber zu seinem neuen Bediensteten zu gehen. Anerkennend nickte er "Ich hoffe aber das Outfit ist nicht alles." bemerkte er in Richtung der Verkäuferin und zählte ihr nochmal genau auf, was Lucin alles brauchte.
Wind spielte unvermittelt mit seinen Haaren und Chiron fuhr sich mit der rechten Hand über seinen Kopf während er gleichzeitig einen Blick zur Eingangstür warf, die just in diesem Moment durch Kunden bewegt wurde. Offensichtlich hatte er hier einen ziemlich ungünstigen Standpunkt erwischt und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Er korrigierte seine Position und lenkte seine Aufmerksamkeit zurück zur Verkäufern und Lucin "Gibt es außer dem was ich will noch etwas worauf Du Wert legst? Irgendwelche besonderen Accessoires oder dergleichen?" fragte er und verschränkte nachdenklich seine Arme vor seiner Brust. Im Grunde kannte er die Antwort ja schon, aber er wollte sie wenigstens gestellt haben, selbst wenn es wohl völlig sinnfrei war.

___________________
Gucci             - Seite 2 Dyoia610
Quellen: Personenbilder - Pinterest.com Schriften -  Chanson d'Amour

"Amare et sapere vix deo conceditur." Verliebt und gleichzeitig vernünftig sein, das kann nicht einmal ein Gott.

~ Fox on the run ~
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Gucci             - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gucci    Gucci             - Seite 2 EmptyFr 10 März 2017 - 9:05

Lucin wollte schon sagen dass er nichts weiteres bräuchte, wie es seiner Erziehung gemäß war aber wie immer fuhr ihm Nia dazwischen. Diese hatte sich nun auf Chirons Schulter niedergelassen und knabberte breit grinsend an dessen Ohr. Lucin war froh dass Chiron wie es schien wirklich nichts von Geistern verstand, geschweige denn sie sehen konnte. Nia sah ihn keck an und begann immer noch an Chirons Ohr knabbernd, zu nuscheln "Also isch pfinde du solltest dir wasch aussuchen. Das rote Hemd von vorhin! Was sind den Accessoires?!" brüllte sie und Lucin, wie einfältig er manchmal auch war, plapperte ihr nach "Vie..vieleicht das rote Hemd von vorhin? Wa...Was gibt es denn für Accessoires?"
Kaum hatte er die Worte ausgestottert, sofort fühlte er sich als hätte er einen großen Fehler begangen. Unsicher sah er zu Chiron. Was er jetzt denken wird? Ach Nia du Verrückte er seufzte leicht und aus seinen Augenwinkeln konnte er nur erkennen wie die Verkäuferin in einem Wirbelwind alle möglichen Accessoires und eindeutig noch einen Stapel von weiteren roten Hemden in einer unbeschreiblichen Schnelligkeit sammelte. Die Gier auf Geld war buchstäblich aus der Luft zu greifen und Lucins niedergeschlagene Miene verzog sich zu einem Lächeln. Die Frau erinnerte ihn an seine alten Comichefte. Wie hatte der Geld geile Ganter nochmal geheißen? Dagobert Duck?!
Nach oben Nach unten
Chiron Jung
Administrator
Chiron Jung

Profil
Anmeldedatum :
08.10.11
Anzahl der Beiträge :
2851
Alter/Größe :
500 Jahre / 1,90m

Gucci             - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gucci    Gucci             - Seite 2 EmptySa 11 März 2017 - 13:29

Chiron kaute auf seiner Unterlippe und betrachtete die unterschiedlichen Werke der Verkäuferin eher er etwas genervt sein Ohr rieb. Es juckte aus einem unerfindlichen Grund. Normal war er nicht so empfindlich. Hoffentlich entwickelte er nicht eine Allergie oder ähnliches! Das fehlt mir gerade noch!... Gut, mal sehen. er stemmte seine Hände in die Hüften und betrachtete Lucin eingehend. So langsam nahm er Gestalt an! Wer hätte das gedacht? Richtig anziehend oder viel mehr ausziehend sogar!
"Acessoires sind... da kommen sie ja schon." Armbanduhren, Ringe, Krawattennadeln, Manchettenknöpfe, Armbänder etc. Der Vampir trat näher an das Sammelsorium der Verkäuferin und betrachtete es. Ein Lederarmband stach ihm sofort ins Auge. "Das hier..." es in die Hand nehmend drehte er sich damit zu Lucin. "...wirst Du immer tragen."

Armband *klick*:
 

Chiron legte es Lucin an. Es saß perfekt. Direkt für ihn gemacht. Ausgezeichnet. seine Mundwinkel zuckten kurz und er sah Lucin ins Gesicht. "Alles andere kannst Du Dir selbst aussuchen." Auf jeden Fall würde der Butler sie abholen müssen. Es würde einiges an Tüten und Schuhkartons zu schleppen geben und das würde Chiron ganz sicher nicht selbst machen.

___________________
Gucci             - Seite 2 Dyoia610
Quellen: Personenbilder - Pinterest.com Schriften -  Chanson d'Amour

"Amare et sapere vix deo conceditur." Verliebt und gleichzeitig vernünftig sein, das kann nicht einmal ein Gott.

~ Fox on the run ~
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Gucci             - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gucci    Gucci             - Seite 2 EmptyMo 13 März 2017 - 21:29

Lucin bemerkte Chirons leichtes Lächeln und spürte eine innere Wärme aufsteigen. Seine Freude über Chirons Zufriedenheit konnte er nicht verbergen. "Jetzt legt er dir schon nen Lederband um als wärst du sein Hund..Bah" maulte die kleine Nia, welche sich mit einem heftigen Stoß von Chirons Schulter in die Luft katapultiert hatte und nun neben Lucins Kopf herum schwirrte.

Mit großen glitzernden Augen betrachtete sie die vielen Accessoires und vergaß in einem Augenaufschlag ihre nächsten Beschwerden über Lucins neuen Herrn "Uhhhhh sind die schön!" ihre blicke schienen fast schon den roten puckernden Herzen aus Comics zu gleichen. Nias blaue Äuglein wanderten über die Kostbarkeiten. Bei einem filigranen Ring, welcher mit einem hübschen Drachen verziert war, quiekte sie aufgeregt "DEN DEN DEN!!! BITTE LUCIN DEN!!!!! TRAG IHN TRAG IHN"
Lucin konnte sich ein grinsen nicht verkneifen. Zielstrebig griff er nach den Ring und sah Chiron kurz fragend an, als der nichts dagegen sagte, schob Lucin den Ring auf seinen rechten Ringfinger.
Noch einige weitere Kleinigkeiten wollte Nia unbedingt haben. Sie war doch auch im Herzen eine Frau.
Lucin selbst suchte sich noch eine schön verzierte Armbanduhr aus. Auf deren Innenleben war eine Moorlandschaft bei Mondfinsternis abgebildet. Alles war in Gold gefasst und die schwarzen Zeiger warfen Schatten auf die Landschaft und den Himmel. Kaum zu hören tickten sie vergnügt mit der nicht spürbaren Zeit mit.

"Vielen Dank" meinte Lucin als er sich an Chiron wand. Der junge Hexer machte eine leichte Verbeugung zu seinem Herrn. Immer noch konnte er das Glücksgefühl in seinem Innern nicht verbergen
Nach oben Nach unten
Chiron Jung
Administrator
Chiron Jung

Profil
Anmeldedatum :
08.10.11
Anzahl der Beiträge :
2851
Alter/Größe :
500 Jahre / 1,90m

Gucci             - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gucci    Gucci             - Seite 2 EmptyFr 17 März 2017 - 20:56

Das habe ich wohl richtig gemacht. stellte Chiron für sich fest nachdem ihn die strahlenden Augen von Lucin immer wieder trafen während dieser sich über die Accessoires her machte. Als Lucin seine Dankbarkeit wieder in Worte fasste, nickte Chiron der Verkäuferin zu "Alles einpacken bitte, ich schicke jemanden der es abholt." dann sah er wieder zu Lucin. "Bitte warte draußen, ich bezahle eben." das Stichwort für die Bedienstete Chiron bis zur Kasse hin den Hof zu machen. Es war auch einiges was da zu Lasten seiner Checkkarte ging, aber nichts davon war eine unnötige Investition gewesen.

Vor dem Laden hatte er Lucin schnell ausgemacht. "Ich schicke Dearing, gleich Deine Sachen holen, dann kannst Du sofort darüber verfügen und musst mir nicht mehr... so...." eine Geste, die die Person von Lucin umfasste, folgte "unter die Augen treten und niemandem sonst."

Chiron hatte vor in der kommenden Nacht allein auszugehen, weshalb Lucin frei haben würde und er mochte sich nicht vorstellen was wäre, wenn man die Zugehörigkeit des jungen Mannes in einem derartigen Zustand seinem Haushalt zurechnete? Nein. Auf keinen Fall. Chiron war definitiv nicht geizig und er war durchaus in der Lage, in allen Belangen, für seine Bediensteten zu sorgen.




TBC Zeitpsrunng  - Geschäftsviertel - The Railroad Tower - Büro Nicodemus McDermott

___________________
Gucci             - Seite 2 Dyoia610
Quellen: Personenbilder - Pinterest.com Schriften -  Chanson d'Amour

"Amare et sapere vix deo conceditur." Verliebt und gleichzeitig vernünftig sein, das kann nicht einmal ein Gott.

~ Fox on the run ~


Zuletzt von Chiron Jung am Mi 17 Mai 2017 - 17:59 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Gucci             - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Gucci    Gucci             - Seite 2 EmptyMo 27 März 2017 - 9:29

Lucin bedankte sich bestimmt noch mal an die zwanzig Mal. Fasziniert sah er sich die funkelnden Dinge an seinen Händen an. All das sollte nur ihm gehören? Auf all dass durfte er wie er wollte zugreifen?
Lucin hatte seit er vier gewesen war nichts mehr geschenkt bekommen und mit welchen Gedanken Chiron ihm diese schönen Teile auch gegeben hatte, es war doch ein Geschenk für Lucin. Er schluckte leicht. In dem Internat hatten ihm seine Lehrer so oft eingeprägt, dass ihm keine Geschenke zustanden und nun hatte er so viel bekommen. Bin ich wohl doch mehr wert? ...Hatten meine Lehrer unrecht? So schön die Gedanken auch klangen, er verwarf sie wieder. Zu stark waren die Worte seiner Lehrer in seine Seele eingebrannt.
Trotz seiner Gedanken glücklich lächelnd sah er zu Nia, die Chiron nun mit vollkommen anderen Augen ansah. Zwar war sich Lucin ziemlich sicher dass dieser verträumte, anhimmelnde Blick welchen die Drachin Chiron zuwarf bald wieder in die alte Abneigung zurück schlagen würde, doch für einige Minuten war Chiron für Nia ein wahrer Held. Sie schnurrte wie eine Katze und ihre kleinen Flügelchen    schlugen so leicht wie die eines Schmetterlings. Verliebt blickten ihre großen Äuglein immer wieder auf den schönen filigranen Silberring mit dem Drachen welcher sich nun um Lucins Finger schlang.


Tbc: Zeitsprung: Poisoned Apple/ Bar
Nach oben Nach unten
 
Gucci
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dallas bei Nacht :: Wo bist du jetzt, kannst du mich sehen? :: Archiv des RPG :: InGame :: Geschäftsviertel :: Northpark Center-
Gehe zu: