Dallas bei Nacht
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.



 
StartseiteNeueste BilderArbeitszimmer - Detektei Silver Fox Discor15AnmeldenLogin
Shortfacts
Willkommen in Dallas bei Nacht, der Stadt der Reichen und Schönen, der Ölbosse aber auch der Neider, der Rachsüchtigen und der Intriganten.

Wir sind ein deutschsprachiges Fantasy Real Life Rollenspielforum mit Crime-Einflüssen. Freigegeben ab 18 Jahren. Also, worauf wartest Du noch? Wähle eine der vielen spielbaren Rassen aus, erstelle Deinen Charakter und mische im Nachtleben von Dallas kräftig mit.
Shoutbox
Neueste Themen
» Help, help is needed
Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox Emptyvon John Gilbert Gestern um 21:33

» Verstärkung für Alinas Fantasyladen
Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox Emptyvon Alina Hill Gestern um 19:11

» Dallas Newsflash - Ausgabe 92
Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox Emptyvon Dallas Newsflash Do 4 Apr 2024 - 19:38

» Sang-hee 'Sanji' Skye
Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox Emptyvon Chiron Jung Mi 3 Apr 2024 - 18:51

» Bekanntmachung
Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox Emptyvon Teamaccount Fr 29 März 2024 - 13:54

» Die Aurora, das Fieber, die Mutation
Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox Emptyvon Teamaccount Fr 29 März 2024 - 13:29

» Menschen / Telepathen / Pyrokinetiker / Ferrokinetiker / Coctakinetiker / Nubikinetiker
Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox Emptyvon Teamaccount Fr 29 März 2024 - 13:22

» [Anfrage] Revolution
Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox Emptyvon Chiron Jung So 10 März 2024 - 8:09

» Revolution | L3S3V3 (18+) | Szenentrennung
Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox Emptyvon Chiron Jung So 10 März 2024 - 8:02

» Cyberpunk NetRun [Anfrage]
Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox Emptyvon Chiron Jung So 18 Feb 2024 - 9:00

» Cyberpunk NetRun | FSK 18 | Szenentrennung
Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox Emptyvon Chiron Jung So 18 Feb 2024 - 8:51

» Mystic - New Beginning [Anfrage]
Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox Emptyvon Chiron Jung So 28 Jan 2024 - 8:49

Teilen
 

 Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Bauamt
Bauamt

Profil
Anmeldedatum :
23.05.12
Anzahl der Beiträge :
1570

Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox Empty
BeitragThema: Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox   Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox EmptyMo 21 Sep 2015 - 19:09

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox Empty
BeitragThema: Re: Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox   Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox EmptyMo 21 Sep 2015 - 19:37

First Post
Kapitel 1
Beauty and the Beast

Es war soweit, Livy sollte ihrem zukünftigen Chef in wenigen Augenblicken begegnen. Bis dato hatten sie nur Kontakt über Email gehabt, zwar war die Jobzusagen so gut wie fix, aber es könnte ja auch sein das sie sich trotzdem mega unsympathisch waren. Mittlerweile hatte sich die junge Dame schon an ihren neuen Namen und an ihr neues Leben gewöhnt. Zwar hatte sie noch keine richtigen Freunde oder einen großartigen Plan wo was war, aber die Basis war da. Man merkte auch nur ganz selten dass sie aus Europa war. Auch ihre winzige Wohnung hatte sie schon eingerichtet. Es war definitiv etwas ganz anderes als der Luxus zuhause. Schon alleine die Größe war beängstigend klein. Sogar ihr Kleiderschrank war in Italien größer gewesen, aber das war ihr egal. Sie wollte bald auf eigenen Beinen stehen und dann konnte sie sich auch vielleicht eine neue Wohnung leisten. Der Anfang war gegeben, sie hatte mehr oder wenigen einen Job.
Es gab keine Klingel hier am Arbeitsplatz, deshalb ging sie einfach durch die Tür. Auch ohne zu klopfen. Es war Früher Abend und außer sie würde man keinen erwarten – oder? "Guten Abend?" kam es höflich von der Blondine. Ihr schwarzer Rock saß perfekt, dazu die weiße Bluse, hohe Schuhe. Perfektes dezentes Makeup und ihre langen Haare hochgesteckt. Na wenn das nicht jedes Klischee einer Sekretärin erfüllte, fehlte nur noch die Brille. Aber das wäre zu übertrieben gewesen. "Mr. Angel? Ich bin es, Livy. Livy Noxvil.", Livy war nur wenige Schritte hineingegangen, sie wollte ja nicht eindringen. Nun war sie gespannt wie dieses erste Treffen den laufen würde, auch ein wenig nervös.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox Empty
BeitragThema: Re: Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox   Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox EmptyDi 22 Sep 2015 - 13:17

First Post

Hector war gerade dabei ein paar Akten durchzusehen, saß dabei wie immer an seinem alten Schreibtisch und hatte ein Glas Whisky nebst Flasche dabeistehen. Immer wieder gönnte sich einen Schluck, während seine grauen Zellen arbeiteten. Verschwundene, Betrüger, Mord und Totschlag und alles vereint in einer Akte. Die Abgründe dieser Stadt sind unendlich. sinnierte er vor sich hin und griff erneut zu seinem kristallinen Glas. Mit den Fingerspitzen fasste er es von oben herab und hob es nur ein kleines Stück vom Tisch empor. Langsam begann er das Behältnis im Kreis zu drehen und somit den Inhalt zu schwenken. Kreisend bewegte sich der Whisky im Glas und eine leichte Abwärtsspirale zeichnete sich ab. Wie die Stadt. Immer tiefer ins Unglück. - Wirst du etwa wieder melancholisch? Doch ehe eine Antwort darauf gefunden war ertönte die Stimme einer jungen Frau. Er hatte sie unterschwellig schon mit der Nase wahrgenommen und bemerkt das sie auf dem Weg zu ihm war. Livy Noxvil? - Vielleicht wegen der Stellenanzeige? - Wir werden sehen. Hector klappte die Akte zu. "Die Tür links den Gang runter." Er wies ihr den Weg, so würde sie ihn nicht nur schneller finden, sondern auch sicherer durch das Gebäude gehen. Nicht das sich die Dame verirrte. Derweil lehnte sich der Detektiv in seinem Stuhl zurück und wartete. Es war früher Abend, weswegen nur noch wenig Sonnenlicht durch die Fenster der Detektei schien. Es war eine etwas gedämmtere Atmosphäre innerhalb des Büros.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox Empty
BeitragThema: Re: Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox   Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox EmptyDi 22 Sep 2015 - 13:27

Links, den Gang runter. Na so schwer war das nicht. Warum verdammt hab ich eigentlich hohe Schuhe an…. Nicht das sie damit nicht laufen konnte, das konnte sie. Nur nicht eben recht schnell. Und die Dinger taten so gut wie immer irgendwo weh. Livy konnte sich einfach keinen Reim drauf machen wie manche Damen sowas wirklich gerne und immer anzogen. Wobei sie hatte sie ja auch nur an, weil die Schuhe zum Outfit passten. Und sie größer wirkte und Männer solche Schuhe gut fanden. Innerlich seufzte sie, sie war auch nicht wirklich anders wie alle anderen.
Wenige Augenblicke später stand die blonde junge Frau auch schon in der Tür zum Arbeitszimmer. "Buona Sera." meinte sie knapp und lächelte leicht schüchtern, aber trotzdem mit einer gewissen Selbstsicherheit. "Ich bin wegen der Stellenanzeige hier." erklärte sie kurz, was ja eigentlich offensichtlich war. Aber man wusste ja nie. In ihrer Hand hielt sie noch die Unterlagen, welche sie ihm ja eigentlich auch schon geschickt hatte, aber sicher war sicher. "Oh das ist noch mal die Bewerbung, der Lebenslauf und so…" meinte sie. Schön langsam, vorsichtig. Schritt für Schritt. Ja gut gemacht. Sie war einige Schritte nach vorne gegangen und legte ihm die ordentliche schwarze Mappe auf seinen Tisch. Dann ging sie wieder rückwärts, dorthin wo sie eben stand. Sie wollte ihm ja nicht zu nahe treten. Sie hatte den Alkohol gesehen und fragte sich heimlich ob er sich etwa Mut antrank? Wenn sie hier wirklich vor sich hatte, oder eher was, ahnte die junge Blonde nicht.
Buona Sera - guten Abend
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox Empty
BeitragThema: Re: Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox   Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox EmptyDi 22 Sep 2015 - 17:48

Es vergingen nur Augenblicke und Livy stand im Türrahmen zum Arbeitszimmer. Schüchtern aber bestimmend richtete sie ein - Guten Abend - an den Detektiv. "Buenas tardes." Erwiderte er und blickte in die Richtung der blonden Frau. Diese kam in eleganten Schritten auf ihn zu und wirkte in ihrer Selbstsicherheit ein wenig unsicher. Sie war nervös. Das konnte Hector spüren, egal wie sehr sie versuchen würde es zu verbergen. Also doch wegen der Stellenanzeige. Livy legte derweil eine Mappe auf den Tisch, was einen kurzen fragenden Blick auf sie niedergehen ließ. Sie klärte jedoch auf das es sich dabei um ihre Unterlagen handelte. Ohne ein weiteres Wort nahm er die Papiere an sich, öffnete den Umschlag und blickte Flüchtig hinein. Tatsächlich sollte das wohl so was wie eine Bewerbungsmappe sein. Er faltete diese nun in der Mitte und schmiss sie in den Mülleimer neben seinem Schreibtisch. Dazu musste er nicht einmal aufstehen, geschweige denn die Position ändern. Er streckte lediglich den Arm aus und ließ sie fallen. "Nehmen sie bitte Platz Ms. Noxvil." Forderte er sie höflich auf. "Die Schuhe wirken ausgesprochen unbequem." Somit war klar im Stehen wurde hier nicht weiter referiert werden über irgendwas. "Ist das Ihr erster Besuch in Dallas und mehr noch wie kommt es das sie an einem Job wie diesen Interesse haben?" Hector stand nun auf und überragte die Blondine ein ganzes Stück. Gezielt ging er zur kleinen Bar in seinem Büro und holte ein weiteres Glas. Mit einer kleinen Drehung ging er wieder zurück zum Schreibtisch und schenkte dann dort etwas in das Glas ein. Er füllte es nur halb, würde sich dann an die Front des hölzernen Mobiliars lehnen und ihr das halb gefüllte Glas geben. So war er ihr nun deutlich näher als zuvor. Sie riecht angenehm - Tun sie das nicht immer? - Sie hat ihre eigene Nuance. Ging es ihm durch den Kopf, während er sein eigenes Glas nach vorne holte und in der rechten Hand entspannt hielt. Hector trug heute ausnahmsweise Mal einen Anzug, welcher Schwarz daher kam und durch eine Krawatte und Lackschuhe unterstützt wurde.

*buenas tardes - Guten Abend
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox Empty
BeitragThema: Re: Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox   Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox EmptyDi 22 Sep 2015 - 22:18

Na ein Glück das ich mir damit überhaupt keine Mühe gemacht habe…., dachte Livy sarkastisch als ihre Bewerbungsmappe direkt in den Mülleimer wanderte. Doch verzog sie keine Miene. Er hatte die Unterlagen ja schon per Mail gesehen. Hoffentlich. Sie hatte nämlich keine Lust alles noch einmal zu erzählen, was sie schon geschrieben hatte. Aber wenn es so wäre, hätte sie auch keine Wahl. Innerlich seufzte sie. Typisch Mann…
"Sind sie in der Tat…" gab Livy zu und lächelte sanft. "Dankschön." meinte sie noch als sie Platz nahm. Den Göttern sei Dank, sitzen! Ich hätte nicht herlaufen sollen… Sie strich ihre Bluse glatt und antworte dann. "Ich war als Kind mal hier, also nicht mein erster Besuch. Aber es scheint als hätte die Stadt einen gewissen Eindruck bei mir gemacht, sie war meine erste Wahl als ich mich dazu entschlossen habe umzuziehen." erzählte sie. Sie lächelte erneut kurz. "Um ehrlich zu sein habe ich nicht sehr viel Erfahrung was das Arbeiten als Sekretärin groß ausmachen würde. Aber." Sie hob den Zeigefinger und grinste kurz. "Ich war davor an einer Uni und habe dort selbst gelehrt und ich denke vom organisatorischen ist das sehr ähnlich. Außerdem spreche ich einige Sprachen was wohl auch hilfreich sein könnte…."
Sie nahm das Glas und lächelte dankbar. Sie biss sich auf die Innenseite der Wange, ein klein wenig nur. Das man es nicht sah. Und nun…was soll ich noch groß sagen? "Ich wohne gleich in der Nähe, also wäre ich bestimmt immer pünktlich da. Vor allem wenn ich andere Schuhe anziehe." Sie lächelte erneut.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox Empty
BeitragThema: Re: Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox   Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox EmptyMi 23 Sep 2015 - 13:08

Livy geriet in einen kleinen Redefluss. Dies war nicht weiter schlimm, denn Hector wollte ja mehr über die Person erfahren die ihm hier gegenüber saß. Inzwischen war er deutlich dichter an sie herangetreten und lehnte fortan an seinem Schreibtisch. Er schaute nun deutlich zu ihr runter, während sie auf einem der Stühle Platz genommen hatte. Ohne ein Wort dazwischen zu sprechen lauschte er ihrer sanften Stimme. Erst als sie endete nahm er aus seinem Glas einen kleinen Schluck. "Nun Ms. Noxvil, es wird sie vermutlich nicht wundern, wenn ich ihnen sage das sie nicht die erste Person sind die für mich arbeiten wollte. Generell gebe ich jedem die Chance sich zu beweisen. Allerdings werde ich ihnen auch einiges abverlangen." Das erste Mal das sich seine Mundwinkel leicht empor zogen und wohl so was wie ein seichtes Lächeln formten. "Das Sie mehrere Sprachen sprechen kann tatsächlich ein Vorteil sein, wenn auch kein großer. Ich war erstaunt als ich gelesen habe das sie Anthropologin sind und ich habe mich gefragt warum sie gerade dieses Fach gewählt haben." Er trank erneut von seinem Glas, welches nun beinahe geleert war. "In meinem Beruf bekomme ich besonders die Abgründe der Menschheit serviert. Diebe, Entführer, Ehebrecher, Vergewaltiger und Mörder sind der Alltag der Detektei Silver Fox. Es ist zurzeit etwas ruhiger, doch das wird so nicht bleiben. Und sie haben recht wenn sie sagen das Dallas eine gewisse Faszination mit sich bringt. Die Stadt ist ein Hexenkessel der die Leute mit einem Fluch bannt hier ihr Leben zu fristen." Nachdem er ausgesprochen hatte leerte er sein Glas und erhob sich aus seiner Position. Er ging zur Flasche und befüllte das kristalline Behältnis erneut. "Wir werden in Zukunft eng zusammenarbeiten. Genauer gesagt werden sie vierundzwanzig Stunden, sieben Tage die Woche auf Abruf bereit stehen. Ich habe eine Menge Akten rumfliegen die Sortiert und in den Computer übertragen gehören. Sie werden sich mit meiner Bibliothek und Notizen vertraut machen und sich in vieles einlesen müssen. Zudem sorgen sie bitte für einen stetigen Nachschub an Kaffee und Whisky und kümmern sich um Anrufe. Wenn sie sich der Sache hier schon nicht gewachsen sehen, sind sie nicht die Richtige für den Job." Klare Worte des großen Mannes. Überflute sie nicht zu sehr. Denk an deine letzten Mitarbeiter. - Was meinst du? -  Muss ich dich daran wirklich erinnern? - Nein, schon gut ... Endete der innere Dialog und Hector ging wieder auf seine vorherige Position zurück, lehnte also an den Tisch. Sein Blick galt nun voll und ganz Livy.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox Empty
BeitragThema: Re: Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox   Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox EmptyMi 23 Sep 2015 - 13:27

Die blonde nahm immer wieder ein paar kleine Schlucke des Alkohols. Sie wollte sich hier ja nicht betrinken, es wäre unhöflich gewesen nichts zu trinken und außerdem beruhigte es ihre Nerven. So…nicht die erste, na was ist denn mit dem letzten passiert? fragte sie sich im Stillen. Nicht das sie was schlimmes vermutete. Eher eine Schwangerschaft, Umzug oder eben andere eher normale Dinge. "Nun…an Herausforderungen wächst man." meinte sie nur knapp und erwiderte sein Lächeln, als er meinte dass er ihr einige abverlangen würde. Warum sie Anthropologie studiert hat. Ein stolzes kleines Lächeln bildete sich kurz auf den Lippen der Dame, war so schnell aber wieder weg wie es gekommen war. "Es mag kindisch klingen…aber mich faszinierte schon immer das was wäre wenn. Diese Fragen wenn sich nur ein einziges Chromosom anders verhalten hätte, was wäre dann aus dem Menschen geworden? Was unterscheidet uns von einem Tier – oder noch viel besser unterscheiden wir uns wirklich so sehr von Tieren? Gerade in vielen Kulturen gibt’s es Mythen und Sagen die so viel mehr über den Menschen sagen und behaupten wie viel mehr der Mensch sein könnte! Und außerdem…" Sie lachte kurz. "Verzeihung, ich plappere zu viel. Nicht das Sie mich nun für verrückt halten. Ich sitze nicht zuhause und warte auf die Antwort von Aliens." Sie grinste. "Es fasziniert mich eben nur das so viel mehr sein könnte."
Sie dachte über seine Worte über sie Stadt nach. So düster war sie ihr nicht vorgekommen. Anders als Italien auf jeden Fall, aber nicht so…böse. Sie sagte nichts dazu, sie würde sich ihr Bild noch selbst früh genug machen können. Erneut befüllte er sein Glas und erzählte ihr von den Aufgaben die sie erwartete. "Oh mehr nicht." kam es von ihr. "Da hab ich mir wohl das Detektivinnen Kostüm alla Sherlock Holms umsonst zugelegt." meinte sie nüchtern, grinste aber dann ein paar Sekunden später. "Das war ein Scherz." fügte sie hinzu, falls es nicht so offensichtlich war. "Ich denke die Aufgaben sollte ich hinkriegen." erklärte sie zuversichtlich. "Auch wenn ich nicht gerade die Trinkerin bei der Arbeit bin. Aber der Whisky ist ja auch für Sie." Ihr Lächeln wurde verlegen. "Ich hätte da aber noch einen Einwand…" begann sie, "Ich bin keine große Kaffee Trinkerin – ja wirklich, und das als Italienerin – ich bevorzuge da eher Tee. Also da werden wir wohl getrennte Wege gehen müssen." Sie lächelte süß. "Ansonsten klingt alles so als würde ich das schaffen können. Die Entscheidung leigt aber bei Ihnen."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox Empty
BeitragThema: Re: Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox   Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox EmptyMi 23 Sep 2015 - 15:46

Beide landeten in einer richtigen Unterhaltung, die sich im Schwerpunkt aber um Livy drehte und ihren neuen Aufgaben. "Eine Gute Einstellung.", stimmte er dem knappen Spruch der Dame zu und sie hatte Recht. An Herausforderungen hatte man zu wachsen oder man würde fallen. "Sie müssen sich nicht entschuldigen Ms. Noxvil, ich habe gehofft sie würden mir genau erläutern warum sie so fasziniert davon sind. Ich gebe es gerne zu, ich bin auch tief in dieser Menschenkunde verwurzelt. Mein Beruf bringt einige Fragen mit sich und als Detektiv ist es gut seinen Gegenüber einschätzen und lesen zu können." Mit klaren Augen blickte er sie dabei an. "Doch was wäre denn, nehmen wir an es wäre so, eine andere Spezies neben dem Menschen existieren würde oder vielleicht gar mehrere? Was sollte der Mensch gegen sie tun oder glauben sie die anderen Spezies würden vom Homo sapiens verdrängt werden? Würden sie vielleicht sogar in einer Koalition zusammenleben?" Viele Fragen die er ihr stellte und insgeheim natürlich seinen Sinn hatten. Er würde sie mehr und mehr der Sache aufklären müssen, wollte er sie wirklich bei sich einstellen.
Livy begann zu witzeln und Hector legte leicht den Kopf schief. "Holmes würde sich in Dallas wohl die Zähne ausbeißen. Es bedarf hier seinen ganz eigenen Charme zu haben, möchte man erfolgreich sein." Mit dieser Erklärung, welche wohl etwas unverständlich für die Dame gewesen war, führte er sein Glas zurück zum Mund und nahm einen Schluck. "Ich verstehe, ihr Gaumen verlangt also gebraute Kräuter. Nicht das sie am Ende eine Hexe sind." Ein knappes Lachen entrann ihm, auch wenn der Spruch so wie das Gelächter wohl unangebracht gewesen waren. "Tee für Sie, Kaffee für den Kunden und Whisky für mich. Darauf können wir uns einigen." Er kam ihr entgegen, so hatte sie vielleicht auch gleich einen besseren Start, wenngleich hier noch nichts entschieden war. "Gut, damit haben sie Phase eins überstanden. So weit kommen hier die Meisten." Wieder erhob er sich und trank diesmal aber sein Glas in einem Zug leer. "Trinken sie leer Ms. Noxvil und folgen Sie mir." Ertönte es aus dem Detektiv, während er das Büro verließ. "Erste Tür rechts findet sich das Bad, eine Tür weiter ist die Bibliothek. Gehen wir den Gang durch, kommen wir zu meinem Apartment." Dies erklärend zückte er einen Schlüssel und Steckte ihn rechts in das dafür vorgesehene Loch. Er drehte das metallene Stück und eine Tür zu einem Fahrstuhl öffnete sich. "Nach Ihnen." Mit einer Handgeste führte er Livy hinein und würde sich dann dazustellen und den Knopf für sein Apartment drücken.

TBC: Apartment Hector Angel - Wohnzimmer/Küche
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox Empty
BeitragThema: Re: Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox   Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox EmptyMi 23 Sep 2015 - 20:57

Livy verplapperte sich etwas als er sie zu ihrem Doktor Titel befragte. Nun sie hatte das ja auch nicht einfach so studiert, das Thema fesselte sie eben. Da war es normal dass man etwas ausschweifend wurde. Er schien aber nichts dagegen zu haben das sie mehr erzählte als gefragt. "Liv, oder Livy bitte. Bei Ms. Noxvil komm ich mir vor als wäre ich 80." bat sie höflich. "Wenn eine andere Spezies neben dem Menschen existieren würde…" wiederholte sie leise und ordnete ihre Gedanken. Sie war nun ganz und gar in ihrem Element. "Nun ich denke das wäre nicht so einfach. Warum nur eine Spezies, warum nicht mehr? Es hat sich ja auch nicht nur eine Haarfarbe durchgesetzte. Also wenn es noch mh… Supermenschen geben würde, würden die bestimmt wieder verschieden sein. Der Mensch ist viel zu vielseitig in sich selbst dass da große Gleichheit herrschen würde. Auch bei einer, sagen wir, weiterentwickelten Form des Menschen. Wobei…" Sie richtete sich eine Strähne des Haares. "Sie muss ja gar nicht weiterentwickelt sein. Vielleicht hat sich diese andere Form, oder Formen, neben dem Menschen entwickelt und blieb einfach im Verborgenen." Sie zuckte mit den Schultern. "Gar nicht so unrealistisch wenn man bedenkt das über die Hälfte unserer Meere und deren Bewohner unerforscht sind." So ihre Denkweise zu seinen Überlegungen.
Ganz eigenen Charme…aha….ja…keine Ahnung? sie wurde aus diesen Worten nicht schlau, deshalb wollte sie erst später darüber nachdenken. Sie grinste. "Bestimmt keine Hexe. Dafür fehlt mir die…naja die Magie." Sie grinste. Sie nickte als er die Getränkewahl bestätige. Na bitte, ihre Bitte kam an. Ein gutes Zeichen! Phase Eins… Sie leerte das Glas. Baaahhh…Whisky so gar nicht meines…naja vielleicht weil ich ihn noch nicht oft getrunken hab. Doch bei ihren Gedanken verzog sie keine Miene. Sie folgte ihm, und verfluchte auf ein Neues ihre Schuhe. "Bad. Bibliothek." wiederholte sie artig und lächelte dann dankbar als er sie vorließ in den Aufzug. Na dann..eh…los? Das kann ja was werden… Livy hatte keine Ahnung was sie erwartete. Oder was Phase zwei war.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox Empty
BeitragThema: Re: Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox   Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox EmptySa 24 Okt 2015 - 19:26

cf zeitsprung - nightlife - queen's casino - spielhalle

Tja, da war er also hier. Christian sah auf die schlichte weiße Karte in seiner Hand. Die Adresse stimmte, jedenfalls wenn man es mit dem Türschild abglich. Eine Hand flach auf die Tür legend, schloss er seine Augen und konzentierte sich. Nichts. Musste nichts heißen, es konnten durchaus Personen anwesend sein. Herausfinden würde es aber wohl nur, wenn er auf den Klingelknopf drückte und das tat er.
Nicht mal der Klingelton war von hier draußen zu hören. Offensichtlich war das hier jemand für den Verschwiegenheit auch bedeutete, dass man nicht auf den Detektiv selbst schließen konnte.
Christian lehnte sich in den Rahmen, klingelte ein weiteres Mal und nochmal und nochmal und nochmal. Schließlich schürzte er seine Lippen und zog einen Kugelschreiber aus der Innentasche seiner dunkelbraunen Jacke. Das Kärtchen in seiner Hand drehte er herum und notierte sein Anliegen in wenigen Stichworten

Mr. Angel.
Ich benötige Ihre Dienste.
555-1241239

Die so beschriebene Rückseite der Visitenkarte steckte er durch den Briefschlitz der Tür. Hoffentlich würde sich dahinter wenigsten ein Auffangkorb befinden, sonst musste er tatsächlich noch mal her.


tbc apartments 3 - alexej kalinin - saschas schlaf- und arbeitszimmmer
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox Empty
BeitragThema: Re: Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox   Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox EmptySo 8 Nov 2015 - 18:36

cf wohngebiet - alexej kalinin - saschas schlaf- und arbeitszimmer

Christian stieg aus dem Taxi und sah auf seine Uhr. Er hatte verflucht lange gebraucht. Aber das war nicht das Einzige. Diese Verabredung, das unbedingt persönliche missfiel ihm ganz gewaltig. Es war nicht geplant gewesen und es war auch garantiert nicht in dieser Form geplant. Selbst mit der leichten Veränderung seines Aussehens war er nicht damit zufrieden und konnte es auch nicht sein, denn die Angelegenheit war dabei ihm zu entgleiten.
Christian strich seine Kleidung glatt und drückte zum x-ten Mal an diesem Abend die Klingel auf der Detektei geschrieben stand. Dieses Mal mit der Wachsamkeit eines Adlers seit betreten des opulenten Türrahmens. Der Telepath öffnete alle ihm zur Verfügung stehenden Kanäle und ließ seine "Tentakeln" in Bereitschaft. Mit offenem Visier wartete er darauf, dass sich etwas tat und mit Glück ihm ein einfacher Geist vortrat bei dem er nach belieben und eigenem Gutdünken im Hirn herumspazieren konnte.
Als sich nach 5 Minuten noch immer nichts getan hatte, drückte er ein weiteres Mal den Klingelknopf und lauschte mit allen Sinnen gebannt ins innere. Wobei es genau wie bei seiner ersten Ankunft hier vergeblich zu sein schien.

Das durfte doch wohl nicht wahr sein! Christian entschied sich hier das letzte Mal gewesen zu sein. Auf den Arm nehmen ließ er sich nicht und dafür verstand der Engländer auch definitiv zu wenig Spaß. Gut, dass es noch einen anderen Privatdetektiv auf seiner Liste gab, einen Leon Stetson. Der würde zwar schwieriger auszumachen zu sein, da dieser nach Christians Kenntnisstand keinen festen Sitz hatte, aber vielleicht war Stetson genau deswegen der bessere Mann für seine Anliegen...

Mit dem neu gefassten Beschluss drehte Christian sich auf dem Absatz um und verließ den Silver Fox.


tbc zeitsprung - einkaufsmeile "sapphire alley" - "holy cow" indian food restaurant



Zuletzt von Christian Holmes am Mi 18 Nov 2015 - 13:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : über eine Woche gewartet - freigespielt)
Nach oben Nach unten
 
Arbeitszimmer - Detektei Silver Fox
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dallas bei Nacht :: Wo bist du jetzt, kannst du mich sehen? :: Archiv des RPG :: InGame :: Geschäftsviertel :: Splitter einstiger Geschäftsideen-
Gehe zu: