Dallas bei Nacht
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.



 
StartseiteSuchenJavier Nostro Discor15AnmeldenLogin
Shortfacts
Willkommen in Dallas bei Nacht, der Stadt der Reichen und Schönen, der Ölbosse aber auch der Neider, der Rachsüchtigen und der Intriganten.

Wir sind ein deutschsprachiges Fantasy Real Life Rollenspielforum mit Crime-Einflüssen. Freigegeben ab 18 Jahren. Also, worauf wartest Du noch? Wähle eine der vielen spielbaren Rassen aus, erstelle Deinen Charakter und mische im Nachtleben von Dallas kräftig mit.
Shoutbox
Neueste Themen
» Dallas Newsflash - Ausgabe 86 [Error 404]
Javier Nostro Emptyvon Dallas Newsflash Sa 14 Mai 2022 - 20:22

» Dallas Newsflash - Ausgabe 85
Javier Nostro Emptyvon Dallas Newsflash Fr 15 Apr 2022 - 19:11

» !ACHTUNG! Wichtige Bekanntmachung - Umbenennung !ACHTUNG!
Javier Nostro Emptyvon Teamaccount Fr 1 Apr 2022 - 23:00

» Gemma Vaola
Javier Nostro Emptyvon Gemma Vaola Do 17 März 2022 - 19:12

» Digimon Realms
Javier Nostro Emptyvon Gast Di 15 März 2022 - 16:27

» Dallas Newsflash - Ausgabe 84
Javier Nostro Emptyvon Dallas Newsflash Mo 14 März 2022 - 23:21

» Jobliste - Berufe unserer Einwohner
Javier Nostro Emptyvon Gwen Wood Sa 12 März 2022 - 18:20

» Kurzzeitcharakter - Ye-sung Black
Javier Nostro Emptyvon Chiron Jung Sa 19 Feb 2022 - 18:07

» Eine Geschichte vom Werwolf Taron
Javier Nostro Emptyvon Alina Hill Mo 14 Feb 2022 - 13:59

» Dallas Newsflash - Ausgabe 83
Javier Nostro Emptyvon Dallas Newsflash So 13 Feb 2022 - 7:47

» Planetariumsveranstaltung über das Sonnensystem in der Nacht vom 15.02.2022 - 15.03.2022
Javier Nostro Emptyvon Ryan Williams Sa 5 Feb 2022 - 6:31

» RPG Bibliothek
Javier Nostro Emptyvon Gast Fr 4 Feb 2022 - 18:27

» Junichiro Toyotomi
Javier Nostro Emptyvon Chiron Jung So 30 Jan 2022 - 13:32

» Löschung der Partnerdaten
Javier Nostro Emptyvon Chano Dakine So 30 Jan 2022 - 1:19

» Elisabeth Maria de' Medici
Javier Nostro Emptyvon Chiron Jung Di 25 Jan 2022 - 9:15

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Optimale Browser
Unser Forum besteht seit dem 08.10.2011.
Wir weisen darauf hin, dass es bei der Verwendung Chrome-basierter Browser zu Abweichungen in der Darstellung oder direkt zur unbeweglichen Auflistung der Buttons kommen kann. Ebenso konnte diese "Unverträglichkeit" bei Opera und Safari festgestellt werden. Der "marquee" Befehl wird von diesen Browsern nicht zwingend unterstützt.
Teilen
 

 Javier Nostro

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Javier Nostro
Javier Nostro

Profil
Anmeldedatum :
11.10.20
Anzahl der Beiträge :
79
Alter/Größe :
99 // 1,86

Javier Nostro Empty
BeitragThema: Javier Nostro   Javier Nostro EmptySo 11 Okt 2020 - 12:52

Javier Nostro

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Basic Information
Alles hat einen Namen, sogar ich

Name:
Javier Diaz Vincente Nostro

Spitzname/Pseudonyme:
Anerkannter Spitzname: Javi
Gängiges Alias: Saint
... und alt genug für ein paar Identitätenwechsel ist er auch, aber wozu hat man drei Vornamen?

Wesens-/ Menschenart:
Hexenmeister

Alter:
99 Jahre, geboren am Freitag, den 13. August 1920

Beruf:
Saboteur und Handlanger unter dem Donut-Lord (Thompson, dem alten Verbrecher)

Das Erscheinungsbild
Wie ich mich seh, wie ihr mich seht
Haarfarbe
dunkelblondbraun
Augenfarbe
graublau
Größe
1,86m
Gewicht
85 kg
Statur
muskulös

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Auftreten:

Mit seiner nur gering überdurchschnittlichen Größe und der unaufdringlichen Aura ist Javi die Sorte Kerl, die sich selbstbewusst durchs Leben bewegt und trotzdem anderen damit nicht sauer aufstößt. Der gebürtige  Kolumbianer verdankt seiner Großmutter väterlicherseits, welche selbst aus Frankreich stammte und einen europäischen Touch in die Blutlinie brachte, die etwas hellere, aber schnell gebräunte Hautbeschaffenheit (auch wenns gegen den hexentypischen Mordssonnenbrand vorher nicht hilft), sowie die etwas untypisch hellen, schnell ausbleichenden Haare. Diese sind auch sein Markenzeichen, denn die stets fresh-out-of-bed scheinenden Loden sind rückenlang und fliegen entweder nonchalant frei herum auf seinem Kopf, oder sind in einem messy Bun zusammen gebunden, insbesondere wenn es an die Arbeit oder ans Kochen geht. Je länger der Sommer, desto mehr bleichen einige Strähnen blond aus, der Rest geht ins Bräunliche. Dasselbe gilt für den mal mehr, mal weniger getrimmten Vollbart, der jedoch selten eine Länge erreicht, um Schleifchen rein zu flechten, ehe er wieder auf ziviles Level runtergesäbelt wird.
Javi widmet viel Zeit seiner körperlichen Verfassung, und betreibt unter anderem Crossfit, um sich in Form zu halten – entsprechend kräftig gebaut ist er auch, und besitzt eine seinem Alter entsprechende, sacht mahnende Ausstrahlung, die entweder dazu animiert, zweimal nachzudenken ob man sich mit ihm anlegt, oder aber vertrauenerweckend wie die eines in sich ruhenden Zen-Meisters wirkt. In beiden Fällen hat der Hexenmeister eigentlich immer ein leichtes Lächeln auf den Lippen, das man ihm entweder als Freundlichkeit oder Überheblichkeit auslegen kann, und entgegen seiner tatsächlichen Natur kann man ihm eine gewisse Souveränität andichten.

Javi ist eiserner Verfechter des "casual, chic, bequem" Kleidungsstils und trägt eigentlich seit den Siebzigern das gleiche. Jeans, einfarbiges Shirt, Lederjacke, passender Schmuck, Biker Boots oder Halbschuhe, fertig. Natürlich ist er auch mal in Pulli unterwegs, je nach Wetter, frönt zuhause dem Schlabberlook und passt sich bei Aufträgen der Situation an, sein Default-Dresscode ist jedoch immer der gleiche. Mit der Generation Röhrenjeans (mal ehrlich, wer zum Teufel hat festgelegt, dass Kerle in knallengen Klötenpressen jetzt in sind? Was will mann oder frau mit einem, der ohne Tannebaumtrichter morgens nicht in die Hose kommt?) kann er absolut nichts anfangen und interessiert sich nicht die Bohne für Trends.

Besondere Merkmale:

Am Ringfinger links trägt Javi einen Silberring und das auch ausnahmslos immer. In den wenigen Situationen, wo er ihn zwangsläufig ablegen muss, trägt er ihn stattdessen an einer Kette um den Hals.
An der linken Schulter und Oberarm, sowie ums rechte Handgelenk, hat er stellenweise vernarbte Haut – ehemalige Tattoos, deren Weglasern um die Jahrtausendwende noch nicht immer komplikationsfrei ablief.  Um den rechten Oberarm schlingt sich ein 2006 gestochenes Blockschrift-Tattoo: Pain is Certain – Suffering is Optional. Javi trägt keine Piercings oder Ohrstecker.
Am Rumpf finden sich mehrere sehr alte Narben von Projektilen Kaliber 9mm sowie einige Hieb- und Stichnarben.


Charakterinformation
... oder das gewisse Etwas

Charakterbeschreibung:

Javi ist fast ein Jahrhundert an geballter Lebenserfahrung, gemischt mit dem Temperament eines gebürtigen Latino, dem Realismus eines Mannes aufgewachsen in bitterer Armut und dem Lebenswillen von jemandem, der es gewohnt ist, absolut nichts geschenkt zu bekommen. Das Ergebnis? Ein erfahrener, selbstsicherer Hexer, der trotz seiner Historie die Person, die er im Spiegel sieht, schätzt und auch noch angucken kann. Er lebt sein Leben, wie er es kennt und für richtig hält, ohne aber Verachtung für das Leben anderer zu empfinden – wenn jemand als spießiger Investmentbanker, als Hausfrau, als Friseur oder Hippie leben will, why not? Er lässt sich nur in seinem eigenen Dasein von anderer Leute Vorstellungen auch nicht stoppen, Pech gehabt, den Hexenmeister kann man nicht mehr ändern.
Javi kann durchaus passioniert werden, seine Meinung vertreten, angeregt diskutieren, und von Leidenschaft nach südamerikanischer Art mal ganz abgesehen – im Kern ist er jedoch ein in sich ruhender, gefestigter Charakter, der klare Grenzen hat, was er sich gefallen lässt und was nicht und schon längst nicht mehr die Notwendigkeit sieht, auf alles um sich herum zu reagieren. Er hat seine Prinzipien, und diese sind nicht diskutabel, alles andere ... passiert, egal ob man sich drüber aufregt oder nicht. In dieser Ansicht ist er auch recht festgefahren und bleibt stur bei dieser Haltung. Dieser Gleichmut befähigt ihn aber auch zu brutaler Kompromisslosigkeit, Skrupellosigkeit und – wenn man es wirklich zu weit getrieben hat – auch Grausamkeit. Insbesondere andere Gangster (oder solche, die sich welche schimpfen) müssen genau wie Javi selbst jederzeit mit dem eigenen Ableben rechnen, das ist ihr Spieleinsatz, und Javi kann leider nicht verlieren. Sein Göttergatte würde ihn umbringen.
Magnus als sein Lebenspartner ist somit allerdings auch seine größte Schwäche und wer diesen unbefugt anrührt, muss mindestens mit einem Gesicht weniger am eigenen Kopf rechnen. Wenn etwas den Hexenmeister aus seiner fest eingeschliffenen Ruhe bringt, dann wenn mit dem Idioten von Ferro etwas nicht in Ordnung ist, der eine definitive Ausnahme zu seinem in-sich-ruhenden-Zen-Dasein stellt.

Trotz allem ist der Hexenmeister nicht unnahbar, sondern gemäß seiner Herkunft tatsächlich gern unter Leuten, mindestens neutral bis freundlich zu neuen Bekanntschaften, und wenn er muss, kann er durchaus noch seinen Charme spielen lassen – außerhalb des ehelichen Schlafzimmers, that is. Es ist jedoch schwierig, das auszubauen – Javi hegt einfach kein großes Interesse an anderen, und jene, die tatsächlich noch etwas an Wissen oder Erfahrung zu seiner Existenz beitragen könnten, sind rar gesät. Wirklich emotional an ihn herankommen ist kaum möglich, weil von ihm auch gar nicht gewollt, er hat alles, was er braucht ... was aber wie gesagt nicht heisst, dass er Plaudereien, neuen Leuten oder so generell abgeneigt ist.
Javi hegt zudem eine gewisse Spiritualität – er glaubt nicht an DEN einen Gott, sondern vielmehr, dass es schon irgendwas gibt, das auf die Welt und alles darin achtet, und findet es albern, dass sich gekabbelt wird, wessen Interpretation dieser leitenden Macht nun die Beste ist. Entsprechend kann er ziemlich mit seiner Glaubensart anecken, aber ist eben auch jeder anderen gegenüber aufgeschlossen, da er die vielen Religionen als Teil ein und desselben Bildes sieht.
Der Hexenmeister ist beständiger Morgenmuffel, könnte bei fadem Essen ausrasten (es geht doch nichts über südamerikanische Küche), kann ziemlich nölig werden, wenn man (Mag, wer sonst) ihn beim Training nervt, und empfindet nichts als eine so drastische Verschwendung von Lebenszeit wie amerikanische Talkshows.


Besondere Fähigkeiten:

Hexenmeisterskills::

Physische Skills:

Psychische Skills:

Berufliches:

Sonstiges:


Kenntnis von anderen Wesen/Bezug zu ihnen:

Nach fast 100 Jahren, fast alle in dubiosen Kreisen verbracht, kennt Javi jede Wesensart und ist schon einigen komischen Mixturen begegnet. Er kann dank Aurenkennung gut einschätzen, was ihm gefährlich werden kann und was nicht, und hegt auch keine rassespezifischen Abneigungen. Alle Rassen, von Mensch bis Vampir, haben Arschlöcher und Herzensgute in ihrem Portfolio, und die erkennt man in der Regel früh genug. Javi steht anderen Rassen, sowie auch anderen Hexen, neutral gegenüber, bis man ihm einen Grund gibt, diese Haltung zu ändern.

The Way Of Life
Jede Geschichte hat einen Anfang - auch meine


Vorgeschichte:

>To become old and wise, you must first be young and stupid<

A hungry child feeds off of hope:
La Familia 2.0:
Spiraling down:
Sinner or Saint?:
Try again, but this time for real:
Well that escalated quickly:

Fusszeile
... oder das Kleingedruckte

Schreibprobe:

Javi blinzelte und bereute es, gestern die Späteinkäufe ohne Sonnencreme erledigt zu haben. Erst sah er gar nichts, nach dem Zurückstreichen der ungebändigten Fusseln dann zuallererst Jing-Ke. Hm. Nicht unbedingt das, was er zuerst erwartet hätte zu sehen.
"Mh... Du kennst die Regel, keine-"
"Keine Geister im Schlafzimmer, das ist mir bekannt.", antwortete der Geist in staksigem Englisch, in seiner altertümlichen Tracht und den steißlangen, pechschwarzen Haaren, die Arme in schlichten Lederschutzschienen verschränkt, "Ich hielt es nur für angebracht, dich zu informieren, dass Master Magnus duschen gegangen ist, ohne den Herd auszumachen."
Auf einen Schlag war der Hexenmeister wach und schwang die Beine aus dem Bett, die ihn binnen Sekunden in die Küche trugen. Was auch immer dieser verdammte Ferro hatte zubereiten wollen, es war nur noch vor sich hin schmurgelnde Teerbrühe. Mit einem ausgedehnten spanischen Fluchen flog die Pfanne in die Spüle und der Herd wurde ausgeschaltet. Puh. Jing-Ke schwebte ausdrucksloser Miene über der Spüle, sagte aber nichts.
"MAG!", brüllte Javi, nun angesäuert, da die Anspannung abfiel, gen Bad, "Wenn du die Scheidung willst, sag einfach Bescheid statt mich mit Kohlefrühstück wegekeln zu wollen!"


Avatarperson:
Brock O'Hurn

Wie hast du zu uns gefunden?:
 #ichgebsauf #wiederholungstäter
Nach oben Nach unten
 
Javier Nostro
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Javier Nostro
» Magnus Nostro
» Magnus Nostro

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dallas bei Nacht :: Kinder der Nacht :: Charaktere :: Auf Eis gelegt :: Von Usern auf Eis gelegt-
Gehe zu: