Dallas bei Nacht
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.



 
StartseiteSuchenMcDonald's Discor15AnmeldenLogin
Shortfacts
Willkommen in Dallas bei Nacht, der Stadt der Reichen und Schönen, der Ölbosse aber auch der Neider, der Rachsüchtigen und der Intriganten.

Wir sind ein deutschsprachiges Fantasy Real Life Rollenspielforum mit Crime-Einflüssen. Freigegeben ab 18 Jahren. Also, worauf wartest Du noch? Wähle eine der vielen spielbaren Rassen aus, erstelle Deinen Charakter und mische im Nachtleben von Dallas kräftig mit.
Neueste Themen
» Speed-Dating in der Nacht 15.10. - 15.11.2020 (Mini-Event)
McDonald's Emptyvon Vera Zhào So 20 Sep 2020 - 21:05

» Vera Zhào
McDonald's Emptyvon Vera Zhào Sa 19 Sep 2020 - 20:33

» Jobliste - Berufe unserer Einwohner
McDonald's Emptyvon Vera Zhào Sa 19 Sep 2020 - 20:29

» Abraham Brown - Kurzzeitcharakter
McDonald's Emptyvon Chiron Jung So 13 Sep 2020 - 14:49

» Dallas Newsflash Ausgabe 68
McDonald's Emptyvon Dallas Newsflash Mi 9 Sep 2020 - 19:39

» Discord bei Nacht
McDonald's Emptyvon Teamaccount Di 1 Sep 2020 - 19:55

» Reservierungen von Avataren
McDonald's Emptyvon Kirai Yaiba Mo 31 Aug 2020 - 6:35

» Simba's Reign - the Lion King RPG
McDonald's Emptyvon Gast Fr 28 Aug 2020 - 14:17

» Save Your Tears
McDonald's Emptyvon Gast So 23 Aug 2020 - 1:54

» We face what you fear.
McDonald's Emptyvon John Gilbert Mi 19 Aug 2020 - 23:14

Optimale Browser
Unser Forum besteht seit dem 08.10.2011.
Wir weisen darauf hin, dass es bei der Verwendung Chrome-basierter Browser zu Abweichungen in der Darstellung oder direkt zur unbeweglichen Auflistung der Buttons kommen kann. Ebenso konnte diese "Unverträglichkeit" bei Opera und Safari festgestellt werden. Der "marquee" Befehl wird von diesen Browsern nicht zwingend unterstützt.
Teilen
 

 McDonald's

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Bauamt
Bauamt

Profil
Anmeldedatum :
23.05.12
Anzahl der Beiträge :
1331

McDonald's Empty
BeitragThema: McDonald's   McDonald's EmptySa 22 Jun 2013 - 0:22

Nach oben Nach unten
Ian Thompson
Ian Thompson

Profil
Anmeldedatum :
21.07.12
Anzahl der Beiträge :
771
Alter/Größe :
45 Jahre | 1,88 Meter

McDonald's Empty
BeitragThema: Re: McDonald's   McDonald's EmptySa 25 Jan 2014 - 14:08

Cf Flughafen - Parkplatz und Taxenstände

Am Liebsten hätte Ian sich vor den Kopf geschlagen. Egal, sie gab einen aus also durfte sie auch entscheiden wo es hin ging. Aber warum ausgerechnet McDonald's? er schluckte das Kommentar, welches ihm auf der Zunge lag als er erkannte in welche Richtung sie fuhr, herunter und bemühte sich stattdessen freundliche Konversation zu betreiben. "Schöner Vollmond oder?" mit Wehmut dachte er dabei an Lucius, wahrscheinlich streifte der gerade in Wolfsgestalt durch den Wald und war auf der Jagd. Er vermisste ihn und es passte ihm nicht wegen Gilbert ausgezogen zu sein, aber anders hätte sich ihre Verbindung wirklich schwer geheim halten lassen.

Ein Blick aus dem Seitenfenster verriet ihm, dass die Stadt so langsam wieder zu noch mehr Leben erwachte ein sicheres Zeichen für den nahenden Morgen. Wann habe ich eigentlich das letzte Mal wirklich gefrühstückt? - Ich habe keine Ahnung. irgendwie fiel das schon seit Jahren aus. Sein Tag begann meistens mit dem Abendbrot und endete mit einem Mitternachtssnack. Gesund ist das vermutlich alles nicht....

___________________
McDonald's Signat12
Quellen: Personenbilder: gerardbutler.net
Schriften:
Eccentric Std

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

McDonald's Empty
BeitragThema: Re: McDonald's   McDonald's EmptyDi 28 Jan 2014 - 10:52

Wenn es eines gab, dass Vanessa definitiv nicht ohne vollste Konzentration beherrschte, war es Autofahren. Obwohl sie ihren Van liebte und auch gerne damit fuhr, benötigte es stets ihre ganze Aufmerksamkeit. Also runzelte sie im ersten Moment nur irritiert die Stirn, als Ian das Wort erhob, anscheinend in Aussicht auf unverfänglichen Small-Talk. Bei einer Ampel wandte sie den Kopf und blickte kurz prüfend erst in sein Gesicht, dann Richtung Himmel. "Mhm... da spielen wieder alle verrückt." Vor allem die Werwölfe. Lästiges Pack. Sie hatte nichts gegen die Viecher, konnte ja auch nichts gegen sie ausrichten. Warum auch immer, sie waren immun gegen die Zauberkunst der Hexen, deshalb hielten sich die meisten Hexen den Tieren gegenüber bedeckt, wenn sie nicht gerade Zauber beherrschten mit denen sie sich trotzdem wehren konnten, so wie Vanessas #Bewegungs#-Zauber. "Glaubst Du auch an so einen Quatsch?" natürlich war es kein Quatsch, der Vollmond hatte eine ganz besondere Wirkung und viele übernatürliche Wesen bezogen von ihm Kraft. Auch für manche Zauber benötigten sie den Vollmond, vor allem für Tränke. Aber Ian schien ihr ein bodenständiger Mensch zu sein.

Sie stieß ein leises Seufzen aus, während sie vor dem McDonalds nach einem Parkplatz suchte. Es war spät, dunkel und zum Glück beinahe alles frei, weshalb sie sich nicht lange damit aufhielt, gerade einzuparken sondern dreisterweise einfach zwei Parkplätze auf einmal nahm - schief geparkt versteht sich. Mit einer einzigen fließenden Bewegung stellte sie den Motor ab, zog den Schlüssel und sprang, nun wieder hoch motiviert, aus dem Van. In der typischen Haltung, Arme vor der Brust verschränkt, wartete sie auf Ian.
Nach oben Nach unten
Ian Thompson
Ian Thompson

Profil
Anmeldedatum :
21.07.12
Anzahl der Beiträge :
771
Alter/Größe :
45 Jahre | 1,88 Meter

McDonald's Empty
BeitragThema: Re: McDonald's   McDonald's EmptyDo 30 Jan 2014 - 19:12

Leicht erstaunt sah Ian sie von der Seite an. Kann sie wissen was sich Nachts noch für Gestalten auf diesen Straßen rumtreiben? fragte er sich, denn damit ging auch die Frage einher inwieweit er da ehrlich drauf antworten sollte. Lucius hatte ihn seiner Zeit gewarnt nicht allzu offen umzugehen. Die meisten dieser Kreaturen verstanden keinen Spaß, wenn es um die Enthüllung ihrer Existenz ging. "Keine Ahnung. Ehrlich gesagt, glaube ich nicht dran. Aber es ist ja bereits erwiesen, dass der Mond, gerade wenn er voll ist, Einfluss auf das menschliche Verhalten nehmen kann." antwortete er gerade so wie es jeder andere auch getan hätte.

Ihre Art einzuparken ließ, wie von ihm vermutet arg zu wünschen übrig. Ian folgte ihr deutlich langsamer aus dem Van und das mit Absicht. Als er schließlich vor ihr stand kam er nicht umhin ihre dominante Haltung festzustellen, die sie beim Warten auf ihn eingenommen hatte. Tja Mädchen, bei mir wirst Du Dir damit wohl die Zähne ausbeißen laut sagte er "Das mit dem Einparken wirst Du wohl nochmal üben müssen." bevor er ihr ins innere der Burgerbude folgte.

Und was esse ich jetzt wohl hier? sein Blick hing an dem typischen Auswahlschild hinter dem Thresen während die Angestellte ihr typisches 'Willkommen bei McDonalds - was darf es für sie sein?' runter ratterte. Gott, er war schon ewig nicht mehr hier gewesen.

___________________
McDonald's Signat12
Quellen: Personenbilder: gerardbutler.net
Schriften:
Eccentric Std

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

McDonald's Empty
BeitragThema: Re: McDonald's   McDonald's EmptyFr 31 Jan 2014 - 10:48

Oh, ein ganz ein ehrlicher! Vanessa spitzte die Lippen und blickte ihn aus einer Mischung von „ist mir doch egal“ und „typisch Mann!“ an, ignorierte aber seinen Kommentar. So, wie beinahe alle seine Kommentare die ihr nicht passten, war ja nicht so, als hätte sie ihn gezwungen mit ihr mitzufahren und wenn ihm ihr Fahrstil nicht gefällt, war das immerhin nicht ihr Problem! Aber sie sah auch ein, nach einem prüfenden Blick auf ihren Van und seine Standposition, dass er damit durchaus Recht hatte. Aber das würde sie ihm gegenüber garantiert nicht eingestehen. War schon peinlich genug, dass sie mit ihren 40 Jahre immer noch nicht richtig parken konnte.

Im McDonalds selbst war es beinahe wie ausgestorben, was zu dieser späten Stunde auch nicht weiter verwunderlich war. Trotzdem gab es zwei Bedienungen und während sich Ian seinen Nahrungsproviant bei der einen holte, bestellte sie sich ein McChicken-Menü, mit Cola und Pommes, außerdem noch zwei Cheeseburger, eine Apfeltasche und einen Dounat. Den prüfenden Blick des Kassiers auf ihre schlanke Gestalt überging Vanessa gekonnt und mit ihrer (wirklich reichen) Beute, suchte sie gemeinsam mit Ian einen Tisch aus, eher abseits in einer Ecke, immerhin wollte sie sich auch mit ihm unterhalten können und es gab nichts was die Hexe mehr hasste als ungewollte Zuhörer.

Während sie ihren ersten Cheeseburger auspackte prüfte sie Ian mit einem abschätzenden Blick. „Also..Ted… bist Du schon länger in Dallas?“ Oh, wie sie Small-Talk liebte, es gab nichts besseres um über andere Menschen etwas zu erfahren!
Nach oben Nach unten
Ian Thompson
Ian Thompson

Profil
Anmeldedatum :
21.07.12
Anzahl der Beiträge :
771
Alter/Größe :
45 Jahre | 1,88 Meter

McDonald's Empty
BeitragThema: Re: McDonald's   McDonald's EmptySa 1 Feb 2014 - 0:09

Ian folgte ihr mit seinem nicht minder bepackten Tablett und der großen Cola zu einem Tische, die sie offensichtlich für ihr gemeinsames Zwischenspiel auserkoren hatte. Warum wundert es mich nicht, dass es die hinter letzte Ecke ist? fragte er sich selbst und ließ sich auf den weichen was auch immer mit Lederüberzug Sitzen nieder.

Ihre Frage ließ ihn für einen Moment stutzen. "Mädchen, Du hast es hier mit einem waschechten Texaner aus Dallas zu tun." Brust raus Schultern zurück - Nationalstolz ging Ian über alles. Gut es sah in diesem Moment etwas gestochen aus aber glücklicher Weise konnte der Ferrokinetiker sich nicht selbst sehen. Womit er ihre Neugierde, von der er nichts ahnte, da sie es ja wie eine übliche Unterhaltung zwei einander fremder Menschen angefangen hatte, schon mal zu guten 50% befriedigt. "Ist das nicht ein bisschen viel für so ein zierliches Persönchen, dass nicht mal eine Kiste tragen kann? Oder willst Du jetzt damit groß und stark werden?" ein breites Grinsen stahl sich in sein Gesicht während er sein Tablett mit dem BigRösti, den großen Pommes, den zwei Cheeseburgern (+ zwei mal Mayonaise für eben diese Cheeseburger) sowie einem McRib mit dem ihren verglich. Ethan sieht gegen sie aus wie ein Waisenknabe und der ist deutlich stärker. Was geht es mich an? Bei Frauen sind wohl meistens die Augen größer als der Hunger. mit diesem Gedanken klappte er den Pappdecke des BigRösti zurück, angelte sich den Burger aus der Packung und biss ordentlich hinein. Kauend sah er sie an und als er untergeschluckt hatte folgte dem noch ein "Guten Appetit" Ian machte keinen Hehl daraus, dass er sie mit einer gewissen Mischung aus Achtung und Spott betrachtete.

Beim Essen wurde ihm erst so richtig bewusst, wie hungrig er eigentlich war und dem entsprechend schnell folgte auch der McRib ohne, dass er Vanessa noch mal ansah bevor er schließlich eine Brötchenhälfte des Cheeseburgers zurück klappte und die Mayo auf der Frikadelle verteilte und dann wieder zuklappte "Schmeckts?" fragte er Vanessa und bezweifelte eigentlich schon selbst, dass er es wirklich wissen wollte, aber irgendwas an ihr zog ihn direkt wie eine Motte ins Licht.

___________________
McDonald's Signat12
Quellen: Personenbilder: gerardbutler.net
Schriften:
Eccentric Std

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

McDonald's Empty
BeitragThema: Re: McDonald's   McDonald's EmptyDi 4 Feb 2014 - 10:06

Wie immer begann die Hexe damit, sich zuerst die Pommes einzuverleiben und zwar in absolutem Rekordtempo, währenddessen lauschte sie Ians Worten nur um dann zwischen den letzten zwei Pommes laut zu lachen. „Na dann sind wir schon zu zweit.“ und reckte ebenfalls sichtlich stolz das Haupt und grinste breit. Gerne hätte sie noch etwas hinzugefügt aber anscheinend waren sie sich zumindest in diesem Punkt einig: Essen ging vor! Ihr Magen war noch alles andere als zufrieden also schob sie, wer könnte es ahnen? ebenfalls in Rekordtempo die zwei Cheeseburger hinterher und machte sich dann an den McChicken. Das „Schmeckt’s?“ des Ferros ließ sie nach schier end- und gedankenlosen Minuten beinahe hochschrecken.

Da der McChicken aber bereits auf halbem Wege in ihrem Mund steckte und Sprechen während des Essens ja bekanntlich unhöflich war, deutete sie nur ein Grinsen an und nickte fast schon euphorisch. Ihr Hunger war einfach grenzenlos. Der Burger war weg, es folgten Apfeltasche und Dounat und dann noch ein guter halber Liter Cola. Endlich sank sie im Stuhl zurück und streichelte pappsatt ihren Bauch. „Puh… das war geil.“ Und dann fiel es ihr siedendheiß wieder ein: Sie hatte noch die Kräuter im Auto! Die illegalen! Ihr klappte der Mund auf, sie brauchte eine Ausrede um Abzuhauen, so sehr sie die Anwesenheit Ians auch genoss (nur der Teufel wusste, wieso das so war, aber sie mochte diesen Kerl), wenn jemand ihren noch dazu schlecht geparkten Van fand, war das ziemlich scheiße. Außerdem brauchten einige der Waren Kühlung. Wie konnte sie das nur vergessen?

Seufzend richtete sie sich. „So, Danke für Deine Hilfe, aber ich muss jetzt los.“ In einer fließenden Bewegung erhob sie sich und kramte noch ein paar Dollar aus der Hosentasche, die sie ihm aufs Tablett legte. „Ich kann leider nicht mehr mit zu Dir.“ grinste sie schelmisch „Also nimmst Du das Geld für’s Taxi.“ Noch bevor er etwas dagegen sprechen konnte (das taten Männer doch mit ihrem unüberwindbaren Ego so gerne) machte sie auf dem Absatz kehrt. In der Tür zum Ausgang blieb sie noch einmal stehen und winkte ihm zum Abschied zu. Dann verschwand sie in der Nacht.

TBC - Zeitsprung - ??

Ian Thompson TBC - Zeitsprung - Hotel Master Suite
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

McDonald's Empty
BeitragThema: Re: McDonald's   McDonald's EmptyDo 15 Mai 2014 - 9:59

cf ~ Zeitsprung ~ Wohngebiet ~ Apartment Wohnungen ~ Jack Coulson ~ Küche

„Du hast dich bekleckert!“ „Hier Onkel, das Taschentuch habe ich nur einmal benutzt.“

Acht Uhr abends, Mc Donalds. Während die Eltern die vor Fett triefenden Burger und Pommes in sich hineinstopfen, ließen sie ihre lieben Kleinen in der Obhut eines engagierten Mc Donalds – Angestellten. Denn was sollte der farbenprächtig gekleidete junge Mann schon anderes sein, als Aufsichtsperson im Mc Donalds Kinderballparadies?
„Danke aber lass mal.“ wies Haru die nett gemeinte Geste von der blonden Jessi ab, blond deshalb weil es noch einen brünette mit gleichem Namen gab - und es sollte schließlich zu keinen Verwechslungen durch eine unzulängliche Schilderung der Sachlage kommen … Er hatte sich mit Cola bekleckert aber das war es wert, denn gerade befand sich der Mischling in einem hitzigen Vortrag über Nero das jungfrauenfressende Monster! Die Kinder mussten schließlich gewarnt werden, wenn man die Welt vor ihm retten wollte, musste man eben schon bei den jüngsten anfangen … Außerdem konnte er nichts dafür wenn sich die lieben kleinen um ihn scharrten sobald er die Kidszone des Mc Donalds betreten hatte, was sollte er sagen, er besaß halt diesen ganze speziellen Charme, der die Menschen anzog... Und nachdem sie ihn ewig gebeten hatten, eine Geschichte zu erzählen, hatte der Halbvampir sich breit schlagen lassen...Aber nicht irgendeine Geschichte, er versuchte daraus eine kindgerechte Fabel zu machen. Denn Fabeln hatten immer eine Lehre und seine war eindeutig: Nero ist ein Riesenarsch, haltet euch von ihm fern oder ihr seid dem Untergangs geweiht …
„Also weiter.... wisst ihr, das arme kleine wehrlose und schutzlose Lamm war also in die Höhle gegangen“ alles was er beschrieb versuchte Haru so gut es ging nachzustellen, gerade lief er hin und her und versuchte dabei möglichst wehrlos zu wirken „und dann....ganz plötzlich“ nun baute er sich gefährlich auf, was für ein böses und schreckliches Monster er doch war! “whaaa!“ nun sprang er nach vorne, Richtung Publikum „Kam Nero,ein schrecklicher Wolf mit 3 Mägen....er hatte immer Hunger und bekam nie genug! An dem einen Tag hatte er eine holde Maid mit Namen Miley verputzt und am nächsten war ein wehrloses und unschuldiges Ding Namens Ayako dran!“ er legte theatralisch die Rückseite der Hand auf die Stirn um damit zu verdeutlichen, wie schrecklich doch die Bedrohung war die von Nero ausging ...“Aber liebe Kinder!“ nun erhob er tadelnd den Zeigefinger, zog sich einen der Kinderstühle heran und setzte sich vor seinen Zuhörer „Anschließend ist Nero der Schrecklich verschwunden und wart nie mehr gesehen ...“ nun legte er eine Hand an die Seite seines Mundes und flüsterte „Man munkelt aber, dass er nur auf den richtigen Moment wartet um wieder zuzuschlagen, dann wird sich Nero der schreckliche neue Opfer suchen und niemand kann ihm entkommen ...deswegen ist es ganz wichtig, dass ihr beachtet was ich euch jetzt sage!“ er machte eine Künstlerpause „Nero der schrecklich sieht ganz normal aus, aber lasst euch nicht täuschen, er trinkt schrecklich viel Alkohol, also haltet euch von allen Orten fern wo es Alkohol gibt und geht nachts nicht in irgendwelche Bordelle oder Oben ohne schuppen, denn auch da treibt Nero der Schreckliche sein Unwesen...“ Okay, das ganze hatte sich eher zu ner Horrorgeschichte entwickelt, aber die Message war angekommen …
Haru nahm wieder einen Schluck von seiner Cola. Er hatte sich ein Happy Meal gegönnt, das Essen aber an die Kids verschenkt – dieser Typ gestern hatte immerhin gesagt er sei fett ...Haru musste unbedingt Diät halten!
Bevor er den Burgerschuppen aber betreten hatte, war er wie versprochen in so nen Sextoyschuppen gegangen und hatte Handschellen, Knebel und ne Peitsche geholt – Jack würde sich sicher freuen! Und alles in schwarz, Jack mochte ja pink nicht so sehr... zusammen mit seiner pinken Krone aus dem Happy Meal lag das alles am Eingang vom Kinderparadies in ner dezent schwarzen Plastiktüte.
Demnächst würde er auch los machen, er wollte Jack nicht so lange warten lassen ...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

McDonald's Empty
BeitragThema: Re: McDonald's   McDonald's EmptyDo 15 Mai 2014 - 15:18

Cf: Zeitsprung ~ Parkanlage :: Liegewiese

Haach, was so ein toller, ehrlicher Arbeitstag doch ausmachen konnte! ...Zuerst mal war man kackmüde. Er hatte mit bei Jarem im Bett gepennt, Madun im Garten und alle waren zufrieden, ein bisschen komisch vielleicht wenn sie Zeit längst herum war, in der sie aneinander gekuschelt schliefen, aber war immernoch warm und besser als die Couch. Immerhin musste er seinen Bruder nicht knutschen für einen Schlafplatz, buärgh.
Allerdings waren sie zusammen am Tag noch unterwegs gewesen, oder besser hatte Nero seinen Bruder mit Arbeiten geschleift, nicht zwingend jagen, aber ab auf die Straße ausnahmsweise mal wieder ein bisschen rumblödeln und damit Geld verdienen, konnte er Jarem gleich unterwegs erzählen wie weit er in Kanada mit dem Training gekommen war. Sie hatten auch was zusammengekriegt, brüderlich geteilt und wohingegen Jarem später verschwunden war (Telefonnummern waren endlich wieder up to date ausgetauscht), hatte Nero sich auf den Weg gemacht. Er war zwar müde und hungrig, aber Schlaf war optional und sie sollten demnächst wieder ein paar richtige Jagden an Land ziehen. Also auf auf und alte Kontakte bemühen, sich ein wenig umhören und hochmotiviert...! Erst mal was essen gehen.

Wobei Mces nicht wirklich als Essen zählte sondern eher als Resteverkaufsstelle für Industrieabfälle, egal, so lange es schmeckte. Der Ferro hatte Hunger und man konnte auch mit Sägemehl den Magen vollkriegen. Mit einem in der schwarzen Stoffhülle verpackten Katana über die Schulter geworfen sowie einer Umhängetasche mit Kleinkram für die Arbeit sowie einem Hund bei Fuß machte er sich also auf den Weg zu einer Fressbude und parkte zumindest Hund und Waffe außerhalb der Filiale. Unterwegs hatten ihn ein paar Cops wegen des Katana angehalten, allerdings musste man nur im besten Südstaatenslang drauf bestehen, dass es amerikanisches Grundrecht war, sich zu verteidigen und er halt Schusswaffen zu gefährlich fand, bis sie einen ziehen ließen – nachdem sie gecheckt hatten ob Blut an der Klinge klebte. Dem war nicht so, also weiter ging es. Madun und Katana parkten also draußen und der Ferro stiefelte zügig um sich zu versorgen zum Schalter. So, was nehmen wir denn, billig war alles ja und er hatte heute angenehm verdient zusätzlich zu den Reserven. Letztlich lief es auf einen Curry Chicken Burger, einen Big Mac, ein Double Cheese Burger, 9 Nuggets, eine große Pommes, ein Snack Wrap und zum Nachtisch eine Apfeltasche, ein McFlurry mit Smarties und ein groooßer Vanille-Milchshake hinaus, leider nichts für Madun dabei … der kriegte nicht so nen Dreck. Nero freute sich aber ziemlich über seine zwei Tabletts (die Burger unten und eingepackt waren ne gute Basis für die zweite Ebene) und suchte dann nach einem Platz, aber ehm, abends in Amerika in Mces. Er würde ums Verrecken nichts finden, hatte aber auch keine Lust sich auf den Boden zu setzen und warum … okay, er war definitiv falsch, wieso war auf einmal alles klein und bunt? Verwirrtes Blinzeln, ehe er drauf kam dass das entweder Mces für Liliputaner war oooder aber er in die Kinderabteilung gestolpert war. Auch gut, solange die noch Sitzplätze übrig hatten, Nero ließ aus dem gestreiften Strohhalm schlürfend den Blick schweifen auf der Suche nach nem Sitzkissen oder so, ehe er sowohl schlürfen als auch atmen für einen Moment sein ließ.
...Haru?
Also, wenn er den jetzt auch noch gefunden hatte, würde Jona einen Preis kriegen als beste Vögelfee EVER. Es war allerdings schwer zu bezweifeln, die komische Kleidung, die Art wie er da so rumhockte und … sag mal musste man begründen wieso man den erkannte, wenn er nicht gerade ein Kleid trug?! Ein fettes Grinsen breitete sich aus und wäre das nicht sein Essen hätte er wohl alles fallen gelassen was er gerade hielt und hätte den da erst mal weggetackled vor … Wiedersehensfreude?
Wer hat dich denn hier ausgesetzt?!“, fragte der Ferro und parkte Tablett und Tasche einfach auf dem Boden um sich dem Farbklecks zu nähern.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

McDonald's Empty
BeitragThema: Re: McDonald's   McDonald's EmptyDo 15 Mai 2014 - 16:04

Haru zuckte zusammen als er seinen Namen hörte – gab nicht all zu viele Leute in Dallas die wussten wie er hieß von daher ging man erstmal vom schlechtesten aus – Polizei, oh nein der Badasserlkönig vielleicht? Wobei diese Beamtenspießer ihn sicher nicht beim Vornamen nennen würden? Das was seine Augen allerdings erblickten, als er sich umdrehte kam nichtmal im entferntesten an seine wildesten Fantasien heran heilige Sch.... Vor Schreck kippte er erstmal vom Stuhl, was von freudigen Aufschreien und Gelächter der Kids kommentiert wurde „Pscht“ flüsterte an sie gewandt … „Das ist er!“ Haru sprach mit mysteriösem Tonfall, ehe er sich aufrappelte. Die Kids waren wieder ruhig - Haru hatte sie eben voll im Griff – und schauten gebannt zu, ob Nero der Schreckliche erneut zuschlagen würde... Keine Bange Kinder, ich rette euch!
Haru stürmte auf den Ferro zu und ohne abbremsen in ihn hinein und brachte ihn ganz bewusst zu Fall. Dabei hatte der Mischling allerdings die Arme UND Beine um das schreckliche Monstrum geschlungen, war also kurz vor der Kollision abgesprungen. War ihm auch ziemlich egal dass das eventuell weh getan haben können, er war weich gelandet... Ein paar Sekunden hielt er den anderen so im Klammergriff, nahm seinen Duft auf und trat bereitwillig Körperwärme ab, ehe er sich, zumindest mit dem Oberkörper, loslöste. Das freudige Strahlen wich einer deutlich finstereren Mine.
„Sag mal, wer hat dir denn ins Hirn geschissen du Penner?“ Harus Hände packte Nero am Kragen und zogen den Ferro so weiter zu sich ran – Widerstand zwecklos (okay, das definitiv nicht, was Körperkraft anging war Nero definitiv im Vorteil)
Da war gerade ne ganze Menge Wut, die sich über all die Monate angestaut hatte und die nun mit einmal raus wollte doch der immer größer werdende Kloß in seinem Hals und die Anwesenheit der Kinder verhinderte, dass er Nero hier und jetzt eine – nein zwei, drei oder vier (verdient hatte er sie alle) knallte...
Stattdessen erhob er sich mit einem „Achja richtig, wahrscheinlich hat die nächste Miley mit dem Hintern gewackelt, da kann man sich natürlich nicht verabschieden...“

Er stapfte zurück zu seinem Kram, also der schwarzen Tüte und hob diese auf. „Ich hatte diesen Nacht ganz tollen Sex mit Jack, das ist ein sehr guter Freund von mir, war echt super, ich komm super klar, danke der Nachfrage...!“
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

McDonald's Empty
BeitragThema: Re: McDonald's   McDonald's EmptyDo 15 Mai 2014 - 16:36

Ha, und wie das seine Asiaprinzessin war, die da ertappt zusammenzuckte! ...und vom Stuhl fiel, ups. Naja das passierte halt wenn man umwerfend war, die Kids fanden es lustig, zumindest kurz, ehe der Ferro den Kopf leicht schief legte. Huh? Hatte Haru denen sonstwas erzählt oder musste er gerade als Personifikation des Märchenprinzen der Geschichte herhalten, vor dem in Ehrfurcht erstarrt wurde? Und seine Prinzessin fetzte ihn vom nicht vorhandenen Pferd, bloß gut dass er das Essen gerettet hatte – und jetzt musste er irgendwie verhindern von Mulan zermatscht zu werden. Klappte gut, er hatte kurz Zeit sich vorzubereiten und damit auf die unsanfte Landung vorzubereiten, fing allerdings mit den Armen auch lieber Haru als sich selber ab, da im Anschluss sowieso kurz kuscheln anstand. Nero lächelte, drückte das schmale Etwas an sich und schweifte in Gedanken ein paar Monate zurück, um sich ähnlich wie bei Jarem zu freuen einen weiteren Faktor noch vorhanden zu wissen. Und wie bei Jarem kam nach anfänglicher Freude – was wohl – der Ärger weil einfach weg und bla, nur wusste Haru ja nichts von einer gewissen Orientierungslosigkeit, die als Erklärung bei seinem Bruder gereicht hätte. Entsprechend hielt das Grinsen sich auch bei Fluchen und wieder hochgezerrt werden, zumindest teilweise, auch wenn Nero lieber gaaanz schuldbewusst dreingeschaut hätte.
Nicht vor den Kindern!“, empörte er sich gespielt, also echt, das waren zwei nicht kindgerechte Wörter in einem Satz, und hob abwehrend die Hände, sich brav nicht gegen das Gezerre wehrend … beachtenswert dass Haru ihn überhaupt so weit hochkriegte.

Eben dieser stand nun weiter meckernd wieder auf und Nero wüsste zu gern, ob er dereinst auf dem Ball echt einem anderen Hintern nachgelaufen war als Harus, wobei dessen nasse Schleppe ja Blickfang genug gewesen war, das hieß, er konnte dieses Argument nicht einmal widerlegen. Nero seufzte, dann richtete er sich vollständig auf, nachdem er ohne haltendes Haru noch mal komplett zum Liegen gekommen war. Haru fluchte weiter, und so laaangsam war zu vermuten dass es um mehr ging als bloß dass er abgehauen war ohne ein bye bye. Viel schockierender war allerdings dass er offenbar dafür gesorgt hatte, dass Haru nicht nur auf die Homo-Schiene kam (und er selbst auch), sondern auch noch da blieb, es sei denn Jack war ein Frauenname. Ein leichtes Schmunzeln überzog Neros Gesicht, während ein Mädchen ein anderes fragte, wie man mit jemandem eine Sechs haben konnte, er trat an Asiaprinzessin mit der äußerst eigentümlichen Strumpfhose oder was das war heran, packte ihn am Arm und erwiderte ihm den Gefallen, nur eben dass er Haru statt auf den Boden gegen die Wand drückte. Auch gegen das Gefluche konnte er etwas machen, war zwar auch nicht jugendfrei, aber eigentlich nur ein züchtiger, lippengeschlossener kleiner Kuss, wie um zu checken ob das noch funktionierte. Gawd, und wieder Kindergekreisch Marke 'Er friss die bunte Tante!'
Tut mir leid.“, meinte er halblaut, aber ernst gemeint, ließ Haru zwar los, rückte aber nicht von ihm ab. Es stimmte, zwar hatte er nicht so oft daran gedacht oder denken wollen während er sonstwo herumlungerte, aber Jarem war nicht der einzige Punkt gewesen, der Grund wäre zurückzukommen. Es war eine lange Geschichte … und er war gespannt ob Haru ihm die Zeit ließe sie zu erzählen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

McDonald's Empty
BeitragThema: Re: McDonald's   McDonald's EmptyDo 15 Mai 2014 - 19:33

Haru wich zurück als Nero auf ihn zukam ohne irgendwie mal langsamer zu werden, hallo? Ich kann nicht weiter, da hinter mir is ne Wand! Das Problem hatte sich dann aber erübrigt, denn aus dem bedrohlichen auf-einen-Zukommen wurde ein ganz akzeptables und vor allem angenehmes Endprodukt. Jedenfalls für den Moment, solange bis er sich wieder gefangen hatte und seinem Herz verboten(!) hatte wie bekloppt zu schlagen Alter, der hat uns verarscht und war plötzlich weg, kannst du mal aufhören so verdammt happy zu sein?
Ja genau, der Typ der einfach weg war, bei Harus Szene nichts bessres zu tun hatte als dämlich rumzugrinsen, ihn also kein Stück ernst nahm und ihm jetzt das Maul stopfen wollte indem er Konfliktlösung auf ganz eigene Art anstrebte ... Bloß nicht drüber reden, Versöhnungssex und alles wieder prima oder was? Nicht mit ihm!
Sein >Es tut mir leid< konnte er sich auch getrost in die Haare schmieren, als ob damit alles wieder roger wäre....
Unvermittelt schoss sein Knie nach oben, dahin, wo es richtig weh tat und während der Schmerz hoffentlich richtig eklig wurde, schob er sich an Neros Arm vorbei aus dem fleischlichen Gefängnis.
„Seht ihr Kinder, das Passiert, wenn sich Nero der Schreckliche mit mit anlegt...“ die Kinder applaudierten und schienen sich sehr darüber zu freuen, dass die grässliche Bestie besiegt wurden war. „Jetzt wird er die nächste Zeit keinen Jungfrauen mehr vernaschen ..."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

McDonald's Empty
BeitragThema: Re: McDonald's   McDonald's EmptyDo 15 Mai 2014 - 19:48

Warum sollte Nero langsamer werden? Er hatte Haru ja anscheinend schon lange genug warten lassen wie dieser vorwurfsvoll verlauten ließ, anschleichen war aber keine Option sodass er natürlich ignorierte dass es hinter dem kleinen Vampir nicht weiterging. Für einen Moment war alles okay, alles super, dieses komische Kribbeln wieder da welches die wenigsten One/two-Night-Stands je hervorgerufen hatten. Könnte vielleicht auch daran liegen dass Haru sein erster Kerl war … aber im Prinzip auch egal. Er war hier und Nero auch (und Dutzende Kinder, aber die halben Meter zählten nicht), allerdings ärgerte Haru sich scheinbar immernoch. Jedenfalls wäre das die naheliegendste Erklärung für den wirklich, WIRKLICH fiesen Schmerz unterhalb der Gürtellinie, der vollkommen ohne jeglichen Anlass mit Schmackes eintraf. Bloß gut dass Haru weder steroidbefeuerte Kraft noch sonderlich viel Spielraum zur Verfügung hatte, sonst wär das noch unangenehmer als eh schon, und gnah … dann haute der auch noch ab, während der Ferro sich erst mal kurz an der Wand abgestützt erholen musste. Wirklich Übelnehmen konnte er es Haru aber eh nicht, allerdings sollten sie alle beide hoffen dass hier keine Kameras waren, die eventuelle Traumata bei Kindern begründen könnten.
Haru erzählte derweil seine Märchengeschichte weiter, die eine äußerst unschmeichelhafte Rolle für Nero vorsah, dieser atmete so lange bis nicht mehr alles auf seine Körpermitte fixiert war, ehe er wieder normale Haltung annahm und sich umdrehte. Das Grinsen war weg gewesen, jetzt aber angestrengt wieder da.
Jungfrauen, huh?“, feixte er und fixierte das Mischblut, „Ich seh hier keine außer den Kindern, du?
Und war ja auch nicht zwingend notwendig, Rache endlich vollzogen wie er hoffte und selbst wenn nicht, das war nicht nett und frei von Vorbildfunktion gewesen gerade! Das warnende Rufen irgendeines Görs, dass holde Maid Haru aufpassen müsse, wurde von einem vernehmlichen „Uah!“ seitens Nero quittiert, der sich durchaus zum Jungfrauenfressen aufgemacht hatte, allerdings nicht damit gerechnet hatte plötzlich minderjährige um die Beine kleben zu haben und es wurden auch noch mehr, grah, so konnte man nicht laufen ohne eins zu treten, die sollten längst im Bett sein! Jedenfalls verlor er das Gleichgewicht, da half auch Armerudern nicht mehr und er war dem Ballbecken sehr, sehr Dankbar fürs Abfangen – sowohl von ihm als auch den Bälgern, von denen er sich im Bällchenpool hockend freikämpfte und Haru vorwurfsvoll ansah.
Ich hoffe du bist jetzt zufrieden!“, schimpfte er und pflückte sich ein wirklich sehr bedrohlich kreischendes Kind von der Brust. Naja, jedenfalls kurz hielt der Zorn, ehe er sich mit leisem Auflachen in die blöden Bälle zurückfallen ließ und durchatmete, man, das war schon wieder so viel für einen Abend und auch seine Kronjuwelen würden ihm eine Pause sehr danken, immerhin versuchten (noch) keine kleinen Biester es Haru nachzumachen. Auf alles bezogen was dieser getan hatte, seit Nero hier angekommen war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

McDonald's Empty
BeitragThema: Re: McDonald's   McDonald's EmptyDo 15 Mai 2014 - 20:23

Seine Attacke schlug ein wie eine Bombe. Yeah da zeigte es sich mal wieder, man musste keine Jahrzehnte lange Erfahrung beim Gewichte Heben vorweisen, ein gezielter Tritt reichte aus um einen Gegner Schachmatt zu setzen. Guuuut – Nero war nicht Schachmatt, zählte aber trotzdem, Haru hatte erfolgreich Schmerzen zugefügt, man solle ihm doch bitte dies Erfolgserlebnis lassen – Danke!
Aber nein, Nero war so unverschämt und lächelte nach kurzer Erholungsdauer und anschließendem Umdrehen wieder, das schmälerte Harus Triumph natürlich. Nero du bist fies!
„Das ist nur weil ich jemals das Pech hatte auf dich zu treffen!“ So! Man war er rigoros, aber Nero hatte es wirklich nicht anders verdient. Er wäre schließlich noch ganz toll Jungfrau was Sex mit Kerlen anging, wenn er Nero nie kennengelernt hätte. Dann wäre Haru sicher auch nie über Jack hergefallen und alles wäre in Butter und so!
Die Höhe war ja, dass sich der Ferro auch noch lustig darüber machte, dass Haru keine mehr war, pffft!
Und dann startete der doch tatsächlich versuch Nummer zwei (hartnäckig war Nero ja, musste man neidlos anerkennen) aber zum Glück hatte Haru eine Schar kleiner Minisöldner um sich rum, die alle gewillt waren den Märchenonkel vor dem fleischgewordenen Grauen aus seiner Erzählung zu schützen – wuuusa!
Natürlich war Haru zufrieden, als Nero sein Ziel eben nicht erreichte, sondern schön sterbenden Schwan spielte- schade eigentlich dass er dabei das Glück gehabt hatte ins Ballbecken zu fallen – war schließlich noch viel zu weich und milde der Aufprall … Aber man konnte eben nicht alles haben und wenn man Perfektion in einer Sache suchte, wurde man schließlich nie fertig, glücklich und zufrieden... Trotzdem durfte man sich ja vielleicht darüber beschweren: „Kannst du nicht wenigstens ein bisschen aggro sein?!“ war echt frustrierend so gar nicht ernst- und als Bedrohung wahrgenommen zu werden … er war immerhin zur Hälfte ein tödlicher und knallharter Vamp, mit Vampirzähnen und Blutdurst und so'n Zeug!
Vielleicht wars aber auch normal dass man irgendwann den Respekt vor allem verlor, die Kids fingen ja auch schon an neben Nero rumzutollen und keine Angst mehr vorm Mann mit den vielen Mägen zu haben …
Leider war aber auch sein Ärger verflogen und dabei wollte er unbedingt wütend sein. Nero hatte es sowas von verdient – Seufz.
„Ich hab dir noch nicht verziehen, nur damit das klar ist!“ nur damit hier keine Missverständnisse aufkamen... und trotzdem näherte er sich dem Ballbasseng und setzte sich mit dem Rücken an den Rand lehnend im Schneidersitz davor.
„Ich wäre damals fast von Miley gefressen wurden.“ der sollte ruhig wissen, das es ihn um ein Haar heute nicht mehr geben würde, dass er anstatt dessen aber einfach nur angepinkelt wurde verschwieg er...war immer noch ziemlich peinlich ...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

McDonald's Empty
BeitragThema: Re: McDonald's   McDonald's EmptyDo 15 Mai 2014 - 20:52

Ja eben, nicht Schachmatt, dafür hätte Haru dann doch trainieren müssen, aber einen K.O.-Treffer gegen Nero den Schrecklichen würde er damit nicht zustande bringen, tjaha! Selber Schuld dass Nero ihn dann wieder verfolgte, und wären die kleinen Tretminen nicht gewesen, hätte er die Nichtjungfrau auch erwischt und in seine Höhle gezerrt. Naja … die Höhle die Nero nicht hatte, jedenfalls keine eigene, aber das war nicht primär das Problem. Nicht dass 18 Kilo Kind mal fünf bis zwanzig sonderlich gefährlich waren, aber Nero konnte die ja nicht einfach hauen und summiert konnte man denen auch nicht ausweichen. Nur halt weich landen, das hatte auch recht gut geklappt, und liegend konnte man viel besser weiterzanken.
"Ich hab vorher gefragt!", konterte er etwas verspätet, "Mann! Ich liege in einem Ballbecken, wie aggro soll ich sein?!"
Und selbst wenn er jetzt wüten und zetern würde, der Effekt wäre überaus gering wenn man in bunten Bällchen und vollgesabberten Kinder begraben war, außerdem freute er sich doch nur, Haru wieder zu sehen, seine eigene Abwesenheit war für den Ferro ja nun nicht unverzeihlich weil ein Versehen. Wer könnte jemanden mit solchen Leggins böse sein? Spaß beiseite, er würd es eher auf das Gesicht schieben.

Nero seufzte leise und spürte wie er langsam von Kindern befreit war, weil diese sich lieber mit anderem beschäftigten oder jetzt selber irgendwas nachspielten oder so, allerdings blieb er erst mal liegen, weil ... joa, war bequem und er selber den ganzen Tag rumgelaufen.
"Erwartet doch auch keiner, das hat nicht mal mein Bruder.", erwiderte Nero und drehte den Kopf so, dass er das hockende Mischblut halbwegs sehen konnte, dann hockte er sich selber auf und musterte Haru etwas aufmerksamer. Grinsen ließ er, aller Freude zum Trotz, dann aber mal sein und runzelte leicht die Stirn. Klar, Miley war ein komisches Ding gewesen und er kannte sie ja kaum, aber das war eine eigentümliche Info - und vor allem die an seinen inneren Jäger appellierte.
"Hat ihr innerer Schweinehung sich nicht mit dir vertragen oder was?", hakte er nach, der Tonfall schon deutlich strenger. Wusste er ja nicht dass das Problem längst keinen Bestand hatte, aber neben eventueller Aufmerksamkeit und Sorge sollte Haru klar sein, dass er vor allem einen ziemlichen Drang zu töten geweckt hatte - nicht akut, aber hey, einmal Jäger, immer Jäger. Selbst wenn einem Zwerge über die Beine krabbelten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

McDonald's Empty
BeitragThema: Re: McDonald's   McDonald's EmptyDo 15 Mai 2014 - 22:02

War doch egal dass Nero vorher gefragt hatte, Haru hatte schließlich auf die Frage geantwortet...es war durchaus möglich dass man  einer Frage mit einer schnippischen und vor allem WAHREN Antwort begegnete. Haru wäre noch so toll Pojungfrau wenn dieser verfluchte Ferro nicht wäre!
Und Aussage zwar ließ er auch nicht gelten. Haru hatte nichts davon gesagt, dass es ernsthafte Aggroheit sein sollte, eben nur angepisst, aber neeeeein ... grrr!

Die Info, dass es dem Bruder Neros ähnlich ergangen war und auch dieser nix von dem Verschwinden gewusst zu haben schien, war irgendwie tröstlich - eine arschige Haltung aber war eben so. Warum sollte es andern besser gehn als ihm und geteiltes Leid war doch halbes Leid oder? In der Sache zwar nicht, aber es freute ihn trotzdem zu hören, dass es auch ne wichtige Person in Neros Leben gab, die von dem Verschwinden des Ferros keine Ahnung gehabt hatte (Haru ging mal davon aus, dass Neros Bruder ihm wichtig war - die hatte ja immerhin zusammen gelebt, also schienen sie sich einigermaßen zu vertragen - he, 'ne innigere Beziehung als er zu seiner Erzeugerin hatte)
"Ist mir doch egal was dein Bruder tut oder nicht..." Haru zuckte bockig mit den Schultern. Nero sollte nicht wissen, dass sein Argument es tatsächlich besser machte ... so litt er hoffentlich mehr oder so ...

"Keine Ahnung" antwortete Haru warheitsgemäß "Also die Menschenmiley hat nie versucht mich zu fressen, zumindest nicht so..." schon etwas aufdringlich gewesen dieses Weib, aber noch erträglich... Sie hatte ihm gegenüber nur nie erwähnt, dass da so ne Gefahr von ihrem Wolf für ihn ausging...Haru war ja nicht bekloppt, der hätte sich ihr nicht mehr aus 100 Metern Entfernung genähert wenn er Wind davon bekommen hätte ...
"Die war sicher nicht ganz richtig ... Ich habs schon immer gewusst, diese wesensspezifische Grundschizophrenie kann nicht gesund sein ... Den einen Tag pennt die neben mir und 'ne Weile später will sie mir den Kopf abbeißen ..." man gut, dass er nur ein halber Vampir war und demnach keine zweite Stimme im Kopf hatte... reichte ja schon Arnold und den Erlkönig zu sehen, mit ner multiplen Persönlichkeit könnte er ja bald gar nichts mehr unternehmen, wenn er nur noch mit sich selber beschäftigt war ...
Ganz konnte der Mischling das Sticheln nicht lassen, sogar bei einem solch ernsten Thema nicht "Zum Glück waren genug Ritter auf diesem Ball, Miley wurde gegrillt und irgendwer hat sich nicht nur ne Scheibe abgeschnitten sondern gleich nen ganzes Bein abgepflückt ... Zivilcourage ftw ..." Ja Nero, nicht du warst der Retter sondern irgendwelche Pyros und soziopathische Mädchen!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

McDonald's Empty
BeitragThema: Re: McDonald's   McDonald's EmptyDo 15 Mai 2014 - 22:39

Jaja, immer diese Überdramatisierung, aber das kannte Nero ja schon. Leider konnte er Haru diesmal keinen Fächer klauen und abzischen, voriges Mal hatte das auch geklappt und überaus zufriedenstellend geendet. Sollte Haru sich mal nicht so haben, Jona stellte sich nicht so an wegen sowas, im Gegenteil, der war ihm sehr dankbar gewesen und hatte ihm ein Bett und einen bluigen Rücken gespendet für den Matratzensport. Hatte der Ferro sich beim morgendlichen Duschen mal angesehen und verdammte Axt, sah teils recht brutal aus was man da noch erkennen konnte, darum das dunkle Shirt, nur falls es hie und da nochmal blutete. Da musste Haru sich schon mehr Mühe geben, ihn ernstlich anzupissen, zumal der Mischling mit seinem Zorn ja im Recht war, wieso sollte Nero dann ungerechtfertigt sauer sein? Außerdem stand Schmollen Haru viel besser.

Nero seufzte leise, aber lächelnd und stand dann auf, oder eher ruderte irgendwie aus dem Pool, während Haru erzählte, tat der nämlich ausreichend, damit Nero seinen Tablettstapel holen und zurückkommen konnte, um sich etwa einen Schritt von Haru entfernt auf den Boden zu hocken und mit essen anzufangen, so lange es noch warm war. Hundeäugige Kinder wurden glatt ignoriert.
"Hm", machte der Ferro dann mit einem Mund voll Big Mac, klang als wäre das Problem längst gelöst und die Stichelei überhörte er auch glatt, "Ich kann mich ehrlich gesagt an nichts mehr erinnern seit wir zurück in den Speisesaal sind ... weißt schon, nach dem Baden. Ich bin zuhause wieder aufgewacht und naja, dann auf nen erzwungenen Kurztrip ... der irgendwie länger gedauert hat als geplant, so vier fünf Monate mehr."
Er zuckte die Schultern und testete, wie viel Fleisch man auf einmal schlucken konnte, nur um einen mächtigen Bissen zu bezwingen, muha! Sollten sie vor den Kleinen über Sex und Gewalt reden? Ach egal, was Disney konnte konnten sie schon lange. Komisches Gefühl nen One Night Stand tot zu wissen, jedenfalls bis zur nächsten Pommes.
"Und du arbeitest jetzt als Entertainer?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

McDonald's Empty
BeitragThema: Re: McDonald's   McDonald's EmptyDo 15 Mai 2014 - 23:11

Jetzt verstand Haru auch, warum viele Eltern lamentierten, wie kostspielig Kinder sein konnten, die kleinen Monster fraßen ja mehr als er und zwar jedes einzeln von ihnen! Die hatten doch jedes sein eiges Happy Meal von den Eltern bezahlt + seine Pommes und Burger - wieviel passte denn in so nen Kindermagen, dass die jetzt noch bei Nero große Augen machten. Mochte ja sein, dass das Nero nix ausmachte, wenn man begafft wurde wie ein Tier im Käfig, machte ihm ja normalerweise auch nichts aus, war er ja gewohnt, ABER sie führten hier gerade ein ernstes Gespräch ...im/neben dem Kinderballparadies in der Kidszone im Mc Pappich ... Also bitte, etwas mehr Privatsphäre konnte man da doch erwarten oder?
Haru seufzte "Blonde Jessi?!" das Mädchen kam herbeigeeilt, nur um sogleich wieder Reißaus zu nehmen und mit Harus schwarzem Beutel zurückzukehren. Dort fischte er seine Kreditkarte heraus und reichte sie dem Mädchen ..."Ihr zischt jetzt ab und kauft euch so viel Eis bis ihr kotzen müsst klar!?" Nachdem er dem Kind noch ne Vollmacht gekritzelt- + Ausweis mitgegeben hatte, waren sie sehr schnell, sehr allein im Raum. Adieu Lebensgrundlage für die nächste Tage, aber wayne... ein Dach übern Kopf hatte er ja noch und Essenwürde er von Jack sicher auch kriegen... und was war wohl wichtiger, ein wenig Privatsphäre oder dass die Immobilienhaie eine Rate mehr abbuchen konnten? Richtig, ersteres!
Haru stellte die schwarze Tüte neben sich ab und zog die Beine an seinen Körper. Er hatte Hungäääär verdammt... er würde später noch einen Salat essen oder so...aber ohne Dressing...
"Ich hatte dich irgendwo stehen gelassen... keine Ahnung warum genau- und bin zu Miley und Kenan ..." rekapitulierte er das Geschehene "Naja und dann ist die irgendwann durchgedreht und ich hab nen Abflug gemacht ..." Es war Haru nicht im Geringsten unangenehm, von seiner heldenhaften Flucht zu berichten - er war kein Kämpfer von daher war es klug eine Gefahr zu erkennen und so schnell es ging Reißaus zu nehmen, anstatt sich schnetzeln zu lassen ... Viiiel unangenehmer war grade der Hunger, ach verflucht kein Wunder dass er langsam aussah wie Moby Dick, wenn er ständig hungrig war und seinen Gelüsten nachgab...gestern Blut und fett Alkohol und heute morgen beim Frühstück... Gott, da durfte er gar nicht dran denken, vielleicht sollte er beginnen Sport zu treiben? Doch nun erstmal den Hunger wegignorieren...

"Klar, passiert mir auch ständig... ich verlasse das Haus mit einem 'Bin kurz Milch holen' und will sie ganz besonders frisch... direkt ausm Euter ... von den Alpen ..." ja na klar, selbst wenn man sich zeitlich eeetwas verschätzt, wie können da Monate draus werden? Und außerdem gibt es Handys...wenn nicht ihn, wieso aber hat Nero da nicht seinen Bruder wenigstens informiert? Wenn der Sauer ist wusste der auch bis vor kurzem nix von allem oder?
Neros nächste Frage machte ihn stutzig, wusste er davon? War der auch in Japan gewesen oder what? In Amerika war Haru nämlich eigentlich nicht sooo bekannt, dachte er zumindest..."Woher weißt du davon? Und seit gestern nicht mehr...aber vielleicht bald wieder ..."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

McDonald's Empty
BeitragThema: Re: McDonald's   McDonald's EmptyDo 15 Mai 2014 - 23:51

Tja, Kinder musste man eben füttern, damit sie wuchsen, so war das halt, Nero wusste das nur zu gut ... wie viel man in so ein Jarem stiopfen musste damit es aufhörte zu quengeln war beachtlich, und überhaupt konnte der Ferro heutzutage nur so viel auf einmal futtern, weil er damals das Wohl seines Bruders über das eigene gestellt hatte und das posterwachsenwerdend aufgeholt werden musste, so. Und da konnten die Kids auch gern gaffen, so viel sie wollten, die hatten Eltern. Und während er da so seinen Big Mac tötete und ein paar Pommes gleich mit, stiftete Haru zu Bulimie an, yay, der Ferro grinste und packte den Wrap aus. Ein hilfloses Schulterzucken folgte, er konnte sich nicht mal erinnern dass Miley auf dem Ball gewesen sein sollte geschweigedenn wer anders ... und hey, taktischen Rückzug kannte Nero auch, gegen so was war nichts einzuwenden.
"Hmm.", machte er mit vollem Mund, Haru wusste also auch nicht was los gewesen war, verammt. Na egal, war nicht Neros erster und auch nicht letzter Blackout.

Er dachte im Übrigen nicht mal dran, Haru was zu essen anzubieten, einfach weil er mal stark davon ausging dass dieser entweder wie beim Nuckeln brav fragte oder es sich einfach nahm, wenn er wollte, bis dahin mampfte und schlürfte der Ferro einfach weiter. Lediglich der Kommentar ärgerte ihn dann doch, was mit einer -_- Miene kommentiert wurde.
"Kann ich doch nix dafür wenn die iher Flugzeugterminals so scheiße beschriften ... oder gleich alles in Französisch, Kanadier spinnen doch.", murrte er wenig rechtfertigend überzeugend, aber das waren Hauptgründe fürs Verlorengehen ... er kam halt leicht vom Weg ab. Dann jedoch hob Nero überrascht den Kopf und hörte mit Kauen auf.
"...Echt jetzt?", hakte er nach, "Das war grad'n Scherz weil du hier rumhockst wie ein Maskottchen, aber du arbeitest doch nicht ernsthaft für Mces oder so..."
Oder hatte gearbeitet, klang nämlich nach Kündigung was Haru grad gesagt hatte, so oder so aber ... Mces? Really? Nenenene, wäre er aus unerfindlichen Gründen ziemlich dagegen, oder besser passte es nicht, konnte Nero ja nicht wissen dass sie wieder aneinander vorbeiquatschten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

McDonald's Empty
BeitragThema: Re: McDonald's   McDonald's EmptyFr 16 Mai 2014 - 6:31

Haru wollte auch gar nichts ab haben, dementsprechend würde er auch nicht fragen, das was Nero da an Kalorien in sich reinstopfte, würde ihn dann bald wie nen rosa Elefanten aussehen lassen - und dann würden noch ganz viele Menschen eingewiesen werden, weil sie denken sie säen rosa Elefanten und dabei war das nur ein dicker, fetter Haru ...
Aber schön, dass man Nero doch etwas aggro drauf kriegte, wenn man es nur lange genug versuchte, he he. Aber wtf, Kanada?
"Du warst in Kanada?" kommentierte er mit erhobener Augenbraue. "Ohne das du dahin wolltest?" wie ging das denn bitte? Also ab und zu war dort ein wenig viel Trubel, wo eventuell mal ein Fehler passieren konnte, aber in der falschen Maschine hatte Haru noch nie gesessen ... war doch alles zugeiwesen was Plätze anging, wie konnte man da wo falsch sein, he?
Mit Verlaub ... selbst er kriegte das ohne Babysitter hin und man konnte nicht behaupten, dass der Mischling eine allumfassende Kompetenz ausstrahlte...
"Ich dachte du magst französisch" war Harus letzter Kommentar zu dem Thema, den er genauso unschuldig dahin gesagt hatte, wie die restlichen. Ob Nero das so verstehen würde wie er es meinte, wusste Haru nicht aber wenn nicht war auch egal ...

"Was? Nein!Spinnst du, ich will doch nicht jeden Tag nach Frittenfett stinken ..." Okay, das warwohl ein großes Missverständnis, hätte ihn auch stark gewundern, wenn Nero von seinem halben Jahr Ruhm erfahren hätte ... "Nicht so wichtig" winkte er dann ab. Wenn er davon erzählte, müsste er auch von seinem Rauswurf erzählen, von der Bewährung, der Festnahme, dem Blutbank, eventuell der Nacht als er entstanden war - nö, vielleicht später ... oder gar nicht.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

McDonald's Empty
BeitragThema: Re: McDonald's   McDonald's EmptyFr 16 Mai 2014 - 12:09

Komisch, diese Essensdebatte hatten sie unter anderen Umständen doch schon mal und Nero fand nicht, dass er an seinem damaligen Standpunkt etwas änden musste - nur war es was anderes als Fürsorge, jemand anderen mit Mcesfutter vollzustopfen als festlichem Partykram, von daher würde der Ferro wohl auch nicht nerven, wenn er wüsste welchen Schwachsinn Haru sich da zusammenreimte - oder vielleicht doch. Der Ferro nickte und nahm das beißen und kauen wieder auf.
"Jepp, war eigentlich in Seattle ... nur dann sind da irgendwie französisch Kanada und Miami draus geworden.", meinte er schulterzuckend, "Toller Trip, aber Jarem meinte ich krieg'n Navi!"
Nicht dass es irgendwas bringen würde, aber zumindest war nun schon mal Basishalber erklärt, dass da jemand fürchterlich verpeilt drauf war, wenn es um Richtungen und Orte ging ... insbesondere jenseits halbwegs bekannter Grenzen, Dallas und Seattle hatte Nero ja beide ein bisschen gekannt und wusste zumindest wo die Stadtgrenze war. Ja, in der Hinsicht war sogar sein kleiner Bruder besser als er, Haru sicher auch, aber es war okay. War doch ein schöner Ausflug, so! Harus Kommentar brachte ihn dennoch zum lachen, wobei er den Mund leider zulassen musste weil Essen drin war.
"Sehr sogar ... nur die Sprache halt nicht so, qu'est-ce que tu fromage hilft nicht grad sehr wenn man nach Hause will.", sagte er dann belustigt, hach mann, derlei Kommentare waren immer wie Balsam.

Umso froher war er dann damit dass Haru eben nicht hier oder bei was vergleichbarem jobbte, wobei das Frittenfett nicht mal zwingend das Schlimmste wäre. Es gab Jobs, die wünschte man keinem, der von Ronald McDonald gehörte irgendwie dazu ... zumal Nero Clowns nicht mochte. Creepy Bastarde. Er selbst arbeitete ja immernoch dasselbe wie vorher und halleluja, merkte auch dass Haru nicht weiter drüber reden wollte, damit war aber nicht ganz Funkstille, nur kurze Kaupause, nach der Nero den Mischling wieder prüfend ansah.
"Tritt mich nicht falls ja, aber...", setzte er absichernd an ohne allerdings ganz aufs Schmunzeln verzichten zu können, "Hast du den Abend schon was vor?"
Wäre zwar gegen die eigenen Pläne, jemanden zu irgendwas einzuladen, oder einfach ins Bett zu gehen, aber hey, nach sechs Monaten konnte man ja wenigstens mal nen Kaffee trinken gehen oder so, Mces war alles andere als das höchste der Meetinggefühle.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

McDonald's Empty
BeitragThema: Re: McDonald's   McDonald's EmptyFr 16 Mai 2014 - 19:22

Harus Augenbraue klebte quasi an seinem Haaransatz, wäre sie noch höher gewandert, dann wäre sie wohl darin verschwunden oder so … Bitte was? Wie ging es sich von Seattle nach Kanada zu verirren und anstatt aus seinem Fehler zu lernen und wenigstens dann zurückzufinden, noch nen kleinen Trip zum Sunshinestate zu machen? (das war doch Miami oder - na jedenfalls wars da auch sonnig... glaubte Haru …) Unfassbar und irgendwie fiel es Haru schwer dem Glauben zu schenken … andererseits ...er sah pinke Einhörner und  perverse Literaturfiguren … war eigentlich auch nicht besser … doch Haru wusste wenigstens dass sie nicht real waren und es war nicht so, dass es eine offene Lüge von ihm war oder so … er sah die ja wirklich... nicht sein Problem wenn andere eben nicht >zwischen den Zeilen sehen< konnten … Nun gut... er glaubte Nero mal einfach, nicht weil sich das eben aufgeführte Beispiel, als super Analogie eignete (tat es nämlich überhaupt nicht und eigentlich wars auch ziemlich zusammenhanglos, aber egal, er durfte das!) sondern einfach nur, weil er gerade Lust dazu hatte und 'Nichtglaube' sich irgendwie anstrengend anfühlte … Ein innerliches Schulterzucken folgte dem Gefühl der Bestätigung … ja er war auf dem richtigen Weg …
„Du bist sicher, dass du es damit bis zur nächsten Stadt schaffst, ohne in China rauszukommen?“ was denn, man musste ja mal fragen, bei dem Orientierungssinn, den Nero sich selber eingeräumt hatte, war das doch durchaus möglich …

Ok, der Französischscherz schien angekommen zu sein, auch Haru grinste. Leider verstand er kein französisch, hatte demzufolge keinen Schimmer was Nero da gerade gesagt hatte und wie hilfreich das tatsächlich bei der Wegfindung sein könnte … „Ich hab zwar keine Ahnung, was du da gesagt hast, aber ich glaub dir mal“ meinte er daher schulterzuckend „Wenn du dich mal nach Japan verirrst ruf mich an ...“ dann würde er ein Schild schreiben und das per MMS an Nero schicken  sowas wie 'Ich will nach Dallas, steckt mich pls in die richtige Maschine' Das durfte Nero sich dann ausdrucken gehen und um den Hals hängen …
Haru hielt bewusst die Klappe und hielt von sich aus dem Gespräch am Laufen. Das war noch teil seiner Rache – oh und wie furchtbar sie doch war! Nero war innerlich sicher total fertig! Er ließ es sich nur nicht anmerken so als harter Kerl (Haru musste bei dem Ausdruck grinsen, nach einem räuspern rief er sich aber wieder zur Ernsthaftigkeit)

Seine Rache implizierte aber nicht, dass er sich selbst bestrafen musste und würde – wäre ja dämlich, er hatte sich schließlich nix vorzuwerfen - und verdammt ja (!), er wollte was mit Nero machen … Trotzdem ging sein Blick unwillkürlich auf die Jacktüte … AAaaach Jack war sicher nicht sauer, wenn Haru ihn erst später beschenken würde - oder eventuell gar nicht? Er hatte ja nur eine Überraschung angedeutet, nicht aber gesagt worum es sich handelte... im Zweifelsfall bekam er eben ein Snickers …
„Jein, aber das kann ich absagen … unter einer Bedienung!“ Kurze Kunstpause „Ich gebe den Weg vor … hab keine Lust auf Indien, Italien oder die Antarktis....“
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

McDonald's Empty
BeitragThema: Re: McDonald's   McDonald's EmptyFr 16 Mai 2014 - 22:02

Jaa es war schwer zu glauben wenn man es noch nicht selbst gesehen hatte, aber Nero hatte halt keinen Orientierungssinn, null, kein bisschen, es sei denn es ging um bereits mehrfach nüchtern aufgesuchte Orte, weshalb er sich in Seattle zum Beispiel sehr gut zurechtgefunden hatte ... nach Hause fand man wohl immer, selbst wenn man es nicht als Zuhause akzeptiert hatte und nur gezwungenermaßen zurückgekehrt war. Gedanke auch schon wieder verdrängt. Gab angenehmere Themen.
"Einen Versuch ist es wert, und schlimmer wirds es hoffentlich nicht machen.", antwortete er zuversichtlich und beendete den Wrap, gefolgt vom letzten Nugget. Das Navi würde helfen müssen, denn dass Nero es allein nicht schaffte war wissenschaftlich belegt und dazu waren die Dinger da, so. Aber Japan und China... naja war doch gar nicht soo weit weg, oder?
"Würd ich gern ... bräucht ich aber deine Nummer.", merkte der Ferro an und ja, er hatte weder beim alten noch aktuellen Handy je Harus Nummer gehabt, "Hab selber keinen Plan, kann kein franzländisch, aber das hab ich als einziges dauernd gehört."
Der Rest war ja nur Kauderwelsch und jeder Satz klang wie "Lass es uns auf der Mülltonne da treiben" oder ähnliches...

Warum Haru kurz grinste war ihm schleierhaft, aber nicht minder okay wie dessen Schmollschnute, Nero brauchte nicht zwingend einen Grund ihn anzugucken, und grad war er eh am Essen und hatte optisch nix zu tun. Hörte aber auch zugunsten eines leisen Auflachens auf mit Kauen und nickte dann. Hatte er eigentlich nicht mit gerechnet, dass der Herr Entertainer verfügbar war, und stimmte ja auch dass dieser busy war, allerdings hätte Nero noch weniger damit gerechnet trotzdem eine Zusage zu kriegen - und das war es ja, denn mit der Bedingung hatte er keinerlei Problem.
"Wohin auch immer du willst.", antwortete er ohne Zögern und grinste, "Sofort nach dem Essen oder willste dich erst umziehen oder so?"
Konnte ja sein dass dies ein absolutes Ausgeh-no-go war und Haru zwingend was anderes anziehen musste, Nero war da nicht so mit Klamotten und würde in seinem derzeitigen Aufzug auch auf ne Nobelfeier gehen, klassische Antieleganz und so. Aber wie zugesichert - Haru durfte den Kurs bestimmen und der Ferro hoffte wirklich, dass kein Zuckerwatteland eröffnet hatte in seiner Abwesenheit...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

McDonald's Empty
BeitragThema: Re: McDonald's   McDonald's EmptySa 17 Mai 2014 - 8:35

Hm stimmt, schlimmer würde ein Navi es nur nicht nicht machen, schlimmer KONNTE es es gar nicht machen! So gesehen, joar Navi war nen Versuch wert. Oder vielleicht sollte man Nero nen Sender einbauen, gab da ja schon die ersten Babys dessen Eltern denen sowas einpflanzen ließen, damit sie bei ner Entführung ortbar waren ... Oder..." Alternativ kannste dir beim Tierarzt auch nen Chip einsetzen lassen, also da wo dann Name und Adresse des Halters vermerkt sind ... Vielleicht hast du Glück und jemand bringt den entlaufenen Streuner zurück ..." Haru grinste, wobei die Idee doch an sich gar nicht mal so schlecht war....
Hm stimmt, da war was, wenn Nero seine Nummer gehabt hätte, hätte er sich vielleicht ja sogar bei Haru gemeldet ... andererseits Haru wollte dem Ferro nichts unterstellen und sich wichtiger machen als er war ...
"Tz wie unsubtil ...von Nero dem Schrecklichen hätte ich ein wenig mehr Fingerspitzengefühl erwartet ..." trotzdem kramte Haru sein Handy raus (und man solle sich jetzt bitte nicht Fragen, wo er das verstaut hatte (Beute)) und reichte es ihm dann, mit vorher 'aufgeschlagener' entsprechender Nummer.
"Hm was es auch war: du hast es gaaaanz toll ausgesprochen" sagte Haru und nickte anerkennend.

Uhhh Nero dachte mit! Endlich jemand, der den Ernst der Lage, wenn es um das richtige Outfit für den richtigen Ort ging, vielleicht nicht unbedingt verstand aber doch tolerierte ... Hätte er dem Schrecklichen gar nicht zugetraut ...
"Nein, da wo wir hingehen, passt das ... Also können wir dann gleich los"


[kannst dann gern das Tbc setzen - Vergnügungspark, Fressbuden^^]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous

Profil

McDonald's Empty
BeitragThema: Re: McDonald's   McDonald's EmptySa 17 Mai 2014 - 18:21

Na also, die Idee seines hitzköpfigen Brüderchens war eine gute, hatte Nero nie dran gezweifelt! ... naja eigentlich tat er das meist schon, weil es halt Jarem war, aber in diesem Fall hatte der einen tollen Einfall gehabt. Müsste Nero ihm noch sagen, so als Lob, später dann. Die andere Idee fand er allerdings nicht soo toll, der Ferro hatte zwar keine Angst vor Nadeln wie man vielleicht sah, aber Chips?
"Erstens hab ich keinen Halter, und zweitens haben die wenigsten Leute diese Scanner...", murrte er, und außerdem kannte er doch seine Adresse (okay, die von Jarems Tante nun nicht, aber egal) - das dort ankommen war das Problem. Für Madun klang das aber ganz gut, zwar hatte der nen neuen Zettel im Halsband, seit Karen das andere bekommen hatte, aber naja, das konnte abgehen. Gedanklich notiert.
Bei Harus nächster Beschwerde musste er sich aber das leise, versaute Lachen verkneifen, höhö, Fingerspitzengefühl ... eh, schön zivilisiert bleiben, es ging ja nur um eine Handynummer (gut, 'nur' war nicht korrekt, freute ihn natürlich sehr die von Haru zu bekommen) die er nun auch abtippte, sein Handy rechts, Harus links und im Mund das Bündel Pommes das er nicht rechtzeitig beendet hatte und daher nur nicken konnte, jaa sein Französisch war toll! Egal was auch immer er grad von sich gegeben hatte. Nero kopierte die Nmmer und klingelte Harus Handy dann gleich an, ehe er es dem Mischling zurückgab. So, Tausch abgeschlossen und er war gleich ein bisschen zufriedener, was nichts mit Sättigungsgefühl zu tun hatte.

Nö, Nero würde nie kapieren, wieso man sich für unterschiedliche Anlässe (also außer Hochzeiten und Trauerfeiern) anders anziehen musste, wenn nicht das ursprüngliche Zeug dreckig oder verschwitzt war, aber dass es Leute gab die das machten, das wusste er. Und Haru gehörte bekanntermaßen dazu, egal was der Grund, es war halt so und deshalb fragte er besser mal nach. Nicht dass es nachher hieß, er wär Schuld.
"Alles klar.", nickte der Ferro und besah sich die noch vorhandene Menge an Essen, war noch gut was da... , "Gib mir zehn Minuten."
Das Eis konnte er dann ja auf dem Weg noch futtern, wo er dann gleich noch Haru mit einem gewissen plüschigen Hund aus Kanada bekannt machen musste - und damit natürlich ein Argument hätte, wieso der Trip dahin sich auch gelohnt hatte.

Tbc: Messegelände :: Vergnügungspark :: Fressbuden (+ Haru)
Nach oben Nach unten
 
McDonald's
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dallas bei Nacht :: Wo bist du jetzt, kannst du mich sehen? :: Archiv des RPG :: InGame :: Geschäftsviertel :: Einkaufsmeile "Sapphire Alley"-
Gehe zu: