StartseiteSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Shortfacts
Willkommen in Dallas bei Nacht, der Stadt der Reichen und Schönen, der Ölbosse aber auch der Neider, der Rachsüchtigen und der Intriganten.

Wir sind ein deutschsprachiges Fantasy Real Life Rollenspielforum mit Crime-Einflüssen. Freigegeben ab 18 Jahren. Also, worauf wartest Du noch? Wähle eine der vielen spielbaren Rassen aus, erstelle Deinen Charakter und mische im Nachtleben von Dallas kräftig mit.
Hilfreiches auf einen Blick!
Die neuesten Themen
» Heart of Darkness
von Chiron Jung Sa 22 Jul 2017 - 14:33

» House of the rising Sun
von Chiron Jung Sa 22 Jul 2017 - 14:24

» House of the rising sun | FSK 18 | Ortstrennung
von Chiron Jung Sa 22 Jul 2017 - 14:23

» Elsker Woods
von Chiron Jung Sa 22 Jul 2017 - 14:14

» Reservierungen von Avataren
von Eliza Victoria Darkbloom Mo 17 Jul 2017 - 21:07

» Partner in crime...
von Eliza Victoria Darkbloom Mo 17 Jul 2017 - 21:06

» My dear Brother...
von Eliza Victoria Darkbloom Mo 17 Jul 2017 - 20:54

» Eliza Victoria Darkbloom
von Chiron Jung Mo 17 Jul 2017 - 13:22

» Ideenschmiede für Charaktere
von Ryusaki Yagami So 16 Jul 2017 - 10:54

» Dorinda Jones
von Dorinda Jones Do 13 Jul 2017 - 16:32

» Luther Morgan
von Chiron Jung Di 11 Jul 2017 - 18:53

» Dallas Stellenanzeige
von Chiron Jung Di 11 Jul 2017 - 12:07

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.Austausch | 
 

 Luther Morgan

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Luther Morgan
avatar

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 11.07.17
Alter : 33

Charakter der Figur
Alter: 33 Jahre
Beziehungsstatus: Beziehungsunfähig
Unter Einfluss von Magie?: Nein

BeitragThema: Luther Morgan
Di 11 Jul 2017 - 16:29

*Luther Morgan*

Name:
Luther Morgan

Spitzname/Pseudonyme:
-

Wesens-/ Menschenart:
Luther ist ein Ferrorkenitiker, väterlicherseits. Seine Mutter ist vermutlich ein Mensch.
Seine Großeltern jedoch sind vollwertige Hexen.


Man könnte Luther auch einen Ferror-Hexen Mischling nennen, aber er ist zum größten und ausgeprägtesten Teil Ferrorkenitiker. Jedoch ist nicht abzustreiten dass er Hexen Gene in sich trägt und diese vielleicht an seine Kinder weitergeben könnte.

Alter:
33 Jahre

Aussehen:
GRÖßE: 1,81 Meter
AUGENFARBE: blau
STATUR: drahtig, aber muskulös
HAARFARBE: braun

Besondere physische Merkmale:
-

Charakter:
Ein herzloses Arschloch. Das ist Luther. Er ist kaltherzig, gewissenlos, und außerordentlich arrogant. Er bestimmt gern die Spielregeln und entscheidet selbst ob er unter fremden Regeln mitspielt. Luther ist wenig risikofreudig, gern hat er es strukturiert und nach Plan verlaufend. Störungen empfindet er als lästig und lehnt diese ab und macht sich auch keine Mühe dieses zu verbergen. Oft wirkt er griesgrämig auf seine Umgebung, was er aber eigentlich nicht immer ist. Er ist kein Kind voller Sonnenschein und hält nicht viel von belanglosen Unterhaltungen. Er konzentriert sich viel lieber auf sich und seine Sache.

Charmant kann kann man ihn auch nicht nennen, vielleicht ist er das maximal dreimal im Jahr. Luther hat kein Problem damit jemanden vor die Füße zu treten und sich so vielleicht selbst einige Möglichkeiten zu verbauen. Denn er vertraut meistens auch nur sich selbst und braucht daher nicht zwingend Freunde oder eine Familie um sich herum.
Die meiste Zeit wirkt Luther wohl sehr in sich gekehrt und in Gedanken versunken, dabei ist er genau das Gegenteil. Er beäugt scharfsinnig sein Umfeld und hasst es wenn ihm etwas entgeht und er darauf nicht vorbereitet ist. Luther liebt seinen selbst geschaffenen Führungsposten und ist außerordentlich zufrieden und glücklich damit - niemanden muss er Rechenschaft ablegen.

Was auch nicht zu verheimlichen ist, das Luther einer der gewalttätigen Sorte ist, er schreckt nicht vor Handgreiflichkeiten zurück um seinen Platz zu verteidigen oder seinen Willen durchzusetzen. Jedoch wägt er vorher ab ob er sich die Mühe machen soll, was aber nicht heißt dass er sich in den nächsten Minuten nicht vielleicht doch noch umentscheidet.
Ein besonderes charakteristisches Merkmal von Luther ist außerdem sein mangelnder, unzureichender Respekt vor Frauen. In seinen Augen sind sie nichts Wert, haben nichts zusagen und besonders charakterstarke Frauen kann er nicht leiden. Er umgibt sich lieber mit den bedeutend schwächeren Exemplaren dieses Geschlechts, die sich leichter unterdrücken und beeinflussen lassen. Er sieht auch keine Notwendigkeit darin seine Haltung in diesem Punkt zu ändern. Wenn er eine Frau will, dann nimmt er sie sich und hat überhaupt keine Lust sich lange mit irgendwelchen Eroberungen aufzuhalten. Er ist nicht der Typ Mann der sich eine Frau für eine glückliche harmonische Beziehung sucht und jede Frau die versucht seine dunkle Seele erhellen zu wollen, die lacht er aus und wünscht ihr viel Glück.

Luther ist außerdem Kettenraucher.

Besondere Fähigkeiten:
Seine Großeltern bestanden auf eine intensive Ausbildung seiner Metall manipulierenden Fähigkeiten. So das es Luther leicht fällt, die gängigsten Metalle und Edelmetalle zu beeinflussen, er konnte es womöglich selbst im Schlaf - aber das ist nur eine Redewendung von ihm.

Selbst große metallene Gegenstände, wie Autos oder Busse, können von ihm bewegt werden. Man munkelt sogar von einem Zug, aber all das ist mit einer solchen Kraftanstrengung verbunden, das es je nach Größe die Zeit stark begrenzt ist in der er das kann. Auch ist er danach - je nach Größe - ausgelaugt oder völlig erschöpft und braucht eine Atempause. Selbst danach könnte er nicht mit voller Stärke alles wiederholen. Die Kraft lässt logischerweise auf natürlichem Wege nach und braucht richtige Erholung durch längere Pause um sich zu regenerieren.

Unbekannte oder seltene Metallarten waren ebenso Teil der Ausbildung die seine Großeltern von ihm verlangten. Somit ist Luther auch fähig die Beschaffenheit weniger gewohnter Metalle manipulieren zu können. Aber für diese muss er sich stärker auf ihre Struktur Konzentrieren und agiert mit diesen langsamer als mit herkömmlichen, alltäglichen Metallarten.

ZAUBER Mentaler Griff:
Wann und wie Luther diesen schwachen Zauber ausgebildet und entwickelt hatte, lässt sich nicht so leicht nachvollziehen. Für seine Großmutter ist jedoch eindeutig klar gewesen, dass sich hier auf eine kümmerliche Art und Weise die schwachen Hexen Gene ihres Enkels zeigten.

Ausgelöst von Wut ist er in der Lage einen Mentalen Griff auf jemanden anzuwenden. Dieser beschränkt sich jedoch auf die Größe seiner eigenen Hand und damit kaum wirklich zu etwas zu gebrauchen. Doch Luther setzt ihn gern ein, sehr gern und schaffte es mit Jahrelanger Übung diesen Zauber auch ohne den Auslöser Wut und nur mit seinem Willen anzuwenden - wobei es ihm mit Wut immer bedeutend leichter fällt.

Luther setzt diese Zauber ein um jemanden am Hals zu würgen und somit die Atemwege zusammen zu quetschen, das Atemnot und Erstickung die folge sind. Manchmal konzentriert er sich auf auf die Augen und drückt diese in den schädel hinein. Doch egal wie er ihn anwendet, Luther braucht dafür bindend Sicht auf sein Opfer und mindestens eine freie Hand um den Zauber anwenden zu können.
Nur über Blickkontakt und Willensstärke, braucht dieser Zauber einfach zu lange um Wirkung zu zeigen, so dass Luther diese Möglichkeit nahezu nie anwendet.

Gelöst kann dieser Zauber nur wenn Luther die Haltung seiner Hand von seinem Opfer abgewendet - ob nun allein oder durch Fremdeinwirkung.

Vorgeschichte:
Die familiären Verhältnisse aus denen Luther stammt, sind ihm bis heute nicht ganz eindeutig bekannt. Genau genommen hat er nie die ganze Wahrheit heraus gefunden und er als Jugendlicher irgendwann auch damit abgefunden. Fakt ist jedoch dass er bei seinen Großeltern aufgewachsen ist, weil seine Mutter ihn als Kleinkind bei ihnen zurückgelassen hatte. Man hatte ihm sein ganzes Leben lang erzählt - auch heute noch - sie hätte sich nicht um ihn kümmern konnten und es wäre so besser gewesen. Luther hatte jedoch als Kind und als Teenager nie verstanden wieso seine Mutter ihn allein gelassen hatte und hat heimlich in den Sachen seiner Großeltern nachgeforscht. Dabei ist er auf einige Überraschungen gestoßen.
Seine Großeltern sind beide Hexen, mächtige Hexen in seinen Augen und sie gehörten seit Jahrzehnten zu einem einflussreichen Hexenzirkel an. Ihre Tochter - Luthers Mutter - erbte jedoch nichts von ihren Fähigkeiten und ihrem Können, schlimmer noch, sie sich zu weigern eine Hexe zu sein. In den Tagebüchern seiner Großmutter fand er, wie sich über Jahre die Streitigkeiten hingezogen hatten. Als stolze Hexen war es für seine Großeltern eine reine Blamage eine tochter zu haben die keine Hexe war und auch nicht versuchte eine zu werden. Irgendwann waren die Fronten so verhärtet, dass seine Mutter das “Schmutzige Geheimnis” ihrer Eltern war, über das nie mehr offen gesprochen wurde. Eltern und Kind entfremdeten sich völlig.

Bis es eines Tages zur Schicksalhaften Geburt von Luther kam. Seine Mutter hatte sich nämlich in jungen Jahren, anfang zwanzig, verliebt und war sehr zu anfänglichen Ärgernis ihrer Eltern schwanger geworden. Jedoch witterten sie dann doch noch die Möglichkeit auf einen Erben für ihren Platz im Hexenzirkel. Fast schon besessen von dem Kind, von dem sie ausgingen es müsste eine Hexe oder ein Hexer werden, wenn schon seine missratene Mutter keine war, wollten sie die Erziehung und Ausbildung übernehmen. Die Zeit vor seiner Geburt muss wohl für seine Mutter besonders schwer gewesen sein und auch sein erstes oder zweites Lebensjahr. Irgendwann jedoch gab es nur noch ihn und seine Großeltern. Luther fand auf dem Dachboden ganz versteckt unter all den Sachen einen Abschiedsbrief von seiner Mutter an ihre Eltern. Dessen Inhalt brachte mehr Licht in die Sache mit dem Verbleib seiner Mutter. Sie schrieb, wenn es bedeutete ihr Kind zurückzulassen um endlich nach Jahren der Demütigungen und Enttäuschungen frei zu sein und mit ihrer großen Liebe glücklich sein zu können, dann würde sie diesen schweren Schritt gehen.
Luther fand heraus, dass seine Mutter ihn zurückgelassen hatte um endlich aus dem Einfluss ihrer Eltern entfliehen zu können und versuchen konnte endlich glücklich mit ihrem Leben zu sein.

Was er mit diesem Wissen anstellen sollte wusste Luther nicht und war eine ganze Weile lang ziemlich verwirrt und in sich gekehrt. Seine Großeltern waren nie schlecht zu ihm gewesen, im Gegenteil, sie liebten ihn und förderten seine Talente. Achteten darauf dass er gute Manieren lernte und Bildung bekam - zwar nur eine mittelmäßige da Luther nie gut in der Schule war, aber schwätzen kam für sie überhaupt nicht in Frage. Ihre sorgsame Fürsorge hatte jedoch einen Knick, nämlich genau ab dem Zeitpunkt, ab da sich seine Hexen Natur hätte zeigen und entwickeln sollen. Luther half seinen Großeltern zwar ziemlich oft dabei ihre Tränke zu brauen, doch allein gelang ihm nie einer. Auch war er nie besonders gut darin Zaubersprüche zu lernen oder Flüche zu entwickeln. Seine wahre Natur zeigte sich anders, er war ein Ferrorkenitiker. Er konnte sämtliches Metall in seiner Umgebung bewegen und verbiegen - seine Großeltern waren schockiert. Wieder kein Erbe. Doch Luther führte sich nicht so trotzig auf wie seine Mutter und zeigte sich sehr interessiert an der Welt des übernatürlichen und so beschlossen sie nach einer Weile Luthers Stärken zu fördern und sich nicht auf die schwächeren Talente zu konzentrieren. So bekam er einen strengen Trainingsplan der seine Fähigkeiten Metalle zu beeinflussen perfektionieren sollte. Wenn er schon etwas anderes war, so sollte er darin auch meisterlich sein - so die Ansicht seiner Großeltern.  

So kam es, dass Luther sich mit der Beschaffenheit und der Manipulation sämtlicher Metallarten auseinander setzen musste und wehe er vernachlässigte seine Übungen. Er musste Fortschritte abliefern, wenn seine Großeltern nicht mit mit strenge und Konsequenzen auffahren sollten. Luther verdankt es also der Hartnäckigkeit der zwei Hexenmeister, das aus ihm ein ansehnlicher Ferrokenetiker wurde.
Als er jedoch erwachsen wurde zog es ihn auf eigene Wege und er zog von Zuhause aus. Sehr zum verdruss seine Großeltern, aber Luther wusste es geschickter als seine Mutter anzustellen aus den Fängen des Hexenzirkels heraus zu kommen. Zwar ist er unabhängig von ihnen, doch sucht er sie immer Mal wieder auf wenn er die Fähigkeiten einer Hexe benötigt und mit gleicher Münze zurückzahlen konnte, wenn er ihnen als Ferrokenetiker einen Gefallen tun konnte.

Luther ging nicht ans College, sondern fing gleich an irgendwo für einen einigermaßen guten Lohn zu arbeiten. Dabei störte es ihn auch nicht in zwielichtige Geschäfte verwickelt zu werden. Er fing an als simple Helfende Hand und arbeitete sich dank seiner besonderen Fähigkeiten rasch hoch. Das heißt, er wurde sehr schnell vom Überbringer von Nachrichten zum überzeugenden Schläger und dann zum Schuldeneintreiber. Er war gelehrig und verinnerlichte alles was seine Vorgesetzten oder deren Konkurrenten für methoden und tricks anwandten. Aber Luther merkte schnell dass er mit Drogen- oder Waffenhandel nicht viel Freude hatte. ihm war das alles zu kompliziert und man musste sehr genau seine Schritte planen. Ganz davon abgesehen das man nie wieder eine Minute ruhig schlafen könnte. Luthers interessen blieben im Business des Rotlichts hängen und er Betrieb erst unter der Führung jemand anderen ein Bordell bis er nach einigen Jahren genug Erfahrung gesammelt hatte und es ganz ohne Partner an einem anderen Ort verschte. Diese Art des Arbeitens sagte ihm viel mehr zu als alles andere was er bisher getan hatte. Als letztes betrieb er ein Bordell in Phoenix, aber nervige Steuerhaie und die Agentur für Mitarbeiter Recht und Menschenwürde hingen ihm ziemlich am Hals und so verschwand er Richtung Texas.  

Kenntnis von anderen Wesen/Bezug zu ihnen:
Von seinen Großeltern wurde er ausgiebig darüber in Kenntnis gesetzt, was alles für Wesen auf diesem Planeten unter den Menschen versteckt wandeln. Somit weiß er sehr gut über Hexen bescheid, als wäre er fast selbst einer von ihnen. Mit dem ein oder anderen Vampir oder Werwolf hatte er mittlerweile auch schon zu tun, aber Luther ist sich einig darüber, dass er diese Wesen nicht besonders mag. Über Guhle hat er die voreingenommene Meinung, dass sie stinken und diese Fleischfressende Sache mag er sich auch überhaupt nicht vorstellen. Über Gestaltwandler ist er sie sicher wissentlich noch nie einem Begegnet zu sein und was den ganzen anderen Rest angeht, findet er diese Talente des Gedankenlesens und Feuerbälle werfen besonders nervig wenn die Fähigkeiten dazu verwendet werden ihn und seine Geschäfte zu stören. Wobei er am seltensten einen Pyrokenetiker in seinem leben gesehen hat. Mischlinge sind sowieso das verrückteste was es gibt.

Schreibprobe:
Eine neue Stadt, ein neuer Laden, ein neuer Anfang. Viel hatte Luther nicht hier her nach Dallas mitgenommen, ausgenommen von einigen Kontakten in seinem Telefon und eine seiner früheren Mädchen die für ihn gearbeitet hatte. Mehr brauchte er nicht, alles andere würde er sich wieder beschaffen, angefangen hatte es mit diesem Laden hier, einer Tabledance Bar namens Dashing Venue. Er hatte sich bereits entschieden den Namen so zu belassen, die Innenräume erfüllten auch ihren Zweck, aber den geheimen Betrieb aus dem Keller würde er aus seinem Stiefkind Status heraus holen. Ein inoffizielles Bordell? Nein das war nicht sein Stile, wenn dann wollte er ihn richtig haben. Keine halben Sachen, kein Versteckspiel. Man sollte direkt wissen was einen erwartete wenn man hierher kam und nicht mit Geheimzeichen oder Geheimwörtern arbeiten.
Es war am Tage als er den dritten tag seinen neuen Laden inspizierte. Die alte Belegschaft würde er erst einmal Übernehmen und nach und nach aussortieren. Das hier nun ein anderer Wind wehte merkten vor allem die Mädchen recht schnell. Luther verlangte viel von ihnen, wer für ihn arbeiten wollte und die Beine breit machen konnte, sollte auch anschaffen gehen. Wer das nicht wollte, konnte sich als gefeuert ansehen. Bei allem was er zum oder über den Laden sagte, dabei hatte er kaum ein nettes Wort übrig - eine von den Schnepfen war sogar schon heulend davon gerannt und er rechnete nicht damit dass sie wieder kommen würde. Mit seinen Umplanungen beschäftigt, saß Luther an der Bar und rauchte bereits seine zweite Zigarette hintereinander, auf der Tanzfläche stand eines der Mädchen in ihrem Arbeitsoutfit und die Lichter waren eingeschaltet und hüllten sie in ein gutes Licht. Die Musik war noch aus und sie schaute unsicher durch den Besucher leeren Raum. Er wollte sich ansehen wie jedes der Mädchen sich bewegte und präsentierte. Wollte sehen wie die Ware war die er übernommen hatte und wie er sie am besten einsetzen konnte. Mit einem Wink mit seiner Hand in die Ecke wo die Musik gesteuert wurde, gab Luther das Startzeichen und drehte sich auf seinem Barhocker zur Bühne um. ”Dann los, zeig was du kannst und nehm’ vorher deinen Stock aus dem Arsch, oder stehst du das erste Mal da oben?”, knurrte er ihr unfreundlich entgegen. Wenn er ihr erst ihren Job erklären musste, konnte sie gleich ihren Spind räumen.

Avatarperson:
Joseph Morgan

Wie hast Du zu uns gefunden?
Gesuch Vermittlung durch Chiron - Übernahme des Dashing Venue Besitzers
Nach oben Nach unten
Chiron Jung
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2478
Anmeldedatum : 08.10.11
Alter : 36

Charakter der Figur
Alter: 500 Jahre
Beziehungsstatus: noch verliebter
Unter Einfluss von Magie?: Nein

BeitragThema: Re: Luther Morgan
Di 11 Jul 2017 - 18:53

Hi...

und endlich Willkommen bei uns!
Da alles erledigt ist, wie im Vorfeld bereits besprochen, erfolgt auch direkt die Freigabe ins Ingame.

Viel Spaß!

Chiron Jung
für das Team von Dallas bei Nacht

___________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Quellen: Personenbilder - worldbigeastcassiopeia.com Schriften - Corbel

~ Fox on the run ~
Nach oben Nach unten
 

Luther Morgan

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Hoi o.o/
» Privates Labor 1-03 // Alice & Alison Morgan (Wesenspezifische Kräfte)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Dallas bei Nacht :: Kinder der Nacht :: Charaktere :: BEWERBUNG-
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.