Dallas bei Nacht
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.



 
StartseiteSuchen24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Discor15AnmeldenLogin
Shortfacts
Willkommen in Dallas bei Nacht, der Stadt der Reichen und Schönen, der Ölbosse aber auch der Neider, der Rachsüchtigen und der Intriganten.

Wir sind ein deutschsprachiges Fantasy Real Life Rollenspielforum mit Crime-Einflüssen. Freigegeben ab 18 Jahren. Also, worauf wartest Du noch? Wähle eine der vielen spielbaren Rassen aus, erstelle Deinen Charakter und mische im Nachtleben von Dallas kräftig mit.
Neueste Themen
» Jobliste - Berufe unserer Einwohner
24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Emptyvon Yona Hel Quinn So 22 Nov 2020 - 18:20

» Yona Quinn
24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Emptyvon Yona Hel Quinn So 22 Nov 2020 - 18:13

» [Sammelgesuch] Black Cats unite!
24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Emptyvon Aiden Kavanagh So 22 Nov 2020 - 10:24

» Atlantis - Die verlorene Stadt
24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Emptyvon Gast So 22 Nov 2020 - 9:34

» Bound By Blood
24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Emptyvon Gast So 22 Nov 2020 - 0:19

» Bekanntmachung
24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Emptyvon Teamaccount Mi 18 Nov 2020 - 20:32

» Dallas Newsflash Ausgabe 70
24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Emptyvon Dallas Newsflash Sa 14 Nov 2020 - 21:10

» Happy Halloween
24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Emptyvon Gast Sa 31 Okt 2020 - 20:23

» Inselwelten [Piratengrüße & News]
24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Emptyvon Gast Sa 31 Okt 2020 - 10:28

» Happy Halloween
24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Emptyvon Gast Mi 28 Okt 2020 - 19:23

Optimale Browser
Unser Forum besteht seit dem 08.10.2011.
Wir weisen darauf hin, dass es bei der Verwendung Chrome-basierter Browser zu Abweichungen in der Darstellung oder direkt zur unbeweglichen Auflistung der Buttons kommen kann. Ebenso konnte diese "Unverträglichkeit" bei Opera und Safari festgestellt werden. Der "marquee" Befehl wird von diesen Browsern nicht zwingend unterstützt.
Teilen
 

 24/7 Sushirestaurant

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Bauamt
Bauamt

Profil
Anmeldedatum :
23.05.12
Anzahl der Beiträge :
1368

24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Empty
BeitragThema: 24/7 Sushirestaurant    24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 EmptySa 22 Jun 2013 - 0:44

das Eingangsposting lautete :

24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Restau10
Quelle: http://www.jwarddesign.ca/sites/koi/images/restaurant.jpg
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Mella Johnson
Mella Johnson

Profil
Anmeldedatum :
09.02.12
Anzahl der Beiträge :
811
Alter/Größe :
25 Jahre, 1,75 m

24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: 24/7 Sushirestaurant    24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 EmptyDi 3 Jun 2014 - 20:05

Eine Augenbraue hebend, sah Mella die Brünette an. Was sollte denn ungewöhnliches in ihrem Reis sein? Das Restaurant machte von außen eigentlich einen ansehnlichen Eindruck, ihrer Meinung nach bestand  also kein Grund zur Sorge, was die Qualität des Essens anging. Wenn etwas ungewöhnliches in einem der Essen war, dann am ehesten in Mellas. 'Ungewöhnlich' wäre da aber auch falsche Begriff, denn Oktopus schien in der asiatischen Küche durchaus gängig zu sein - 'ungewohnt' oder 'speziell' trafen es vielleicht eher.

Mella nickte bestätigend auf den Vorschlag des Mannes, gemeinsam zu essen. "Gern." Die andere Frau machte sich prompt auf den Weg, ihre Sachen plus Essen vom anderen Tisch zu holen. Es folgte ein beinahe artistischer Balanceakt, in dem sie ihren Reis und Getränk herüber trug. "Bitte.", antwortete Mella lächelnd und deutete auf den Stuhl neben sich. Fehlte nur noch der Dunkelhaarige und die kleine spontane Runde war komplett.
Auch Mella nahm den kurzzeitigen Lärm aus Richtung der Küche war, zuckte mit den Schultern und dachte sich nichts weiter dabei. Die werden schon wissen was sie da tun. Hoffentlich.
Nach oben Nach unten
Ian Thompson
Ian Thompson

Profil
Anmeldedatum :
21.07.12
Anzahl der Beiträge :
782
Alter/Größe :
45 Jahre | 1,88 Meter

24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: 24/7 Sushirestaurant    24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 EmptyMi 4 Jun 2014 - 12:17

Oh hätte er den letzten Satz lieber nicht gesagt. Er sah wie die hinzugerufene ihr Essen an den Tisch zirkelte und hörte gleich darauf das Rumsen in der Küche "Vermutlich muss meine Ente noch tot geschlagen werden." rutschte es ihm raus und er verzog gleich das Gesicht. "Ah, wird schon nicht so wild sein." Es ist alles in Ordnung das war nur ein dummer Witz und dann auch noch von mir. dennoch entstand, während er zwischen den Frauen Platz nahm, vor seinem inneren Auge das Bild, wie ein chinesischer Koch mit einem Beil eine Ente durch die Küche jagte. Es wurde Zeit, dass er an etwas anderes dachte.

"Ich bin Ted." stellte sich er den beiden Frauen vor "... und ihr seid?" er sah sie abwechselnd an. So ganz ohne Namen konnte man schließlich nicht zusammen essen, auch wenn die Tische nicht besonders groß waren und er jetzt seine langen Beine stark anwinkeln musste, ließen sich die Behälter zum Nachwürzen mehr als gut erreichen. Hoffentlich ging es in der Küche nicht um meine Ente.

___________________
24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Signat12
Quellen: Personenbilder: gerardbutler.net
Schriften:
Eccentric Std

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: 24/7 Sushirestaurant    24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 EmptyMi 4 Jun 2014 - 21:32

Sie ging zu einem nächstgelegenen Tisch und zog sich schnell einen der schwarzen Stühle zu ihrem Platz. Sie hatte selten Gesellschaft und da war es nicht verkehrt ein wenig anzunehmen. Das konnte ihr nur recht sein, schließlich würde sie sich einige Zeit in Dallas aufhalten.

Sie schob sich ihre Schale mit Reis zurecht und war froh, dass sie sich etwas einfaches bestellt hatte, wenn sie so hörte was in diesem Moment in der Küche passierte. Sie schob eine braune Strähne hinter ihr Ohr und nickte. "Maura." Sie blickte kurz zu der blonden Frau vor ihr, in Erwartung auf einen Namen und widmete sich dann wieder ihren Reis, den sie lustlos in ihrer Schüssel umher schob. Sie hatte nicht wirklich Lust etwas zu essen, vor allem, da es sie auch in keinster Weise befriedigen würde. Sie schob sich ein wenig in den Mund und kaute darauf herum, während ein weiteres Krachen in der Küche zu hören war und dann ein klingeln. Klang nach einer dieser typischen Eieruhren die es überall zu kaufen gab. Sie blickte noch einmal zu der leicht geöffneten Küchentür und sah einen kleinen rundlichen Asiaten wütend im Blickfeld vorbei rennen. Sie wollte gar nicht erst wissen, was darin vor sich ging.
Sie blickte zu ihren Tischennachbarn, mit einem mehr als Mitleidigem Blick, da sie wirklich ernsthaft für sie hoffte, dass sie nicht gerade dabei waren den Oktopus einzufangen um ihn zu verarbeiten.


Zuletzt von Maura Surrey am Mi 11 Jun 2014 - 14:25 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Ian Thompson
Ian Thompson

Profil
Anmeldedatum :
21.07.12
Anzahl der Beiträge :
782
Alter/Größe :
45 Jahre | 1,88 Meter

24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: 24/7 Sushirestaurant    24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 EmptySo 8 Jun 2014 - 11:47

Er nickte Maura - was es nicht alles für Namen gibt. gerade als er zur Blondine gucken wollte, da diese ja jetzt dran war ihren Namen zu nennen, vibrierte sein Handy erneut. "Verdammt noch mal." entwich es ihm reichlich angefressen. "Entschuldigt mich bitte einen Moment." Ian stand auf und entfernte sich vom Tisch, um genau zu sein: er suchte das Männerklo auf.

Dort angelangt zog er sein nach wie vor vibrierendes Handy aus der Tasche. Lt Display war es Travis. Mich beschleicht ein ganz mieses Gefühl. Es war einer seiner Leute aus Houston. Entsprechend unwirsch nahm er das Gespräch schließlich an "Was?!" und dann stockte ihm der Atem. Ian brauchte einen Moment ehe er wieder etwas sagen. "Es ist WAS passiert?!" Ärger und Unglaube vermischten sich während er sich selbst im Spiegel über dem Waschbecken entgegen sah. "Schießerei." wiederholte er. Sein Blut begann zu kochen, entsprechend begann sich das Metall um ihn herum zu verformen, die ersten Fliesen begann zu zerbrechen, weil hinterliegende Rohre zu vibrieren begannen. "FUCK!" brüllte er woraufhin Fliesen entgültig zu Boden krachten. "Nein, ich kümmere mich SELBST darum. Sie ist garantiert längst wieder hier." zischte er in die Leitung womit das Gespräch erledigt war. Das Handy weiter in der Hand behaltend trat er zur Seite als ein weiterer männlicher Gast in die Toilette kam. "Renovieren könnten die hier auch mal wieder." sagte er auf den ungläubigen, sich umsehenden Blick des Mannes, ehe dieser nickend zu den Pissoires weiter ging.

Die Keramikscherben knackten unter seinen Füßen als Ian noch einmal an das Waschbecken trat, bemüht sich zu beruhigen damit nicht noch mehr in die Brüche ging. Zum Ausgleich bog er mittels seiner Fähigkeit den Wasserhahn wieder in eine funktionstüchtige Halltung, war nur zu hoffen, dass er keine Leitung beschädigt hatte. Wenigstens beruhigte die ablenkende Tätigkeit sein über die Maßen erhitztes Temperament und er war in der Lage den nächsten Schritt zu planen. Ian brauchte jemanden der filigran arbeiten konnte, kein Aufsehen erregte und nach Möglichkeit andere Mittel zur Verfügung hatte als seine üblichen Handlanger. Colleen Mayfield. sein Blick ging hinunter auf das Handy in seiner Hand.


Ms Mayfield. Ich habe einen Auftrag für Sie. Bitte suchen sie mich im 24/7 Sushirestaurant des Northpark Centers auf um weitere Instruktionen zu erhalten.
Sie finden mich dort auf der Herrentoilette.
Thompson


besser war sie wurden nicht zusammen gesehen und da eignete sich dieser Platz gerade zu Perfekt dafür. Der andere Mann kam und Ian ließ ihn vorbei ans Waschenbecken, sich selbst lehnte er wartend gegen die Wand.Hoffentlich braucht die Hexe nicht allzu lange um hier her zu kommen. war sein Gedanke als er die Sendefunktion der Nachricht auslöste.

___________________
24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Signat12
Quellen: Personenbilder: gerardbutler.net
Schriften:
Eccentric Std

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: 24/7 Sushirestaurant    24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 EmptySo 8 Jun 2014 - 12:18

CF - Geschäftsviertel - Sapphire Alley - H&M

Colleen war gerade aus dem Klamottenladen getreten, als ihr Handy ein helles Maunzen von sich gab. "Das heißt, ich habe eine Sms bekommen", erinnerte sie sich an den Mobiltelefon-Lehrgang, den sie vor einigen Wochen besucht hatte. Vorsichtig zog sie das Gerät aus der Tasche und ließ es mit einer flinken Drehung des Handgelenks aufschnappen.
Ein Auftrag? Jetzt gleich? Kein guter Zeitpunkt. Missmutig verzog Leena das Gesicht und lehnte sich an eine Säule im Gang. Ihre Gedanken schlugen immer noch Purzelbäume, die Nachwirkungen ihres Zaubers noch lange nicht verflogen. Jeder hätte sehen können, dass sie nicht bereit war, einem so gefährlichem Mann wie Ian Thompson gegenüber zu treten. "Aber dich lässt man nicht warten, stimmts?"
Also kaufte sie sich noch schnell einen Milchshake, um ihre Energiereserven aufzufüllen und machte sich in leichten Schlangenlinien auf den Weg. Bis sie den Treffpunkt erreicht hatte, ging es ihr zumindest wieder so gut, dass sie beim Anblick der Tür - vom Geruch ganz zu schweigen - die Nase rümpfen konnte. "Männer", meinte sie abschätzig, während sie schwungvoll den Raum betrat, "einfach kein Sinn für das richtige Ambiente." Ihre Miene blieb gleichmäßig und unbeteiligt, obwohl sie auf das Chaos dann doch nicht vorbereitet gewesen war. Wunderbar, er hat offensichtlich auch noch schlechte Laune. Ein Grund mehr, keine Fehler zu machen.
"Mr. Thompson, wie schön, sie zu sehen. Und das zu so später Stunde!" Ihre Stimme war leicht sarkastisch, aber immer noch höflich, während sie sich scheinbar entspannt an das Waschbecken lehnte, das am weitesten von ihm entfernt war. "Was kann ich heute für Sie tun?"
Nach oben Nach unten
Ian Thompson
Ian Thompson

Profil
Anmeldedatum :
21.07.12
Anzahl der Beiträge :
782
Alter/Größe :
45 Jahre | 1,88 Meter

24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: 24/7 Sushirestaurant    24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 EmptySo 8 Jun 2014 - 15:19

Ian hoffte, dass ihn die beiden Frauen am Tisch nicht vermissten und seine Ente noch nicht den Weg an seinen Platz gefunden hatte und falls doch, so richtig Hunger hatte er keinen mehr. Vielleicht läuft die Jagd nach dem Geflügel ja auch schief. seine Laune besserte sich nicht in der Wartezeit, aber er beruhigte sich immer, so dass er, beim Eintreffen der Hexe, wieder einen normalen Pulsschlag hatte. "Ms Mayfield." sagte er und streckte ihr seine Hand zur Begrüßung entgegen. Ihr teilnahmsloses Gesicht mit dem sie die Tür öffnete entging ihm nicht, aber und das war das entscheidende, es ging ihn nichts an.

Bei seinen auf die Begrüßung folgenden Gedanken stieg sein Puls wieder leicht an und alles freigelegte metallische gab eine leises vibrationssummen von sich. "Es geht um Valerie Baker. Sie ist ca. 1,60m groß - langes braunes Haar, leichte ovale Gesichtsform. Augenfarbe braun, die Nase gerade und die Lippen sind recht gleichmäßig geformt - wenn ich das richtig in Erinnerung habe." Ian machte eine Pause ehe er weiter sprach "Ihr letzter Aufenthaltsort war Houston, da sie mir entkommen ist und in anbetracht der seit dem vergangenen Zeit, sollte sie mittlerweile wieder hier sein." Der Waffenhändler ließ es aus die von ihr gerufene Verstärkung sowie die Schießerei zu erwähnen. Immerhin konnt er aus dem Kopf der Hexe noch die Adresse der Undercover-Polizistin mitteilen. "Ich denke dort sollten sie anfangen zu suchen. Ich will, dass Sie sie zu mir bringen, lebend." Ian dachte kurz nach. "Mmmh andererseits, warten Sie damit, ich möchte, dass sie ihr Unglück zufügen so viel wie möglich und unter Bewachung halten - ich würde dann mitteilen wann ich bereit für die Frau bin." seine Stirn legte sich in Falten "Ich denke $ 15,000 sind angemessen. 7 davon jetzt per Scheck, der Rest bei Auftragserledigung. Werden Sie zu ihrem Schatten Colleen mit allen Gemeinheiten, die Sie da so in ihrem Repoitoir haben." er sah die Frau offen an.

___________________
24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Signat12
Quellen: Personenbilder: gerardbutler.net
Schriften:
Eccentric Std

Nach oben Nach unten
Mella Johnson
Mella Johnson

Profil
Anmeldedatum :
09.02.12
Anzahl der Beiträge :
811
Alter/Größe :
25 Jahre, 1,75 m

24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: 24/7 Sushirestaurant    24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 EmptySo 8 Jun 2014 - 15:38

"Ach, kommt schon, Leute! Da ist bestimmt nur jemandem aus Versehen etwas heruntergefallen, das Essen wird bestimmt ganz hervorragend sein." Sie sah augenrollend zwischen den anderen beiden hin und her. Ihre Empörung über die Zweifel ihrer Tischnachbarn verdrängte zunehmend ihre eigene anfängliche Skepsis. Inzwischen war sie wirklich gespant auf ihr Essen und die Möglichkeit, etwas ganz neues zu probieren.

Gerade, als Mella den Mund öffnete, um den beiden nun ihren Namen zu nennen, stand der Mann - Ted - fluchend auf und verschwand in Richtung Toiletten. Sie runzelte die Stirn und sah Maura fragend an. Flüchtete der jetzt auch noch vor seinem Essen? "Und da waren es nur noch zwei...", murmelte Mella leise und zuckte mit den Schultern. Wenn das so weiterging und die Brünette sich ebenfalls von den Geräuschen aus der Küche verscheuchen ließ, saß Mella am Ende doch alleine dort. Mit Keith wär das hier bestimmt spaßiger gewesen... Ihre Gesichtszüge verdunkelten sich für einen Augenblick, ehe sie derartige Gedanken sofort verdrängte und sich wieder Maura zuwendete. "Ich bin übrigens Mella." Sie sah sich um, als sie dumpfe Geräusche irgendwo aus dem hinteren Teil des Lokals vernahm (Was ist hier bloß heute los?) - Ted war allerdings noch nirgends zu sehen und das Essen ließ auch noch auf sich warten. Zeit also, um ein bisschen mehr über ihre neue Bekanntschaft in Erfahrung zu bringen. "Und, Maura, was macht jemand wie du ganz alleine nachts in einem Sushirestaurant?" Die gleiche Frage hätte man ihr vermutlich auch stellen können und wahrscheinlich hätte sie mit 'neue Erfahrungen machen' geantwortet, wo es doch eigentlich nur Ablenkung und die Tatsache, dass ihre leere Wohnung ihr meistens auch nicht gut tat, war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: 24/7 Sushirestaurant    24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 EmptySo 8 Jun 2014 - 17:02

Innerlich schüttelte Colleen den Kopf über so viel Hass. Sie konnte sich nicht vorstellen, was sich zwischen den beiden sowohl in Houston als auch in Dallas abgespielt haben mochte, um Ian so wütend zu machen. Andererseits war das nicht wirklich ihr Problem. Was zählte, war die Durchführbarkeit des Auftrags und das Geld.
"Valerie Baker", wiederholte Leena und prägte sich die Informationen gut ein, besonders die Adresse. Als sie den zweiten Teil über das größtmögliche Unglück hörte, verzogen sich ihre Lippen zu einem schmalen Lächeln. Ich wünschte, alle Kundenwünsche wären so einfach. "Das lässt sich auf jeden Fall einrichten."
Der letzte Part der Aufgabe gefiel ihr viel weniger. Leena legte Wert auf ihre Freizeit und hatte sicher nicht vor, den ganzen Tag einem Menschlein hinterher zu spionieren. Wozu war man denn eine Hexe? "Mr. Thompson", sagte sie versönlich und stieß sich von dem Waschbecken ab, ohne die ausgestreckte Hand zu ergreifen. "Es wäre absolut nicht nötig, ihr auf Schritt und Tritt zu folgen, um den Auftrag auszuführen. Es sei denn, Sie legen besonderen Wert auf persönliche Observation?"
Bitte nicht. Andere zu beobachten ist so furchtbar langweilig und es gibt so viel effektivere Methoden. Aber wo wir gerade beim Thema Effektivität sind... "Ist es Ihnen wichtiger, dass Ms. Baker möglichst unwohl ist oder dass sie nicht versehentlich stirbt? Denn ab einem gewissen Punkt steigt das Risiko eines Unfalltods... Und soll sie wissen, wem sie ihr Unglück zu verdanken hat?" Neugier mischte sich in Leenas Stimme, die nun nicht mehr ganz so gleichgültig war. Was war wohl zwischen den beiden passiert? Viel Hoffnung, das jemals zu erfahren, hatte sie jedoch nicht.
Nach oben Nach unten
Ian Thompson
Ian Thompson

Profil
Anmeldedatum :
21.07.12
Anzahl der Beiträge :
782
Alter/Größe :
45 Jahre | 1,88 Meter

24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: 24/7 Sushirestaurant    24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 EmptyMo 9 Jun 2014 - 6:29

"Nein eigentlich meinte ich auch eher ihren Hexenflew." er sah, dass er deutlich werden musste. "Was immer sie an Schaden anrichten können, anrichten und wenn sie dabei zu Tode kommt, um so besser." das Metall begann wieder zu vibrieren. Selbst um sie zu erschießen waren die Jungs in Houston zu blöd gewesen. Egal, das würde hier anders laufen. "Falls sie in zwei Nächten noch lebt und nicht zu schaden gekommen ist, würde ich gerne, dass Sie sie zu mir bringen. In welchem Zustand oder wie ist mir ebenfalls egal. Wenn Sie das ohne Observation hinbekommen um so besser." ein dreckiges Grinsen trat in sein Gesicht "Ja sie darf wissen von wem es kommt, sie soll psychisch dran kaputt gehen, so lange mein Name nicht irgendwo in direkter Verbindung mit ihr aufgeschrieben wird." Wer weiß was sie im DPD schon alles vom Stapel gelassen hat. ein leises gemeingefährliches Lachen war zu hören ehe es abrupt verstummte und der Waffenhändler mit festem Blick die Hexe fixierte "Sie hat mich verarscht und sich dabei erwischen lassen." der Satz klang wie eine Drohung und die Wut, einer Undercover Polizistin fast auf den Leim gegangen zu sein war noch lange nicht verraucht. Ein deutliches Zeichen dafür war, dass das Metall nun nicht mehr nur vibriete sondern erneute Verformungen hinnehmen musste.

Ian versuchte sich wieder in den Griff zu bekommen, ehe er den letzten Rest der Toilette auch noch zerlegte. "Sind wir im Geschäft?" fragte er so sachlich wie möglich und versuchte den Zorn aus seiner Stimme zu verbannen. Unterstreichend holte er sein Checkbuch hervor und sah sie an.

___________________
24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Signat12
Quellen: Personenbilder: gerardbutler.net
Schriften:
Eccentric Std

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: 24/7 Sushirestaurant    24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 EmptyMo 9 Jun 2014 - 11:44

Colleen rieb sich nachdenklich das Kinn. Ihr Verstand analysierte die Aufgabe und verglich sie mit ihren Fähigkeiten, versuchte alle Gesichtspunkte zu beleuchten. Schließlich kam sie zu dem Schluss, dass Ian eigentlich eine Hexe brauchte, der dunklere Magie zur Verfügung stand. Allerdings brauchte sie das Geld und war einfallsreich genug, um auch mit ihren begrenzten Möglichkeiten einiges an Unheil anrichten zu können.
"Seien wir realistisch, Mr. Thompson", meinte sie selbstbewusst und versuchte, das gruselige Verformen des Mobiliars nicht zu beachten. Dass die Zerstörung auf seine Kosten ging, war ihr inzwischen klar, also versuchte Leena, die Angelegenheit so schnell es ging zum Abschluss zu bringen, bevor noch jemand verletzt wurde. Trotzdem musste er zuvor verstehen, wofür er bezahlte.
"Wenn sie möchten, dass Ms. Baker Schmerzen leidet, sollten Sie sie zusammenschlagen lassen. Dafür bin ich nicht die richtige Person. Meine Fähigkeiten sind subtiler, wenn auch etwas weniger eindrucksvoll. Sollten Sie also Wert darauf legen, dass dem Ziel hartnäckig vom Pech verfolgt wird und ihr alles, was ihr wichtig ist, entgleitet, ohne dass sie es erklären kann, bin ich genau die Richtige. Sie für kurze Zeit zu kontrollieren und in zwei Nächten zu Ihnen zu bringen, wird auch kein Problem darstellen. In diesem Fall sind wir im Geschäft."
Colleen konnte nicht verhindern, dass ihre Augen an dem Checkbuch klebten. Nur kurz hob sie den Blick, um Ian fest anzusehen. Der Mann war vielleicht ein rachsüchtiger Wüterich, aber entschlossen und sehr intelligent war er auch, stellte die Hexe fest und wartete auf seine Antwort.
Nach oben Nach unten
Ian Thompson
Ian Thompson

Profil
Anmeldedatum :
21.07.12
Anzahl der Beiträge :
782
Alter/Größe :
45 Jahre | 1,88 Meter

24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: 24/7 Sushirestaurant    24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 EmptyDi 10 Jun 2014 - 12:51

"Erstmal Ms Colleen bin ich realistisch und Schmerz muss nicht immer körperlich sein - es kann auch aus Dingen wie Verzweiflung entstehen und tiefe Wunden in die Seele reißen." Ian begegnete vorbehaltlos ihrem Blick "Pech, hartnäckiges Pech, nicht schwinden wollendes Pech, kann zu dieser Verzweiflung führen." sprach er weiter und schlug dabei unbewusst einen dunklen Ton an. "Dann sind wir also im Geschäft." er bewegte das Scheckbuch und sah wie ihre Augen ihm folgten. Unglaublich egal ob Wesen oder Mensch alles auf dieser Welt will Geld! er lachte in sich hinein, was seine Laune enorm hob und das Metall sich beruhigen ließ, und schrieb den Scheck auf sein Schweizer Nummernkonto aus. Viele Deals liefen darüber, da er hier in den Staaten überwacht wurde. Ian war immerhin kein kleiner Dummer. Das Geld der Hexe war damit dann wieder sauber, wenn es ausgezahlt war. "Wie abgemacht $7,000 jetzt - den Rest, sobald sie in zwei Nächten ausgeliefert ist."

___________________
24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Signat12
Quellen: Personenbilder: gerardbutler.net
Schriften:
Eccentric Std

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: 24/7 Sushirestaurant    24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 EmptyDi 10 Jun 2014 - 18:23

Maura leckte sich über die Lippen und überlegte einen Moment. "Ausruhen." Sie dachte noch einmal kurz darüber nach und nickte dann. "Ich bin lange Zeit unterwegs gewesen und bin den ganzen Tag über mit dem Bus gefahren um hierher zu kommen." Sie streckte ihre Arme bei dem Gedanken daran in die Luft und ließ einen Seufzer erklingen. "Die asiatische Küche ist zwar nicht unbedingt meine liebste, aber mit ihr lässt es sich leben, außerdem ist das wohl einer der wenigen Läden bei denen man den ganzen Tag etwas bekommt, ohne dass es unwillkürlich von frischen Frühstücksbrötchen auf hochprozentigen Alkohol wechselt."
Sie hörte ein Telefon in der Küche klingeln, was sie kurz auf den Gedanken brachte, dass sie sich noch ein Handy besorgen musste, schließlich sollte sie zumindest für ihre Arbeitsstelle erreichbar sein. Sie kannte schließlich noch nicht viele Leute hier und war auch gerade erst angekommen, daher hatte sie bis jetzt keines benötigt, doch da es ihre Planung einschloss lange in Dallas zu verbleiben, würde sie eines nötig haben. Zumal es ihr dabei helfen würde die Leute um sich herum noch ein wenig besser im Auge zu behalten.
Sie schob den restlichen Reis ein wenig in der Schüssel umher und trank dann den letzten Schluck Wasser. Sobald die beiden anderen ihr Essen bekommen würden, würde sie neues bestellen.
Sie wand sich wieder der Frau vor ihr zu - Mella - und ließ das Essen beiseite. "Und was führt dich hierher? In dieses Restaurant, oder nach Dallas."
Nach oben Nach unten
Mella Johnson
Mella Johnson

Profil
Anmeldedatum :
09.02.12
Anzahl der Beiträge :
811
Alter/Größe :
25 Jahre, 1,75 m

24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: 24/7 Sushirestaurant    24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 EmptyMi 11 Jun 2014 - 16:49

Was macht der bloß so lange? Das würde mich wirklich...obwohl, nein, eigentlich will ich das gar nicht wissen. Sie sah sich noch einmal nach Ted um und schüttelte den Kopf. Was auch immer er da trieb - es ging sie nichts an und es interessierte sie auch nicht.
Mella blinzelte einen Moment verwirrt, bei den Gedanken über Ted hatte sie Maura nur mit einem Ohr zugehört und musste sich zusammenreimen, was diese ihr soeben mitgeteilt hatte. Immerhin hatte sie so viel mitbekommen, dass sie "Du bist also gerade erst nach Dallas gekommen?", schlussfolgern konnte. "Wo warst du vorher? Was treibt dich hier her?" Mella konnte sich gemütlichere Orte vorstellen, wo man seine Zeit nach einer langen Busfahrt verbringen konnte, als ein Sushirestaurant, aber wenn man nach den Öffnungszeiten der Küche wählte, schien das Lokal eine gute Adresse zu sein. Vor allem, wenn man die Alternativen McDonald's und Pizza Hut betrachtete, eindeutig noch die gesündeste Wahl.

"In Dallas lebe ich schon ein paar Jahre, aber naja, ich hab noch nie Sushi gegessen und wollte es mal ausprobieren.", spulte Mella nun ihrerseits die von ihr zurecht gelegte Antwort ab und wie auf Kommando kam in jenem Moment der Kellner plötzlich aus dem Nichts mit ihrem und Teds Essen heran. Er platzierte die beiden Teller plus Getränke gekonnt auf dem Tisch und entfernte sich danach wieder langsam. Mella betrachtete die Speisen und musste zugeben, dass Teds Bestelltes insgesamt verlockender aussah, als ihr eigenes. Egal, bestellt war bestellt. Sie holte tief Luft und griff nach den Essstäbchen, die sie zunächst wie in Zeitlupe aneinander rieb. Wenn sie sich Zeit ließ, vielleicht wurde ihr Essen dann wieder lebendig und lief davon? Ein Oktopus kann nicht rennen. Und in Scheiben geschitten erst recht nicht., erinnerte sie sich und grinste. Ich kann zumindest noch warten, bis Ted wieder da ist, immerhin hat er mein Essen quasi mit ausgesucht...
Mella sah zu Maura und versuchte über die Tatsache hinwegzutäuschen, dass sie langsam wirklich Angst davor hatte, ihr Essen überhaupt nur anzurühren. Die Scheibe des Meerestiers auf dem Reisbällchen war zwar dünn, trotzdem konnte man die zartrosa Saugnäpfe noch gut erkennen. Mella schluckte.
"Meinst du, der kommt nochmal wieder?", überlegte sie und deute in die Richtung in die der Dunkelhaarige verschwunden war. Wenn sie gewusst hätte, wer "Ted" wirklich war, vielleicht wäre sie dann nicht mehr so scharf auf seine Rückkehr gewesen und wahrscheinlich hätte sie sich in dem Fall die Frage stellen müssen, ob sie vielleicht ein menschlicher Bad-Boy-Magnet war. Da sie aber absolut keine Ahnung hatte, sah sie sich noch einmal um und nahm schließlich zunächst einen Schluck ihres Wassers.
"Planst du länger hier zu bleiben? In Dallas meine ich?", fragte sie. "Ich muss dich allerdings warnen: Selbst, wenn du es nicht vorhast, die Stadt zieht dich in ihren Bann wie fast keine andere und du bleibst am Ende doch länger, als du es vielleicht geplant hattest." Mella selbst hatte einige Male überlegt, ob sie Dallas wieder verlassen sollte, war aber im Endeffekt doch immer geblieben, weil irgendetwas sie dort gehalten hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: 24/7 Sushirestaurant    24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 EmptyDo 12 Jun 2014 - 15:47

Nickend trat Colleen zu ihrem Auftragsgeber herüber. Was er beschrieb, war auf jeden Fall machbar. Geradezu einfach, ein Auftrag wie für sie geschaffen. Daher zögerte sie nicht länger, unterdrückte ihre Gewissensbisse und griff nach dem Scheck. Eine so große Summe würde viele ihrer Probleme lösen, und schließlich hatte Ian nicht gesagt, dass er das Ziel am Ende umbringen würde. Eigentlich war das, was sie tat, gar nicht böse, solange niemand dabei starb, richtig?
"Ja. Wir sind im Geschäft. Rufen Sie mich einfach an, wenn sie möchten, dass ich Ms. Baker abliefere", sagte Colleen. Innerlich bereitete sie schon eine Liste mit Zutaten vor, die sie für zwei Zauber brauchen würde. Nesseln, vier Sorten Rinde, sieben verschiedene Öle, ein Feuerbecken mit alter Holzkohle... aber die wichtigste Zutat fehlt natürlich noch. Am besten besuche ich Ms. Baker gleich heute Nacht noch, überlegte die Hexe resigniert. Das Geld war es allemal wert, aber Leena war müde und wollte nur noch in ihr Bett fallen.
"Auf Wiedersehen, Mr. Thompson." Aber bloß nicht zu schnell. Und nicht, wenn du schlechte Laune hast, das ist wirklich furchterregend. Und nicht wieder in der Männertoilette, diesen widerlichen Geruch werde ich wahrscheinlich nie wieder los... Colleen verzog das Gesicht und öffnete eilig die WC-Tür. Selbst die verbrauchte Restaurantluft war eine Wohltat für ihre empfindliche Nase, befand sie seufzend und machte sich mit großen Schritten auf den Weg zu Valeries Wohnung.

TBC - Wohngebiet - Wohnung von Ms. Baker - Bad
Nach oben Nach unten
Ian Thompson
Ian Thompson

Profil
Anmeldedatum :
21.07.12
Anzahl der Beiträge :
782
Alter/Größe :
45 Jahre | 1,88 Meter

24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: 24/7 Sushirestaurant    24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 EmptyFr 13 Jun 2014 - 8:39

Ian ließ den Scheck los als sich Colleens Hand darum schloss. "Bitte." sagte er noch und meinte damit eindeutig den Scheck, nicht aber den Auftrag, denn dafür wiederum zahlte er schließlich. Wenn alles nur so einfach wäre. mit diesem Gedanken sah er der Hexe nach wie sie den Toilettenraum verließ "Guten Abend Ms Colleen.". Ein Glück, dass heute nicht so viel los war, sonst wäre die Abwicklung hier wohl mehr als schlecht gewesen. Er wartete noch ein bisschen und vertrieb sich die Zeit damit ein paar der von ihm verformten Dinge im wahrsten Sinne des Wortes wieder gerade zu biegen.

"Wo waren wir stehen geblieben?" frage er als er wieder bei den beiden Frauen am Tisch war und seiner Ente einen misstrauischen Blick zuwarf. Ian neigte seinen Kopf verschwörerisch zu Maura "Hat es sich noch mal bewegt seit es hier steht?" während er sich auf seinen Stuhl setzte und damit vor seinem Teller Platz nahm. Rechts von ihm sah man das Essen auch nicht gerade begeistert an. "Schmeckts?" wollte er von der blonden wissen und nahm gleichzeitig die eigene Gabel in die Hand. Wenn ich nur wüsste wo Du her bist und ob Du bist was Du bist... sprach er gedanklich zu seiner in mundgerechte Stücke geschnittenen Ente.

___________________
24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Signat12
Quellen: Personenbilder: gerardbutler.net
Schriften:
Eccentric Std

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: 24/7 Sushirestaurant    24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 EmptyFr 13 Jun 2014 - 22:11

Maura schüttelte leicht amüsiert die braunen Haare und beugte sich Ian entgegen. "Nicht, dass ich es gesehen hätte, aber so wie sich das in der Küche angehört hat ist das letzte Mal noch nicht so lange her." Sie lachte einen Moment bei dem Gedanken daran und wand sich dann Mella zu, die ihr gegenüber saß und ihrem Essen wahrscheinlich noch weniger traute, als Ted es tat und sie war froh, dass sie nicht mit solchen Dingen zu kämpfen hatte. Einer der wenigen Vorteile, wenn man wie sie war, war wohl dass es in Sachen Essen sehr leicht ging. Schließlich musste sie sich grundlegend nur von einer Sache ernähren und der Rest war einfach nur Beschäftigung. Und Tarnung natürlich.

Sie schob sich schnell den letzten Rest des Reises in den Mund, bevor sie Mella's Frage beantwortete. "Nein ich...." Sie schluckte kurz und fuhr dann fort. "Ich hatte schon vorgenommen länger zu bleiben. Ich bin lange unterwegs gewesen und dachte mir es wäre mal an der Zeit sich ein wenig nieder zu lassen. Ich war schon öfter hier und hab schon ein wenig Kontakte, die mir geholfen haben einen Job und eine Wohnung zu finden." Genau genommen waren ihre "Kontakte" nur ein einziger Kontakt, und zwar ihr jetziger Nachbar, den sie durch Zufall bei einem ihrer Aufenthalte kennen gelernt hatte. Eine unwichtige Information, vor allem, da sie nicht so erscheinen wollte als hätte sie gar keine Freunde. Was sie genau genommen auch nicht hatte.

Wieder klang ein lauter Knall aus der Küche und allmählich machte sich Maura ernsthafte Sorgen was da hinten geschah, da es definitiv nichts mehr mit ihrem Essen zu tun haben konnte und sie keine Ahnung hatte, was genau außer Essen man noch in der Küche herstellen konnte. Genau genommen wollte sie es auch gar nicht wissen. "Glaubt ihr die versuchen da gerade sowas wie nen Nachtisch zu verarbeiten? Wenn die das machen möchte ich nicht diejenige sein die den probiert." Sie zog die Augenbrauen nach oben und verzog den Mund leicht.
Nach oben Nach unten
Mella Johnson
Mella Johnson

Profil
Anmeldedatum :
09.02.12
Anzahl der Beiträge :
811
Alter/Größe :
25 Jahre, 1,75 m

24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: 24/7 Sushirestaurant    24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 EmptySa 14 Jun 2014 - 21:16

Während sie sich mit den Stäbchen bewaffnet einer der Reiskreationen näherte, erschien Ted plötzlich wieder am Tisch. Mella grinste nur, sah wieder auf ihr Essen herab, hob eines der weichen Bällchen, dippte es etwas in die bereitgestellte Soyasauce und schob es sich dann in den Mund. Während sie kaute suchte sie Teds Blick, einen funkelnden Ausdruck in den Augen. Der Geschmack des Sushis überraschte Mella: Sie hätte einen fischigen Geschmack erwartet, aber der Oktopus an sich hatte keinen wirklich starken Eigengeschmack. Ihre neue Leibspeise würde es nicht werden, trotzdem musste sie zugeben, dass es bei Weitem nicht so grässlich schmeckte, wie befürchtet. Mella schluckte, atmete erleichtert aus und nickte enthusiastisch. "Ja, schmeckt ganz toll."

Sie nahm einen großen Schluck ihres Wassers und schob sich gleich ein weiteres Sushi-Röllchen in den Mund. Tatsächlich fand sie langsam sogar Geschmack an der Delikatesse, war sich aber trotzdem ziemlich sicher, dass es das erste und auch letzte Mal war, dass sie Tintenfisch aß.
"Kontakte sind auf jeden Fall eine gute Voraussetzung." Als sie den Laden betreten und Maura dort an ihrem ursprünglichen Tisch hatte sitzen sehen, wäre Mella nicht auf die Idee gekommen, dass die andere Frau gerade erst ihren Weg nach Dallas gefunden hatte. Sie hatte ausgesehen, als würde sie regelmäßig in diesem Lokal ihr Abendessen einnehmen und diese 'Ich-bin-neu-in-der-Stadt-helft-mir-ich-kenne-mich-nicht-aus'-Ausstrahlung hatte ihr ebenfalls gefehlt. Aber dann wiederum schien Maura, soweit Mella es in diesem Moment beurteilen konnte, nicht unbedingt eine extrovertierte Person zu sein, sondern vielmehr bemüht, sich in die graue Masse einzufügen. Der erste Eindruck kann aber auch immer täuschen...

Mit einem Schulterzucken tat sie den Lärm aus der Küche ab - es war ihr egal, was dort vor sich ging, denn jetzt konnte es ihr Essen immerhin nicht mehr unmittelbar beeinflussen. "Falls die da drin nicht gerade eine Bombe bauen, um den Laden in die Luft zu sprengen, brauchen wir uns schon keine Sorgen zu machen. Wenn du in der Küche stehst und kochst, geschieht das bestimmt auch nicht lautlos, oder Maura?" Sie zog eine Augenbraue hoch und bedachte ihre Tischnachbarin mit einem fragenden Blick, bevor sie weiter aß und anschließend Ted ansah. "Ist die Ente gut?" Mella hatte mittlerweile den Eindruck, dass er seinem Essen noch skeptischer gegenüber saß, als sie selbst. Mit einem der Stäbchen deutete sie auf ihr Sushi. "Ach, Ted, diese neidischen Blicke auf meinen Oktopus...das muss doch wirklich nicht sein!", scherzte sie. "Du darfst gerne probieren!" Lachend trank sie noch etwas Wasser und verschluckte sich beinahe daran. Mit einer Mischung aus Husten und Schlucken schaffte sie es trotzdem, die Flüssigkeit durch ihre Speiseröhre zu schicken, ohne ihrem Gegenüber eine unfreiwillige Dusche zu verpassen. Mellas Wangen nahmen einen tiefroten Farbton an. Da will man einmal lustig sein... Ein Blick auf die Uhr bot ihr die Gelegenheit, von ihrem kleinen Fauxpas abzulenken: "Es schon wieder so spät geworden, ich sollte langsam nach Hause..."
Nach oben Nach unten
Ian Thompson
Ian Thompson

Profil
Anmeldedatum :
21.07.12
Anzahl der Beiträge :
782
Alter/Größe :
45 Jahre | 1,88 Meter

24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: 24/7 Sushirestaurant    24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 EmptyDi 17 Jun 2014 - 18:26

Die ganzen Scherze über das Essen taten ihr übriges und Ian schob es von sich ohne einen Bissen gekostet zu haben. Auch er hörte die Lautstärke in der Küche "Ich glaube..." er ließ den Satz unvollendet während sich in seinem Gesicht der Anflug eines Lächelns abzeichnete "dass ich sowohl auf Hauptgang wie auch Nachtisch verzichte." der Appetit war ihm vergangen. Nicht vor einem gänzlich negativen Hintergrund oder vor lauter Ärger aber im Hinblick auf seine Fantasie und dem was sie ihm zu der Küche und dieser toten Ente vor ihm ausmalte. Allerdings bewunderte er die kleine Blonde dafür, dass sie sich tatsächlich über den Oktopus her machte. "Ich glaube ich hätte es nicht mehr gegessen." murmelte er vor sich hin und richtete seinen Blick auf Maura "Mit dem Reis kann man ja irgendwie nicht mithalten.... also der veranstaltet in der Zubereitung mit Sicherheit keinen Krach." ein schiefes Grinsen trat in sein Gesicht als kurz darauf die kleine Blonde auch schon die Uhrzeit verkündete. Er kam nicht umhin ihr zuzustimmen. "Ja, dem kann ich nur zustimmen." das Grinsen verschwand. "Es war ein sehr angenehmer Abend mit euch beiden und wirklich mal eine tolle Variante des asiatischen Essens..." Ian unterdrückte ein Räuspern und erhob sich von seinem Platz. Ich wünsche euch beiden noch eine schöne Restnacht. Damit erhob er sich und ging an den Tresen der Bar. Dort zahlte er die anderen beiden Essen gleich mit und verließ schließlich das Lokal.


Tbc Zeitsprung - Event "American Picnic" Hauptveranstaltungsplatz für das Barbecue

___________________
24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Signat12
Quellen: Personenbilder: gerardbutler.net
Schriften:
Eccentric Std

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: 24/7 Sushirestaurant    24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 EmptyDi 17 Jun 2014 - 21:41

Sie nickte der Blondine zu und sah nach draußen. Dort machte der Himmel schon langsam auf die momentane Tageszeit bemerkbar und Maura bekam unwillkürlich schlechte Laune. Sie hatte dieses ewige verstecken satt, es fehlte ihr sich einfach mal in die Sonne zu setzten wie die Menschen es taten und einfahc nur zu fühlen wie es sein würde unter blauem Himmel zu stehen. Sie wusste nicht was es war, aber das Gefühl, dass sie bei dem Gedanken daran verspürte, konnte sie nur als Fehlen bezeichnen. Sie hatte keine Ahnung wie es war, sie hatte noch nie in der Sonne gestanden, aber genau das vermisste sie, als ob es nur einfach schon sehr lange her war, seit sie das letzte mal im Freibad war. Genau genommen war sie noch nie im Freibad gewesen.

Sie lächelte Ted zu, der sich von den beiden verabschiedete und dann aufstand und an den Tresen ging, um seine Rechnung zu bezahlen. Sie wandte sich an Mella, die den meisten Teil ihres Essens schon verzehrt hatte und lächelte entschuldigend. "Ich glaube ich muss jetzt auch los, tut mir leid dich damit alleine lassen zu müssen." Sie deutete auf den Rest von Mella's Essen und zuckte mit den Schultern. "Ich fand es echt nett. Normalerweise hat man meistens nicht so eine Gesellschaft." Sie streifte ihre Tasche von der Stuhllehne und schwang sie sich über die Schulter. Kurz kontrollierte sie, ob sie noch alles beisammen hatte un zog ihren Geldbeutel aus der Tasche. Dann wand sie sich wieder zu der Blondine und schenkte ihr zum Abschied ein Lächeln. "Auf Wiedersehen."

Maura war froh, dass sie in dieser Nacht nur so wenig vertilgt hatte, denn sie musste feststellen, dass sie selbst nur wenig Geld dabei hatte und mit einem unguten Gefühl ging sie an den Tresen, nur um dann überrascht festzustellen, dass Ted ihre Rechnung schon bezahlt hatte. "Oh." Sie blieb einen Moment verdutzt stehen und lachte dann. "Deshalb ist es wichtig Kontakte zu knüpfen, sie können einem immer nett und hilfreich sein." Der kleine Asiate hinter der Theke sah sie verwirrt an, doch sie schüttelte nur lachend den Kopf und ging zur Tür. Sie blieb einen Moment im Rahmen stehen und drehte sich zu Mella um, die immer noch an ihrem Tisch saß. Sie winkte ihr kurz zu und verließ dann das Lokal, um sich auf den Weg nach Hause zu machen. Zum Glück kannte sie den Weg gut genug, um einige Abkürzungen zu benutzen und gerade noch vor der Sonne nach Hause zu kommen.


TBC - Apartment Wohnungen 3 - Maura Surrey - Schlafzimmer
Nach oben Nach unten
Mella Johnson
Mella Johnson

Profil
Anmeldedatum :
09.02.12
Anzahl der Beiträge :
811
Alter/Größe :
25 Jahre, 1,75 m

24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: 24/7 Sushirestaurant    24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 EmptyMi 18 Jun 2014 - 18:05

Mehr als ein müdes Kopfschütteln ihrerseits war nicht drin, als Ted verkündete, dass er auf sein Essen verzichten werde. Himmelherrgott, jetzt stell dich nicht so an! Mella fand es einfach nicht gut, wenn jemand sich Essen bestellte und am Ende doch ein Großteil - oder in diesem Fall alles - im Müll landete. So eine Verschwendung von Lebensmitteln war unnötig und unangebracht. Trotzdem sagte sie nichts, zum Essen hätte sie ihn ohnehin nicht mehr bewegen können, also wäre eine Diskussion vollkommen überflüssig gewesen. Schnell verspeiste sie noch den Rest ihrer Mahlzeit und trank das Wasser in einem Zug aus, als sich erst Ted und schließlich auch Maura zum Aufbruch bereit machten. "Nett, euch kennengelernt zu haben.", meinte sie noch beiläufig ehe die beiden auch schon das Lokal verließen und Mella alleine zurückblieb. Das Winken der Brünetten erwiderte sie noch bevor sie sich anschließend ebenfalls langsam von ihrem Stuhl erhob. Es war spät - Zeit, zu gehen. Schnell zog sie ihr Portemonnaie aus der Tasche und wollte beim Kellner bezahlen, der ihr jedoch freudig mitteilte, dass das Essen bereits bezahlt war. Na DAS ist doch mal eine angenehme Überraschung!, dachte Mella und grinste und sprach Ted zugleich gedanklich ihren Dank aus.
Energischen Schrittes stolzierte sie zum Ausgang des Suhirestaurants und trat in die angenehme Nachtluft. Sie entschied sich dazu, die Nacht mit einem Spaziergang nach Hause ausklingen zu lassen, statt ein Taxi zu nehmen. Bereits jetzt war sie voller Vorfreude für den nächsten Abend, den Abend des 4. Juli, an dem die Stadt ein großes Picknick im Park veranstaltete. Genau nach Mellas Geschmack.

TBC - Zeitsprung - Event 'American Picnic'
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: 24/7 Sushirestaurant    24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 EmptySa 20 Dez 2014 - 0:26

CF Zeitsprung/ Nightlife/ DT/ Barraum

Nachdem Ryan die Bar völlig überstürzt verlassen hatte war er regelrecht nachhause gerannt. Die Nachtluft, hatte ihm jedoch gut getan. Sie hatte seine Nerven beruhigt und die Bewegung hatte seine Anspannung etwas gelockert. Nachdem der erste Schock überwunden war, kam die Trauer. Ja Eladriel und er waren nicht mehr zusammen gewesen und zuletzt hatte es auch eine andere Frau geschafft diesen speziellen Platz in seinem Herzen ein zu nehmen. Doch nichtsdestotrotz war Eladriel ihm wichtig gewesen. Nicht zuletzt weil sie ja einen gemeinsamen Sohn hatten. Der vermisst wurde. Ryan legte sich schlafen und seit dem Zeitpunkt in dem Er aufwachte war er ständig in Gedanlen. Gegen Abend hielt er es in seiner Wohnung nicht mehr aus. Er musste einfach mal raus. Da er seit Morgen nichts mehr gegessen hatte, beschloss er irgendwo in der Stadt essen zu gehen. Nach langem Überlegen entschied er sich schließlich für die asiatische Küche.
Dort angekommen blickte er sich um. Es war nicht leer aber auch nicht übermäßiger Betrieb. Außerdem gab es wie in vielen Asiatischen Restaurants auch hier die Besonderheit, dass die Leute sehr leise miteinander Sprachen. Ein Umstand, der Ryan sehr zusagte. Er nahm an einem freien Tisch Platz und warf einen Blick in die Karte. Was sollte er nehmen? Eine Vorspeise oder nur ein Hauptgericht? Und wenn eine Vorspeise dann was? Eine Suppe? Die Hühnerspieße?
Ryan merkte schon dass der heute Tag nicht zu seinen entscheidungsfreudigen Tagen zählte. Schließlich hatte er doch seine Auswahl getroffen und bestellt. Während er dann wartete, wanderte sein Blick erneut über die übrigen Gäste.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: 24/7 Sushirestaurant    24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 EmptySo 21 Dez 2014 - 20:39

Cf Wohngebiet - Apartments - Lakisha Nolan - Wohn-, Ess- und Schlafbereich

Lisha hatte es tatsächlich geschafft und sich die zweite Nacht in Folge unter den riesen Bären zu drehen, so als ob dieser ihr nach wie vor ultra schlechtes Gewissen abdenken könnte, was natürlich nicht der Fall war, da brauchte sie sich nichts vormachen. Heute hatte sie auch die meiste Zeit, weil es der Dienstplan einfach hergab auf dem Schießplatz verbracht und beim Manschaftssport. Entsprechend war sie jetzt richtig ausgepowert und ihren Kopf füllte nicht mehr ein einziger Gedanke. Gähnende Leere. Willkommene Leere. In Dienstkleidung, dem typisch amerikanisch gemusterten Kampfanzug, betrat sie das China Restaurant, denn jetzt hatte sie einen Bärenhunger ungefähr so groß wie der, der sich in ihrem Wohnzimmer befand.

Kaum, dass sie die Lokalität betreten hatte, stach ihr auch direkt Ryan ins Auge. Nicht zu fassen, aus all den hier anwesenden Menschen hatte sie ihn gleich ausfindig gemacht. Schlagartig wurde ihr Mund trocken und sie musste schlucken um nur irgendwie ihre Kehle zu befeuchten. Unbarmherzig füllte sich die Leere wieder mit den nagenden Schuldgefühlen gegenüber dem Mann, den sie liebte.

Warum weiter aufschieben? sie wusste, dass sie etwas tun musste und da er jetzt hier war, würde sie es eben jetzt auch tun. Mit vorgetäuschtem festen Schritt ging sie auf seinen Tisch zu und blieb kurz davor stehen. "Hi." sagte sie und begegnete seinem Blick wartend. Lisha spürte wie ihre Kehle erneut eng wurde. "Puuuhhh... also wo fang ich an...." murmelte sie, sah kurz auf die Karte vor ihm und dann wieder zurück in sein Gesicht. Ihre Hände wurden schweiß nass. "Ich... es tut mir ehrlich leid... und der Bär! Ich weiß nicht was ich sagen soll - ich würde lieber mit Dir kuscheln als mit ihm."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: 24/7 Sushirestaurant    24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 EmptyMo 22 Dez 2014 - 1:59

Ryan musste mal wieder feststellen, dass manche Menschen wirklich seltsame Angewohnheiten hatten. Meistens fiel so etwas gar nicht auf, denn man war mit eigenen Gedanken, Problemen oder Begleitpersonen Beschäftigt. Wenn man aber wie er allein an einem Tisch saß und Zeit hatte andere zu beobachten entdeckte man die seltsamsten Dinge. Rechts von ihm saß eine Frau an einem der Tische und schob alles was auf dem Tisch stand, ganz akkurat zurecht. Tagesangebotskarte, Kerze und Gewürzständer nebeneinander angeordnet, nur eine Handbreit voneinander entfernt. Ihr Begleiter, welcher ihr bis eben noch gegenüber gesessen hatte und nun in Richtung der Toiletten verschwunden war, hatte die Sachen auf dem Tisch hin und her geschoben. Er sah Menschen die sich leise unterhielten, ein Paar schien einen Streit zu haben. jedenfalls Gestikulierten beide recht energisch.
Ryan hätte seine Beobachtungen wohl fort gesetzt wenn nicht eine Bewegung am Eingang seine Aufmerksamkeit auf sich gezogen hätte. Im Nachhinein hätte Ryan nicht einmal genau sagen können was es war, dass seine Aufmerksamkeit geweckt hatte. War es die Bewegung? War es Instinkt oder war es schlichtweg Zufall? Was es auch war, als Ryan den Blick hob, sah er Lakisha auf sich zu kommen. Sie trug noch ihre Soldatenkleidung. Offenbar kam sie gerade frisch vom Dienst. Und sie hielt direkt auf ihn zu. Ryan schluckte. Was nun?
Lakisha wirkte sehr entschlossen als sie zu ihm an den Tisch trat und erst als sie zu Sprechen begann bemerkte Ryan die gehörige Priese Nervosität in ihrer Stimme. Konnte es sein? Hatte Lisha möglicherweise genauso viel Angst vor diesem Gespräch wie er? Er atmete tief durch und hob den Blick dann noch etwas mehr um Lakisha in die Augen blicken zu können. Wunderschöne dunkelbraune Seelenspiegel die ihm direkt ansahen. Doch das was aus Lakishas Mund kam, waren keine erneuten Vorwürfe wie er es fast erwartet hatte. „N..nein mir tut es leid…also alles was in letzter Zeit passiert ist…“ sagte er und begann nervös an der Tischdecke herum zu spielen. Er schwitzte und wenn man genau hinsah konnte man sogar sehen, dass seine Hände vor Aufregung leicht zitterten. Eine Aufregung die für den Bruchteil einer Sekunde schlagartig verschwand, nur um dann um so heftiger zurück zu kehren. Lakisha wollte bei ihm sein. Wollte mit ihm kuscheln…? Ryan schluckte. War es nicht genau das was er auch wollte? Nähe zu dieser ganz besonderen Frau die ihm mittlerweile so viel bedeutete. „oh..das Klingt…als wärst du möglicherweise..also nicht mehr wütend auf mich…“ stammelte er und hätte sich am liebsten selbst geohrfeigt dafür. „Und…ich glaube ich würde auch ganz gerne mit dir kuscheln…“ die letzten Worte wurden immer leiser. Er sprach aus was er sich wirklich wünschte, doch seine Wangen brannten vor Verlegenheit…
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: 24/7 Sushirestaurant    24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 EmptyFr 26 Dez 2014 - 11:06

Ihr Herz ging auf und seine Worte trafen sie bis ins Mark. Die Gefühle, die sie in diesem Moment durchfuhren, können nicht in Worte gefasst werden. Wie schrecklich waren die Momente der Ungewissheit gewesen, ob er ihr verzeihen würde und ob er es auch wirklich konnte und nicht nur sagen. Jetzt hatte er ihr ein noch wunderschöneres Geschenk gemacht, noch größer und noch tiefer als mit dem Bären. Ihre Augen begannen zu strahlen und innerhalb weniger Augenblicke, saß sie neben ihm. Legte ihre Beine über seinen Schoß und schlang ihre Arme um seinen Hals. Lisha wollte ihm so nah wie möglich sein. Ihr Kussmund drückte sich auf seine Wange. "Ich habe Dich so schrecklich vermisst." sagte sie im Anschluss auf ihren Kuss.

Sie wusste, dass sie für dieses Benehmen in Uniform mächtig Ärger bekommen konnten, aber andererseits verhielt sie sich nicht unsittlich sondern nur wie jemand dem 10 Tonnen Steine soeben vom Herzen gerollt waren. Lisha spürte Ryans Körper an ihrem. Hörte seinen Atem, fühlte seine Wärme und hörte mit ihrem Kopf an seiner Brust sein starkes Herz klopfen. So eng umschlungen könnte sie ihn jetzt Stunden halten.

"Ähäm..." ein Räuspern unterbrach ihren Genuss von Ryan und sie hob den Kopf um in die Richtung des Räusperns zu gucken. "Ihr Essen." damit wurde ein Gericht vor Ryan abgestellt und Lisha lächelte die asiatische Bedienung freundlich an. "Wären Sie so gut, mir Flühlingslollen zu bringen mit süß sauerer Sauce bitte." ihr Versprecher fiel ihr gar nicht auf und die Bedienung nickte nur und ging wieder. "Vielleicht sollte ich mich normal hinsetzen..." grübelte sie, für Ryan gut verständlich. Kaum, dass sie es ausgesprochen hatte, bedauerte sie schon darüber nachgedacht zu haben, aber es gehörte sich wirklich nicht für eine Soldatin und damit brachte sie die Sitzordnung wieder in Ordnung. Nahm ihre Beine von seinem Schoß, ließ seinen Nacken frei und rückte ein kleines Stück ab um ebenfalls ordentlich am Tisch sitzen zu können. Sofort entstand ein Gefühl des Vermisssens.... ob das jemals nachlassen würde?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: 24/7 Sushirestaurant    24/7 Sushirestaurant  - Seite 3 EmptyFr 26 Dez 2014 - 23:24

Ryan musterte Lisha aufmerksam. Er sah die Veränderung in ihrem Blick. Sah das Strahlen, welches Plötzlich ihr Gesicht überzog und die Schönheit dieser Frau nur noch mehr zur Geltung brachte. Ehe Ryan auch nur etwas hätte sagen oder denken können, saß Lisha plötzlich halb auf seinem Schoß und hatte ihm die Arme um den Hals geschlungen. Ryan legte seinerseits die Arme um Lisha und hielt sie einige Augenblicke einfach nur fest. Als er den Kuss auf der Wange spürte musste er doch Lächeln. Er schloss die Augen. So war es leichter zu reden. „Ich habe dich auch vermisst….“ Ja und wie er sie vermisst hatte. Es hatte zwar einige Zeit gedauert bis sich Lisha in sein Herz schleichen konnte…..wobei…nein das war so eigentlich nicht richtig. Sie hatte sich ganz schnell in sein Herz geschlichen gehabt. Das Einzige was lange gedauert hatte, war das Eingeständnis seinerseits dass sie es geschafft hatte. Und das trotz seiner Versprechen an sich selbst.
Ryan hatte vollkommen vergessen, dass sie sich in einem öffentlichen Restaurant befanden. Ebenso hatte er vergessen dass sich noch andere Gäste im Raum befanden. Auch die Bediensteten des Restaurants hatte er völlig vergessen. Nur Lisha war wichtig. Daher zuckte er ziemlich zusammen als direkt neben ihnen plötzlich ein Räuspern zu hören war. Er wandte sich um und sah eine Kellnerin vor ihnen stehen die etwas in der Hand hielt bei dem es sich nur um seine Bestellung handeln konnte. Ryans Wangen begannen zu brennen. Es war ihm sichtlich peinlich in solch einem Moment von jemandem gesehen zu werden. Dabei hätte er es sich ja denken können, angesichts des Ortes an dem sie sich befanden…
Er spürte wie Lakisha ihn los ließ und er rutschte wieder etwas auf dem Stuhl zurecht. Doch….irgendwie fehlte etwas. Die Wärme, welche Lakisha ausgestrahlt hatte war plötzlich verschwunden. Irgendwie schade. Aber…nein rief er sich selbst zur Ordnung. Er war doch kein Teenager der mit seiner Freundin in der Öffentlichkeit kuschelte und knutschte nur um zu zeigen dass er es konnte.
Seine Freundin…war Lakisha jetzt eigentlich seine…Freundin? Lebenspartnerin? Gefährtin? …oder wie auch immer man es nennen wollte. „Nun ähm…“ sagte er und räusperte sich ehe er erneut ansetzte. „was…hältst du davon wenn wir nach dem Essen…äh zu mir gehen und dort in Ruhe alles bereden…“
Nach oben Nach unten
 
24/7 Sushirestaurant
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dallas bei Nacht :: Wo bist du jetzt, kannst du mich sehen? :: Archiv des RPG :: InGame :: Geschäftsviertel :: Northpark Center-
Gehe zu: