Dallas bei Nacht
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.



 
StartseiteSuchenFynn Nyström Discor15AnmeldenLogin
Shortfacts
Willkommen in Dallas bei Nacht, der Stadt der Reichen und Schönen, der Ölbosse aber auch der Neider, der Rachsüchtigen und der Intriganten.

Wir sind ein deutschsprachiges Fantasy Real Life Rollenspielforum mit Crime-Einflüssen. Freigegeben ab 18 Jahren. Also, worauf wartest Du noch? Wähle eine der vielen spielbaren Rassen aus, erstelle Deinen Charakter und mische im Nachtleben von Dallas kräftig mit.
Shoutbox
Neueste Themen
» Soo-Jin Jarvis
Fynn Nyström Emptyvon Soo-Jin Jarvis Sa 18 Jun 2022 - 13:06

» Dallas Newsflash - Ausgabe 87
Fynn Nyström Emptyvon Dallas Newsflash Di 14 Jun 2022 - 21:34

» Jobliste - Berufe unserer Einwohner
Fynn Nyström Emptyvon Virginia Davis Sa 28 Mai 2022 - 12:50

» Dallas Newsflash - Ausgabe 86 [Error 404]
Fynn Nyström Emptyvon Dallas Newsflash Sa 14 Mai 2022 - 20:22

» Dallas Newsflash - Ausgabe 85
Fynn Nyström Emptyvon Dallas Newsflash Fr 15 Apr 2022 - 19:11

» !ACHTUNG! Wichtige Bekanntmachung - Umbenennung !ACHTUNG!
Fynn Nyström Emptyvon Teamaccount Fr 1 Apr 2022 - 23:00

» Gemma Vaola
Fynn Nyström Emptyvon Gemma Vaola Do 17 März 2022 - 19:12

» Digimon Realms
Fynn Nyström Emptyvon Gast Di 15 März 2022 - 16:27

» Dallas Newsflash - Ausgabe 84
Fynn Nyström Emptyvon Dallas Newsflash Mo 14 März 2022 - 23:21

» Kurzzeitcharakter - Ye-sung Black
Fynn Nyström Emptyvon Chiron Jung Sa 19 Feb 2022 - 18:07

» Eine Geschichte vom Werwolf Taron
Fynn Nyström Emptyvon Alina Hill Mo 14 Feb 2022 - 13:59

» Dallas Newsflash - Ausgabe 83
Fynn Nyström Emptyvon Dallas Newsflash So 13 Feb 2022 - 7:47

» Planetariumsveranstaltung über das Sonnensystem in der Nacht vom 15.02.2022 - 15.03.2022
Fynn Nyström Emptyvon Ryan Williams Sa 5 Feb 2022 - 6:31

» RPG Bibliothek
Fynn Nyström Emptyvon Gast Fr 4 Feb 2022 - 18:27

» Löschung der Partnerdaten
Fynn Nyström Emptyvon Chano Dakine So 30 Jan 2022 - 1:19

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Optimale Browser
Unser Forum besteht seit dem 08.10.2011.
Wir weisen darauf hin, dass es bei der Verwendung Chrome-basierter Browser zu Abweichungen in der Darstellung oder direkt zur unbeweglichen Auflistung der Buttons kommen kann. Ebenso konnte diese "Unverträglichkeit" bei Opera und Safari festgestellt werden. Der "marquee" Befehl wird von diesen Browsern nicht zwingend unterstützt.
Teilen
 

 Fynn Nyström

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Fynn Nyström
Fynn Nyström

Profil
Anmeldedatum :
05.01.21
Anzahl der Beiträge :
71
Alter/Größe :
269 Jahre | 1,94 m

Fynn Nyström Empty
BeitragThema: Fynn Nyström   Fynn Nyström EmptyDi 5 Jan 2021 - 19:36

Fynn Nyström


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Basic Information
Alles hat einen Namen, sogar ich

Name:
Zuweilen hatte ich meinen Namen gewechselt, aber grundlegend heiße ich Fynn Nyström.

Spitzname/Pseudonyme:
Keine Spitznamen und keine Pseudonyme.

Wesens-/ Menschenart:
Ich war ein Mischling, doch seit meiner Transformation bin ich ein Ghul.

Alter:
Geboren wurde ich am 26.8.1751, 30 Jahre später gestorben und seit 239 Jahren ein Ghul. Damit bin ich insgesamt 269 Jahre alt.

Beruf:
Ich bin oberster Richter im Dallas County Court.

Das Erscheinungsbild
Wie ich mich seh, wie ihr mich seht
Haarfarbe
Blond
Augenfarbe
Blau-Grün
Größe
1,94 m
Gewicht
89 Kg
Statur
Sportlich schlank

Auftreten:
Größe und Statur: Mit meiner Größe von 1,94 m liege ich wohl pi mal Daumen im oberen Durchschnitt für einen Mann. So wie es ist, ist es für mich gut auch wenn meine Eltern oftmals eher zu mir hoch schauen mussten. Da frag ich mich echt von wem in meiner Familie ich es habe so groß geworden zu sein.

Meine Statur war früher für diese Größe zeitweilen viel zu dünn, aber das änderte sich mit der Zeit auch. Das ewige flüchten, wehren und kämpfen hat da wohl auch seinen Teil beigetragen so dass ich kurz vor meinem Tod eine sportliche Figur hatte, die ich auch nach meiner Wiederauferstehung, oder wie man das nennen mag, beibehalten habe.

Augen: Mit Blaugrünen Augen habe ich eine, für mich gesehen, interessante Mischung erwischt. Allerdings weiß man bei meinem nichtssagenden Blick nur selten woran man ist. Manchmal bekomm ich auch mal den Rappel Kontaktlinsen mit andere Farben auszuprobieren, aber das mache ich echt nur selten, denn ich vertrage sie nicht so gut auf Dauer.

Haare: Ich hab es mal mit längeren Haaren versucht, also so schulterlang. Musste aber doch recht schnell feststellen dass das echt nichts für mich ist. Daher sind und bleiben meine blonden Haare immer mit einem Kurzhaarschnitt versehen.

Was die Haare im Gesicht betrifft... ich trage keinen Bart. Das rasieren kann ich zwar auch nicht leiden, aber Fusseln im Gesicht noch weniger. Das einzige wo das mal passieren kann ist wenn ich mich eine Zeitlang echt beschissen fühle. Schließlich hat jeder auch mal miese Phasen.

Kleidung: Als Richter muss ich schon ein bisschen darauf achten wie ich mich kleide. Daher sieht man mich wohl meistens in Anzügen, wobei man da aber nie eine Krawatte sehen wird, denn denen kann ich einfach nichts abgewinnen.
In meiner Freizeit, so spärlich sie manchmal auch sein mag, trage ich wiederum auch gerne Jeans, Shirt und Lederjacken. Es muss aber halt vernünftig aussehen und darauf achte ich eben auch sehr. Nur zuhause, da trage ich dann halt auch gerne mal diesen Null Bock zu irgendwas Look.

Schmuck: Was soll ich bitte mit Schmuck? Ich bin doch keine Frau und daher sehe ich sowas auch nicht als wirklich nötig. Gut ein Ehering hatte ich mal am Finger und nun trage ich zwei Eheringe an einer Kette um den Hals, aber das ist auch echt das höchste der Gefühle.

Besondere Merkmale:
Als Mischling ist ja wohl klar das man vor Konfrontationen mit allen möglichen feindlichen Wesensarten oder Jägern so gut wie gar nicht verschont bleibt und daher zieren hier und da auch ein paar Narben meinen Körper.

Charakterinformation
... oder das gewisse Etwas

Charakterbeschreibung:
Wissbegierig:
Über die vielen Jahre habe ich mir einiges an Wissen angeeignet und es nimmt für mich auch kein Ende. Ich bin stets interessiert an der Geschichte anderer Länder, deren Kultur und wie sie das Rechtssystem handhaben. Das ist aber bei weitem nicht alles und ich eigne mir auch von anderen Sachen, die mich interessieren, gerne Wissen an.

Disziplin:
Es ist ja wohl klar dass es eines gewissen Zeitmanagement brauch um meine Arbeit und mein Privatleben unter einem Hut zu bekommen. Wenn ich das nicht mit der nötigen Disziplin durchziehe. Klar habe auch ich meine Tage wo ich einfach mal alles schleifen lasse, aber das bereue ich meist auch sehr schnell wieder. Daher immer schön diszipliniert bleiben um wenigstens noch ein bisschen Freizeit zu haben.

Ordnungsliebend:
Wie war der Spruch?... Ordnung ist das halbe Leben…
Manchmal habe ich das Gefühl es wäre mein ganzes Leben, denn Unordnung ist etwas, was ich so gar nicht leiden kann. Es gibt für mich echt kaum was schlimmeres, wenn man mal von den Verbrechern absieht, für mich als nach meinen Sachen oder Akten zu suchen. Daher bin ich eben auch sehr ordnungsliebend und achte stets darauf das alles an seinem Platz ist.

Fürsorglich:
Ich glaube am besten konnte man meine fürsorgliche Ader erkennen bei meiner Frau, Gott hab sie selig. Von dem Moment wo ich sie kennenlernte bis zu dem Moment wo sie starb war ich an ihrer Seite und habe mich um sie gekümmert. Selbst in ihrem hohen Alter wo sie mich durch Demenz kaum noch erkannte habe ich alles getan damit es ihr gut geht.  

Geduld/Duchhaltevermögen:
Man sagt doch Geduld ist eine Tugend und ja ich besitze sie. Zwar ist meine Geduld nicht unendlich und ich bin auch froh das noch keiner das auf die Probe gestellt, aber sie ist vorhanden.
Was das Durchhaltevermögen betrifft hab ich keine andere Wahl als dies zu haben. Ihr habt ja keine Ahnung wie lang so eine Verhandlung gehen kann und ich kann da wohl schlecht sagen das ich keinen Bock mehr habe.

Beschützer:
Also mal abgesehen von den Personen die mir wichtig sind beschütze ich auch jeden der in Not ist, insofern es mir möglich ist und es vor meinen Augen passiert. Ich bin zwar zuweilen ein wenig Reaktionsschwach, aber das heißt ja nicht das ich es nicht trotzdem versuchen kann.

Empathie:
Um empathisch zu sein muss man nicht zwingend telepathisch oder so sein. Es ist einfach das nötige Feingefühl um auf andere einzugehen und das muss man in meinem Fall zuweilen auch aufweisen können um vor Gericht auch mal das Opfer oder Angehörige beruhigen zu können.

Entscheidungsvermögen:
Also wenn ich das nicht habe bin ich in meinem Job eindeutig falsch angesiedelt. Ich bin durchaus fähig Entscheidungen zu fällen und ich stehe auch zu diesen. Privat ist das genauso, auch wenn ich da zuweilen auch mal an meinen Entscheidungen zweifle.

Kommunikationsfähigkeit:
Das ist etwas, was man bei mir sowohl positiv als auch negativ sehen kann. Klar muss ich bei der Arbeit auch reden und ich tue mich damit auch nicht schwer. Aber ansonsten, wenn ich Freizeit oder so habe, bin ich durchaus auch mal ein bisschen Mundfaul oder wie man das genau nennt.

Stur:
Ob ich stur oder unnachgiebig bin… ich weiß es nicht. Jedenfalls ist es so das ich auf das beharre was ich will oder auch auf der Meinung die ich habe. Selten gebe ich zu wenn ich falsch liegt… da wechsel ich eher das Thema als das zuzugeben.

Spontanität:
Was ist das? Definitiv bin ich das nicht. Wie sollte ich das auch sein, wenn ich einen eng gestrickten Zeitplan habe, denn ich so schon schwerlich einhalten kann. Da ist Spontanität doch echt fehl am Platz.

Nachtragend:
Kennt ihr das wenn euch jemand was mieses antut und ihr das einfach nicht vergessen könnt?
So geht es mir wenn mir sowas passiert und glaubt mal ich bin sehr nachtragend. Ich erinnere mich auch noch an Sachen die vor Jahrzehnten vorgefallen sind und es gibt Leute die mir nicht unter die Augen treten sollten.

Workaholic:
Ja mein Büro ist mein zweites Zuhause… so sagen es jedenfalls Kollegen. Ich arbeite meine Sachen ab an dem Tag wo ich sie bekomme und da kann es halt auch vorkommen das es bis tief in die Nacht geht. Nur was getan werden muss, muss halt getan werden und es gibt doch nichts nervenderes als Verzögerungen.

Perfektionist:
Das ist wahrscheinlich wohl auch der Grund warum man mich einen Workaholic nennt. Ich arbeite an meinen Sachen so lange bis alles so ist wie es sein muss. Privat gesehen eben solange bis es so ist wie ich es haben will. Da das meist auch meinem Zeitplan entgegen wirkt ist diese Eigenschaft auf jeden Fall negativ zu sehen.

Neugierde:
Ja gut… mein Wissensdurst geht zuweilen auch mal zu weit. Besonders wenn es um Personen geht die mich neugierig machen und da kann es auch mal passieren das ich mit meinen Fragen zu weit gehe. Vielleicht ist das aber eben auch der Richter in mir der dafür sorgte dass ich über die Personen, mit denen ich zu tun habe, am liebsten von Anfang an alles weiß.

Besondere Fähigkeiten:
Ich denke ich brauche hier nicht mehr darlegen was ich mal konnte. Vielmehr wäre es wohl interessanter zu erfahren was ich nunmehr bezogen auf meine neue Wesensart kann. Gut ich bin reichlich träge und es braucht daher auch eine ganze Weile bis ich mal in Schwung gekommen bin. Dazu brauchen meine Reflexe ebenfalls ein bisschen und sind allenfalls so gut wie die eines Menschen, wenn überhaupt. Zum entspannen auf eine Wiese sollte ich mich nicht legen, denn es kam schon mal vor das der Gerichtsmediziner gerufen wurde. Keine sonderlich lustige Erfahrung. Das nötige Gebiss um einen Menschen zu vertilgen habe ich als Ghul auch, aber ich mach das nicht sonderlich gerne und zum Glück brauch ich das nicht oft. Ist ja schließlich nicht grade Schmerzfrei wenn das Gebiss hervortritt. Die einzigen zwei Fähigkeiten, denen ich was Gutes abgewinnen kann sind, dass es mir möglich ist eine Prügelei mit einem Schlag zu beenden und das die meisten Schuss- oder Stichwaffen kein Problem für mich darstellen.

Was meine nicht wesensbedingten Fähigkeiten betrifft habe ich durch meine Weltreise einige Sprachen gelernt und natürlich auch über die Jahre hin weiter gelernt. Mal meine Muttersprache und Englisch ausgelassen beherrsche ich noch Deutsch, Bulgarisch, Hindi und Mandarin.

Ich habe die Kampfsportarten Krav Maga gelernt. Um Körper und Geist neben der ganzen Arbeit auch halbwegs in Einklang zu halten habe ich Tai Chi gelernt. Ist auch ganz gut als Bewegungstherapie, wenn man den halben Tag oder länger nur sitzen tut.

Kenntnis von anderen Wesen/Bezug zu ihnen:
Über die Jahre habe ich wohl alles an Wesensarten zu sehen bekommen was es wohl gibt. Von Hexen allerdings hätte ich nicht gedacht dass sie existieren, aber ich wurde eines besseren belehrt. Probleme habe ich mit keiner von den Wesensarten, aber ich weiß auch durchaus mich gegen sie zu wehren.

Wogegen ich allerdings eine ganz massiven Hass habe sind Jäger. Klar gehört das nicht so ganz zu den Wesensarten, aber da es sich bei den Jägern oftmals auch um die Unterarten der Menschen handelt pack ich das hier einfach mal mit zu. Meine Hass gegen die Jäger ist so stark das ich sie, wann immer es mir Möglich ist, bei der Staatsanwaltschaft forciere sie wegen Mordes vor Gericht zu bringen und jeden Mischling vor Jägern beschütze, wenn ich zu sehen bekomme das ihnen was angetan wird.

The Way Of Life
Jede Geschichte hat einen Anfang - auch meine

Vorgeschichte:
Fear & Pain:



The end:


New life:


Restless:


Germany:

Bulgaria:

Bedouin:

India:

China:

Looking back:


Settle and begin to learn:

I know you are with me in spirit, but I still miss you:


Fusszeile
... oder das Kleingedruckte

Schreibprobe:
Fynn war echt begeistert darüber mal wieder oder eher schon wieder Shawn Devenport auf der Anklagebank sitzen zu haben. Er wusste genau zu wem dieser Devenport gehörte und daher war ihm im Grunde auch klar wie dieses Verfahren ablaufen würde. Dennoch hörte er sich aufmerksam an was die Staatsanwaltschaft und die Verteidigung vorzubringen hatte. Laut dem was ihm so schon vorgelegt wurde sollte es wohl auch Zeugen geben, aber kaum das sie aufgerufen wurden konnten diese sich kaum mehr an das geschehene erinnern. Wäre ja echt mal eine Überraschung gewesen wenn es anders gelaufen wäre
Nachdem nun Anwalt und Staatsanwalt alles dargelegt hatten zog die Jury sich für eine Urteilsfindung zurück. Der Ghul ging nicht davon aus das es lange dauern würde, denn die Beweise würden nicht ausreichen für eine Verurteilung. So wie seine Vermutung war kam es dann auch und innerhalb von einer halben Stunde war die Jury wieder an seinen Plätzen.
Sind sie zu einem Urteil gekommen?“, fragte Fynn an die Jury gerichtet und einer der zwölf Personen stand auf.
Ja sind wir“, sagte er und reichte dem Gerichtshelfer einen Zettel. Dieser wurde ihm gegen und als er las was drauf stand konnte er sich ein enttäuschtes Seufzen nicht verkneifen.

Den Zettel gab er zurück und wandte sich an den Angeklagten.
Bitte erheben sie sich“, sagte er und schon stand neben dem Angeklagten alles auf was für die Urteilsverkündung aufstehen musste.
Bitte verlesen sie das Urteil“, sagte er nun an die Jury gewandt wobei seine Tonlage vollkommen neutral war, er sich innerlich aber nicht so fühlte. Fynn frustrierte es immer mehr das Typen wir der immer wieder frei kamen.
Wir die Jury befinden den Angeklagten für nicht schuldig“, sagte nun wieder derjenige der ihm auch vorhergehend geantwortet hatte.  

Avatarperson:
Alexander Skarsgård

Wie hast du zu uns gefunden?:
Ich bin schon da


Zuletzt von Fynn Nyström am Fr 8 Jan 2021 - 12:03 bearbeitet; insgesamt 9-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
 
Fynn Nyström
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Fynn Nyström

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dallas bei Nacht :: Kinder der Nacht :: Charaktere :: Auf Eis gelegt :: Von Usern auf Eis gelegt-
Gehe zu: