Dallas bei Nacht
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.



 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Shortfacts
Willkommen in Dallas bei Nacht, der Stadt der Reichen und Schönen, der Ölbosse aber auch der Neider, der Rachsüchtigen und der Intriganten.

Wir sind ein deutschsprachiges Fantasy Real Life Rollenspielforum mit Crime-Einflüssen. Freigegeben ab 18 Jahren. Also, worauf wartest Du noch? Wähle eine der vielen spielbaren Rassen aus, erstelle Deinen Charakter und mische im Nachtleben von Dallas kräftig mit.
Neueste Themen
» Benicio Aymara
Cha Dohyun Emptyvon Benicio Aymara Fr 3 Jul 2020 - 8:32

» Ideenschmiede für Charaktere
Cha Dohyun Emptyvon Elijah Hanson Mi 1 Jul 2020 - 11:03

» Golden Days - Storyline & Rating Anpassung
Cha Dohyun Emptyvon Gast Sa 27 Jun 2020 - 15:58

» Black Heaven - Wo Licht ist, ist auch Schatten
Cha Dohyun Emptyvon Gast Do 25 Jun 2020 - 10:58

» Hogwarts - Another Story
Cha Dohyun Emptyvon Gast So 21 Jun 2020 - 16:25

» Jobliste - Berufe unserer Einwohner
Cha Dohyun Emptyvon Kirai Yaiba Mi 17 Jun 2020 - 19:10

» Wolves Oblivion
Cha Dohyun Emptyvon Gast Mi 17 Jun 2020 - 12:51

» Peer van Drakensteen
Cha Dohyun Emptyvon Chiron Jung Mo 15 Jun 2020 - 21:34

» Dallas Newsflash Ausgabe 65
Cha Dohyun Emptyvon Dallas Newsflash Mo 15 Jun 2020 - 20:52

» Das kann nicht so einfach sein!
Cha Dohyun Emptyvon Ian Thompson Sa 13 Jun 2020 - 12:01

Optimale Browser
Unser Forum besteht seit dem 08.10.2011.
Wir weisen darauf hin, dass es bei der Verwendung Chrome-basierter Browser zu Abweichungen in der Darstellung oder direkt zur unbeweglichen Auflistung der Buttons kommen kann. Ebenso konnte diese "Unverträglichkeit" bei Opera und Safari festgestellt werden. Der "marquee" Befehl wird von diesen Browsern nicht zwingend unterstützt.
Teilen
 

 Cha Dohyun

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Dohyun Cha
Dohyun Cha

Profil
Anmeldedatum :
31.03.20
Anzahl der Beiträge :
6
Alter/Größe :
30 Jahre; 35 Jahre; 17 Jahre ; 7 Jahre | 1,92 m

Cha Dohyun Empty
BeitragThema: Cha Dohyun   Cha Dohyun EmptyDi 31 März 2020 - 14:23

Cha Dohyun


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Quelle
Basic Information
Alles hat einen Namen, sogar ich

Name:
Mein Name, also der den mir meine Adoptiveltern gegeben haben, lautet Cha Dohyun

Spitzname/Pseudonyme:
Ich habe keinen Spitznamen, keine Pseudonyme und dennoch fallen im Zusammenhang mit mir vier weitere Namen da ich an einer dissoziativen Identitätsstörung leide. Diese lauten wie folgt…

Shin Segi
Ahn Yoseob
Ahn Yona
Nana

Wesens-/ Menschenart:
Da ich adoptiert bin weiß ich nicht ob meine Eltern Menschen oder was anderes waren. Ich selber definiere mich als Mensch, aber in den wenigen Momenten wo ich mitbekommen habe was Segi macht hätte ich schwören können dass er Metall beherrschen kann.
Daher bin ich wohl ein Ferrokinetiker und in meiner eigenen Persönlichkeit einfach nicht fähig diese Kraft zu nutzen.

Alter:
Jetzt wird es interessant, denn das Alter von allen mir zugehörigen zu definieren ist nicht einfach, denn nur bei Segi kann ich es genau sagen. Bei den anderen ist es ein pi mal Daumen, weil ich nur von dem ausgehen kann was sie mir als Nachrichten oder dergleichen hinterlassen haben.
Ich, also Dohyun , bin 30 Jahre alt.
Wiederum ist es bei Segi anders, denn wenn man ihn nach seinem Alter fragt antwortet er dass er 35 Jahre alt ist.
Dann ist da Yoseob und ich glaube mich aus einer Nachricht von ihm zu erinnern, dass er 17 Jahre alt ist.
Yona, als Zwillingsschwester von Yoseob ist auch sie 17 Jahre alt.
Damit sind wie nun bei Nana. Die kleine Nana ist noch ganz unschuldige 7 Jahre alt.

Beruf/Tätigkeit:
Trotz meiner Erkrankung schaffe ich es einem geregelten Job nachzugehen. Da es für mich aber besser ist meine Arbeit zuhause zu verrichten arbeite ich als Broker. So habe ich lediglich übers Telefon Kontakt zu meinen Kunden. Aufgrund meiner Angststörungen ist es so am besten und irgendwie muss ich ja auch Geld verdienen.

Das Erscheinungsbild
Wie ich mich seh, wie ihr mich seht
Haarfarbe
Braun
Augenfarbe
Braun
Größe
1,78 m
Gewicht
70 kg
Statur
Sportlich

Auftreten:
Das Auftreten von ‚uns‘ ist sehr unterschiedlich. Aber ich denke mal ich definiere jeden einzeln aus, denn sonst kommt man schnell mal durcheinander.

Kommen wir als erstes Mal zu mir. Aufgrund meines traumatischen Erlebnisses, an das ich mich nicht mehr erinnern kann agiere ich in allem eher zurückhaltend. Ich versuche einfach nicht aufzufallen und daher kleide ich mich auch gerne in dunklen Farben. Es ist nun aber nicht so dass ich ausschließlich schwarz trage, aber halt gedeckte Farbtöne. So fühle ich mich einfach wohler.

Segi wiederum juckt es nicht ob er auffällt oder nicht. Seiner Wirkung auf andere ist er sich vollkommen bewusst und genießt es sichtlich. Er hat eine Vorliebe für Rottöne… von knallig rot bis dunkelrot, aber meist in der Kombination mit schwarz. Und was er auch liebt sind Rollkragenpullover.

Yoseob, nun er ist ein Teenager, aber kein normaler. Er achtet sehr auf seine Kleidung die meist Bundfaltenhose, weißes Hemd und Krawatte beinhaltet. In Jeans und T-Shirt bekommt man ihn so gut wie nie zu sehen.

Yona ist speziell im wahrsten Sinne des Wortes. Sie achtet so sehr auf Mode das sie mich schon einmal fast in den Ruin getrieben hat. Dabei mag sie am meisten rosa und pink. Ansonsten alles was knallig ist.

Nana ist als sechsjähriges Kind noch nicht so sehr auf Mode oder dergleichen bedacht. Sie zieht einfach an was ihr gefällt, wobei es schon echt schwer für sie ist als kindliche Identität in einem erwachsenen Körper Kinderkleidung zu finden.

Könnt ihr euch nun annähernd vorstellen wie es in meinem Kleiderschrank aussieht, mal abgesehen davon dass ein einzelner gar nicht reicht, weswegen ich mir einen Raum zum begehbaren Kleiderschrank umbauen ließ.

Wenn man von mir absieht kann man sagen das meine weiteren Identitäten sein recht selbstsicheres Auftreten haben. Gut wenn ich zu Nana switche kann man auch deutlich erkennen das man vom Verhalten her ein Kind vor sich hat.

Besondere Merkmale:
Mal sehen ob ich alles zusammen bekomme, was so besonderes an uns besteht.
Bei mir ist nur das eine, dass sich meine Augenfarbe ganz leicht verändert wenn eine andere Persönlichkeit auftaucht.
Durch Segi habe ich auf dem rechten Oberarm eine Tätowierung. Er ist auch der einizige von uns allen der raucht.
Yoseob spricht fließend Französisch und Mandarin, spricht englisch meist auch mit einem französischen Akzent. Ich als der Host (Hauptpersönlichkeit) habe keine von den beiden Sprachen gelernt.

Charakterinformation
... oder das gewisse Etwas

Charakterbeschreibung:
Oh man. Fünf Persönlichkeiten unterschiedlicher als man erahnen könnte und ihr hättet wohl am liebsten auch noch das ich alle einzeln ausdefiniere. Nun gut aber ich nutze es auch um euch die vier Mal ein bisschen vorzustellen…

Da ist zum einen Ich:

Was in meiner Kindheit geschehen ist weiß ich bis heute nicht. Es hat aber dafür gesorgt dass ich unter Angstzuständen leide. Ich bin depresiv, aber so wie jeder habe ich gute und schlechte Tage, mal abgesehen davon das es so selten Tage gibt wo ich wirklich mal sagen kann das ich 24 Stunden wirklich ich bin. Da ich sehr in mich gekehrt bin sehen viele in mir einen Einzelgänger, was aber eigentlich gar nicht stimmt. Es ist nur einfach so dass ich niemand vertraue. Auf andere zugehen fällt mir unglaublich schwer weswegen ich wohl auch schüchtern bin. Es ist alles in allem wohl auch klar das ich nicht spontan bin, weil man weiß ja nie wer mir einen Strich durch die Rechnung macht.

Es ist aber nicht so dass ich nur aus negativen Eigenschaften bestehe. Nur ist es nicht so einfach diese auch zu erfassen, weil ich so gut wie sehr selten jemanden nahe an mich ran lasse.
Ich bin ordnungsliebend, denn alles für uns im Überblick zu halten bedarf einer gewissen Ordnung. Auch wenn ich schüchtern bin gibt es Situationen wo man jemanden dann doch mal ansprechen muss oder in einen Dialog gezogen wird. In diesen Fällen bin ich höflich und auch zuvorkommend. Hilfsbereit bin ich immer egal ob ich jemanden kenne oder nicht. Schließlich brauchen wir alle mal jemanden der uns hilft. Ich bin durchaus auch fähig liebevoll zu sein, aber bisher habe ich noch niemanden gefunden wo der Funke übergesprungen ist und vor allem noch niemand der von uns allen akzeptiert wurde.

Nun kommen wir zu Segi:

Segi ist mein Beschützer, denn er kommt immer dann wenn ich große Angst oder Hilflosigkeit verspüre. Mittlerweilen ist es aber auch so dass er auch gerne mal ohne Grund erscheint, was daran liegt das er mit der Zeit halt auch stärker geworden ist. Er ist aber auch das vollkommene Gegenteil von mir.
Charmant ist er zu Frauen, aber allgemein auch recht kontaktfreudig. Zielstrebig verfolgt er den Weg, den er gehen will und es ist ihm egal wer dabei auf der Strecke bleibt, was Segi zu einem Egoisten macht. Im Gegensatz zu mir ist er auch ziemlich spontan und lässt sich auch gerne mal von anderen mitreißen. Ich denke mal das sich durch das was ich bisher geschrieben habe auch recht deutlich aufzeigt das er eine ziemlich narzisstische Persönlichkeit ist.

Sein selbstbewusstes Auftreten sollte man aber nicht unterschätzen. Er ist anmaßend und provokant. Segi ist ein Soziopath was man daran merkt das er keinerlei Mitgefühl für andere empfinden kann, auch hat er absolut kein Schuldbewusstsein. Was getan werden muss wird getan, egal um welchen Preis. Seine Frustrationstoleranz liegt sehr niedrig, was ich auch meist schon merke wenn er raus will. Er neigt daher auch zu aggressiven und gewalttätigen Verhalten.


Damit sind wir nun bei der Persönlichkeit die mein Leben am schnellsten beenden kann… Yoseob.

Er ist für mich das größte Risiko, denn er hat eine Todessehnsucht die schnell zum Suizid führen kann, wenn er zu lange an der Oberfläche ist. Dies kommt aber daher dass wir schon sehr oft von anderen als Monster bezeichnet wurden und er das einfach nicht mehr hören mag.
Im Gegensatz zu mir ist er der tatsächliche Einzelgänger und ist auch nicht sonderlich redselig. Wenn Yoseob dann aber doch mal anfängt zu reden wird man schnell merken was für eine große Klappe er hat. Er nimmt dann einfach kein Blatt vor den Mund und sagt was er denk, vor allem wie er es denkt.

Wenn man von diesem negativen mal absieht und hinter diese Schale aus Todessehnsucht und Suizidgedanken schaut erkennt man das er eigentlich ein kreativer und wissbegieriger junger Mann ist. Zielstrebig arbeitet er an allen seinen Projekten und hat eine Vorliebe Sprachen zu lernen und als einziger von uns kann er mit seinen 17 Jahren tatsächlich kochen und das sogar ziemlich gut. Trotz allem sucht er nach dem Sinn im Leben und einem Weg nicht mehr als Monster zu gelten. Ich denke einfach mal das er tief in seinem inneren nicht sterben will… aber solange er keinen Sinn gefunden hat ist das Risiko groß.

Yona… Ich glaube sie tut mir von allen am meisten leid und ich kann ihr einfach nie böse sein. Jeglichen Schmerz den ich erlebe kompensiert sie.

Ihr werdet es nicht glauben aber sie ist Yoseob’s Zwillingsschwester und wie Geschwister sind sie wie Tag und Nacht. Ehrlich das Mädel ist sowas von anstrengend. Lasst sie mal einen Jungen oder einen Mann sehen in den sie sich Hals über Kopf verknallt, dann wirkt sie wie besessen. Sie ist vollkommen überdreht und oh man sie ist zuweilen echt unhöflich. Noch dazu kommt ihre Modesucht. Sie kommt daran einfach nicht vorbei und hätte mich damit auch beinahe schon mal ruiniert.

Auch wenn man es nicht unbedingt sieht macht Yona sich oft Sorgen um uns alle. Sie setzt ihren Willen meistens durch, wenn sie denn solange an der ‚Macht‘ ist. Quirlig und für jeden Spaß zu haben scheut sie auch nicht damit anzuecken. Yona ist zuvorkommend und Leute ehrlich… wenn man sie besser kennt dann ist sie wirklich liebenswert.

Die süße kleine Nana

Sie lebt im Grunde die Kindheit die ich nicht hatte, auch wenn ich wie gesagt nicht weiß was geschehen ist. Für ihre sieben Jahre ist sie schon ziemlich aufgeschlossen. Mit ihrer freundlichen und offenen Art hat sie bisher nahezu jeden in ihren Bann gezogen der darüber hinweg sehen konnte dass er eigentlich einen erwachsenen Mann vor sich zu stehen hat. Ein wahrhafter Sonnenschein ist die kleine, die stets ihren Teddy bei sich hat, ohne ihn geht nichts bei ihr.

Wie jedes Kind bekommt auch sie hier und da mal einen Wutanfall, wenn man ihr was verweigert. Das Wort Nein gibt es in ihrem Verständnis nicht. Ungerechtigkeiten oder wenn ihr was nicht passt fängt sie recht schnell an zu weinen und sie zu beruhigen ist nicht unbedingt einfach… aber hey Nana ist bestechlich. Ihr müsst nur rausfinden mit was. Trotzig ist sie wie fast jedes Kind, aber wiederum ist sie auch ziemlich stur und beharrt somit auch auf dem was sie sagt.
Würdet ihr mir glauben wenn ich euch sage das sie bei mir zu Hause ihr eigenes Zimmer mit Spielsache usw. hat?... Nein?... Ist aber so.

Besondere Fähigkeiten:
Segi ist die einzige Persönlichkeit mit der ich in meinem Kopf kommunizieren kann. Alle anderen hinterlassen mir, wenn nötig, Nachrichten wenn sie an der ‚Macht‘ sind.
Augenscheinlich bin ich ein Ferrokinetiker, aber nur Segi  kann die Fähigkeit nutzen, weil ich selber einfach nie den Kopf soweit frei habe. Ich hab es zwar schon des Öfteren versucht, aber es will einfach nicht klappen. Segi hingegen kann mit dieser Fähigkeit Metall zu manipulieren sehr gut umgehen, nur wenn er wütend wird kann es so schlimm werden dass es sogar Schwankungen im Stromnetz geben kann, weil die Fähigkeit dann auch nicht mehr halt vor den Leitungen in den Wänden macht.


Kenntnis von anderen Wesen/Bezug zu ihnen:
Also mal abgesehen von Gestaldwandlern und den Unterarten der Menschen weiß er so gut wie nichts von anderen Wesen.

Fusszeile
... oder das Kleingedruckte

Dauer des Aufenthalts in Dallas:
Erstmal drei Nächte zum Testen und wenns klappt dann auf jeden Fall wiederkehrend.

Schreibprobe:
Nachdem sein Psychiater ihm gesagt hatte dass er ihn nicht mehr behandeln wolle, weil dieser Angst vor Segi hatte, war es an Dohyun einen neuen zu finden.
Weswegen sind sie bei mir?“, fragte der gefühlt zehnte Arzt zu dem Dohyun gegangen war.
Ich bin bei ihnen weil ich ein der dissoziativen Identitätsstörung leide und Hilfe brauche“, begann Dohyun und verspürte da schon einen leichten Kopfschmerz. Ihm war klar das Segi diesem Besuch auch so schnell wie möglich ein Ende setzen wollte.
Handelt es sich dabei um die besessene oder die nicht besessene Form?“ Froh wäre er gewesen wenn es die nicht besessene gewesen wäre, denn dann würde er wohl nur ein paar Stimmen im Kopf hören aber dem war nun mal nicht so.

Es ist die besessene Form und ehe sie fragen neben mir als Host existieren noch vier weitere Persönlichkeiten“, erklärte er ehe diese Frage aufkommen würde. Allerdings wurde Schmerz in seinem Kopf immer stärker und Dohyun hatte das Gefühl gleich zusammen zu brechen. Er beugte sich nach vorne, hielt legte seine Hände an den Kopf und hielt es kaum noch aus. Dann auf einmal Ruhe, kein Geräusch war mehr zu hören. Der Mann setzte sich wieder richtig hin und schaute an sich runter.
Die Kleidung geht ja gar nicht“, kam es von ihm und man konnte sehr deutlich die Arroganz und Selbstsicherheit in seiner Stimme hören.
Mit wem habe ich nun das Vergnügen?“, fragte der Psychiater wohlwissend das Dohyun mit einer seiner Persönlichkeiten geswitcht ist.
Mein Name ist Shin Segi und wenn ich ehrlich bin…“ Langsam stand er auf und stellte sich hin, wobei schon an seinem Tonfall und seiner Haltung erkennen konnte das er mehr oder weniger zu allem bereit war.
… brauchen wir diesen Termin nicht weiterführen. Dohyun braucht keine Hilfe, jedenfalls keine von Leuten wie ihnen.“ Kaum das Segi geendet hatte war er auch schon bereit zu gehen.


Avatarperson:
Ji Seong

Wie hast du zu uns gefunden?:
Bin schon anwesend und mich wird man hier auch nicht mehr los.
Nach oben Nach unten
 
Cha Dohyun
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dallas bei Nacht :: Kinder der Nacht :: Charaktere :: Auf Eis gelegt :: Von Usern auf Eis gelegt-
Gehe zu: