StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Shortfacts
Willkommen in Dallas bei Nacht, der Stadt der Reichen und Schönen, der Ölbosse aber auch der Neider, der Rachsüchtigen und der Intriganten.

Wir sind ein deutschsprachiges Fantasy Real Life Rollenspielforum mit Crime-Einflüssen. Freigegeben ab 18 Jahren. Also, worauf wartest Du noch? Wähle eine der vielen spielbaren Rassen aus, erstelle Deinen Charakter und mische im Nachtleben von Dallas kräftig mit.
Hilfreiches auf einen Blick!
Neueste Themen
» Abandon All Hope Änderung
Hannon Brightstone Emptyvon Gast Sa 8 Jun 2019 - 16:38

» Hokus Pokus | HP Universum | FSK12 |gez. Avatare
Hannon Brightstone Emptyvon Gast Mo 3 Jun 2019 - 7:26

» die Blaue Rose
Hannon Brightstone Emptyvon Gast Sa 1 Jun 2019 - 11:57

» Dallas Newsflash - Ausgabe 62
Hannon Brightstone Emptyvon Dallas Newsflash Mi 15 Mai 2019 - 17:35

» Pehea Ohana | Fsk 18; RL-Erotic RPG
Hannon Brightstone Emptyvon Gast Di 14 Mai 2019 - 16:51

» I have me. I have God. Everything else is extra.
Hannon Brightstone Emptyvon Ian Thompson Sa 11 Mai 2019 - 23:24

» Jobliste - Berufe unserer Einwohner
Hannon Brightstone Emptyvon Josefina Hall Sa 11 Mai 2019 - 18:25

» Partnerschaftsauflösung
Hannon Brightstone Emptyvon Gast Fr 3 Mai 2019 - 11:30

» We Rise As We fall
Hannon Brightstone Emptyvon Chiron Jung So 28 Apr 2019 - 11:05

» Ideenschmiede für Charaktere
Hannon Brightstone Emptyvon Chiron Jung Sa 27 Apr 2019 - 23:58

Teilen
 

 Hannon Brightstone

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Hannon Brightstone
Hannon Brightstone

Profil
Anmeldedatum :
03.05.17
Anzahl der Beiträge :
40
Alter/Größe :
26 (56 genau) | 1,80m

Hannon Brightstone Empty
BeitragThema: Hannon Brightstone   Hannon Brightstone EmptyMi 3 Mai 2017 - 15:12

Rhiannon Brightstone

Basic Information
Alles hat einen Namen, sogar ich

Rhiannon Brightstone:

Spitzname/Pseudonyme:
Hannon

Wesens-/ Menschenart:
Hexe

Alter:
56 (Aussehen 26))

Beruf:
Forscherin (wenn man es so nennen kann)

Das Erscheinungsbild
Wie ich mich seh, wie ihr mich seht
Haarfarbe
schwarz
Augenfarbe
blau-grau
Größe
1,80m
Gewicht
70kg
Statur
perfekte Figur mit Kurven und schmaler Taille

Auftreten:
selbstbewusst, sicher, weiß wie sie sich in Szene setzen muss, gefährlich

Besondere Merkmale:
Typisch für sie ihr das kleine Tattoo an ihrem rechten Mittelfinger, dass auch die Hand ihrer Schwester ziertt. Es symbolisiert ihre Zugehörigkeit zur Familie der Brightstones. Darüber hinaus hat sie sich in ihrer Pubertät ein Traumfängertattoo quer über ihren gesamten Rücken stechen lassen – eine Anspielung auf ihre magischen Kräfte.

Charakterinformation
... oder das gewisse Etwas

Charakterbeschreibung:
Ja, wie beschreibt man die gute Hannon? Ihre Schwester Anwen ist im Forum ja schon bekannt. Hannon ist das genaue Gegenteil von ihr. Hannon ist der Typ Hexe, dem man besser aus dem Weg gehen sollte. In einer Sekunde kann sie mit dir ein Bier trinken und in der nächsten hast du einen Fluch am Hals. Sie ist immer auf ihren Vorteil aus und weiß genau, wie sie ihren Willen bekommt oder welche Hebel sie dafür in Bewegung setzen muss. Notfalls geht sie auch über Leichen, wenn die Situation es erfordert. Dass sie eine sehr kluge Hexe ist, beweist zum einen ihre Macht, die sie aus ihrer Umgebung ziehen kann, aber auch die Tatsache, dass sie neben dem momentanen Jurastudium bereits ein Studium der Medizin in früheren Jahren hinter sich gebracht und mit Glanznoten abgeschlossen hat. Sie hat ein beeindruckendes schauspielerisches Talent, dass sie auch schamlos einsetzt. Lügen fällt ihr alles andere als schwer. Für ihre kleine Schwester spielt sie gerne die Aufseherin und versucht sie nach ihren Vorstellungen zu erziehen.

+ gerissen
+ clever
+ kreativ
+ weiß was sie will
+ Verhandlungsgeschick



- skrupellos
- kann lügen, bis sich die Balken biegen
- spielt ihr Umfeld gegeneinander aus, wenn sie einen Vorteil daraus ziehen kann
- kühl
- unberechenbar


Besondere Fähigkeiten:
Wie ihre Schwester kann auch sie mit Geistern reden und deren Anwesenheit spüren. Häufig nutzt sie diese Geister zu ihrem Vorteil aus.
Zauber: Traumweben
Mit diesem Zauber ist es Hannon gestattet Menschen ihre geheimsten Träume durchleben zu lassen. Sie ist dazu fähig ihre Gegenüber in eine Art Traumwelt zu weben, in der die Betroffenen agieren können. Durch diesen Zauber ist es ihr möglich Gegner für lange Zeit auszuschalten. Sie muss allerdings immer wieder in der Nähe ihrer Opfer sein und den Zauber aufrecht erhalten.  Verlässt sie ihre Opfer braucht der Zauber enorm viel Kraft, die sie nicht lange aufrecht halten kann.

Fluch: Kräfteraub
Hannon hat sich bereits in den ersten Jahren ihrer magischen Fähigkeiten den Kräfteraub angeeignet. Durch diesen Fluch ist es ihr möglich Kraft aus ihrem Umfeld zu schöpfen, sodass sie ihren Gegnern gegenüber einen enormen Vorteil hat. Diesen Fluch setzt sie auch hemmungslos ein. Sogar Anwen durfte diese besondere Gabe ihrer großen Schwester schon das Eine oder andere Mal kennenlernen und fand sich ihr hilflos ausgeliefert wieder. Sobald sie zur Ruhe kommt, bekommt sie heftige Migräne, während ihr Körper sich mit der zusätzlichen Kraft auseinandersetzen muss.

Trank der geklauten Identität:
Dieser Trank ist für Hannon ziemlich effektiv, wenn sie Menschen gegeneinander ausspielen will. Schluckt sie diesen Trank, ist es ihr erlaubt für mehrere Stunden die Gestalt einer anderen Person anzunehmen. Hierfür reicht ein Foto oder ein Gegenstand des Betroffenen. Der Nachteil: Je länger der Trank wirkt, desto mehr Erinnerungen der Betroffenen Person strömen auf sie ein, sodass sich bald Erinnerung und Wirklichkeit miteinander vermischen und sie sich zusehends schwerer tut, Erinnerung und Realität zu unterscheiden.

Trank der Zukunft:
Durch diesen Trank bekommt Hannon die Fähigkeit in die Zukunft zu sehen. Allerdings ist diese Fähigkeit nur auf bestimmte Ereignisse oder Personen beschränkt. Sie sieht nie das gesamte Geschehen, sondern immer nur einen Ausschnitt oder einen Teil davon.

Trank der Regeneration
Eine Hexe wie Hannon hat sich im Laufe der Zeit natürlich einige Feinde geschaffen. Aus diesem Grund hat sie sich den Trank der Regneration angeeignet. So ist es ihr möglich, Verletzungen oder Flüche schnell beseitigen zu können. Der Nachteil bei diesem Gebräu: Sie wird je nach Ausmaß der Verletzung für einige Zeit außer Gefecht gesetzt.


Kenntnis von anderen Wesen/Bezug zu ihnen:
Hannon kennt andere Wesen und deren Stärken und Schwächen ziemlich gut – immerhin muss man ja wissen gegen wen man da draußen spielt …
The Way Of Life
Jede Geschichte hat einen Anfang - auch meine

Vorgeschichte:

Vor 56 Jahren wurde ich als älteste Tochter der Hexenfamilie Brightstone in Dallas geboren. Ich gehe zurück auf die Hexenzirkel, die zum einen Chaos in Finnland und zum anderen Chaos in Deutschland gestiftet hatten. Wie man unschwer erkennen kann, liegt mir das Unheil im Blut – ganz im Gegensatz zu meiner kleinen verzogenen Schwester, die in jede immer nur das Gute sieht. Ich wuchs in Dallas auf und studierte hier Medizin. Nachdem ich dieses Studium erfolgreich absolviert hatte, begann ich in einem örtlichen Krankenhaus zu arbeiten – hauptsächlich, weil es mich interessierte, wie die Körper anderer Wesen aufgebaut waren und wo deren Schwachstellen waren. Ich wollte immer wissen, wer mich umgab und wie ich mich im Notfall verteidigen konnte. Ich lernte durch meine Arbeit in der Klinik viel über Menschen, aber auch über andere Wesen. So lebte ich fast 34 Jahre lang, bis meine kleine Schwester das Licht der Welt erblickte und meine Eltern nur noch Augen für den kleinen Quälgeist hatten. Während sie damit beschäftigt waren, Anwen zu verziehen, begann ich damit meine Experimente an meinen Patienten auszubauen. Meine Eltern schritten ein, als sie meine geheimes Versuchslabor entdeckten, dass ich außerhalb der Stadt bezogen hatte. Dort war ich damit beschäftigt mehr über die Anatomie verschiedener Wesen herauszufinden. Es war eher zufällig, dass sie mich und meine dortigen „Gäste“ fanden. Sie waren sauer – gelinde ausgedrückt. Ich hätte mich an Regeln zu halten. Leben sei zu schützen und nicht zu zerstören. Blabla. Schließlich ging ich fort. Nach New York. Dort nahm ich ein Jurastudium auf und fand hier und da den einen oder anderen Liebhaber. Ich schloss mich verschiedenen Hexenzirkeln an und spielte diese geschickt gegeneinander aus, bis ich mich schließlich in eine höhere Führungsposition gekämpft und in dem größten Zirkel ein Wörtchen mitzureden hatte. Der Sohn der Hexenfamilie hatte es mir angetan. Wir sind ein gutes Team, verfolgen die selben Ziele. Nachdem ich mir in New York einen Namen gemacht und meine Stellung an seiner Seite gefestigt hatte, zog es mich zurück nach Dallas. Zeit, meine kleine Schwester aus ihrem verweichlichten und verzogenen Leben herauszuholen und ihr zu zeigen, wozu unsere Familie eigentlich imstande ist: Chaos zu stiften und vor allem die kleinen Menschlein gegeneinander auszuspielen.

Fusszeile
... oder das Kleingedruckte

Schreibprobe:
Hannon lauschte angestrengt. Im Haus der Hexenfamilie, bei der sie untergekommen war, war es still. Sie lächelte zufrieden und bereitete sich auf die Nacht vor. Oh, sie hatten ja keine Ahnung, wen sie sich da ins Haus geholt hatten. Lautlos schlich sie zum Fenster. So schnell es ging, kletterte sie an der Hauswand hinunter und flitzte geduckt durch den dunklen Garten. Sie sah kein einziges Mal zurück. Das war auch nicht nötig. Sie wusste auch so, dass man sie verfolgte. Absichtlich lief sie ganz langsam Richtung Gewerbegebiet. Es war halb eins. Die Straßen lagen wie ausgestorben vor ihr. Sie lief noch eine ganze Weile weiter, bis sie ruckartig stehen blieb. „So, du kannst rauskommen Lyrill! Ich weiß, dass du da bist!“ Schweigen. Der Sohn ihrer Gastfamilie hielt sich bedeckt. So ein naiver Idiot! „Ich weiß auch, dass du alleine bist! Also zeig dich!“ Aus dem Gebüsch am Wegrand trat ein junger Hexenmeister, der sie wütend anfunkelte. „Hab ich jetzt einen Wachhund bekommen?“ fragte sie spöttisch und runzelte die Stirn. „Was tust du hier? Obwohl, das interessiert mich eigentlich gar nicht!“ Und das war nicht mal gelogen. Es interessierte sie nicht die Bohne, was der Typ wollte. Vermutlich beweisen, dass sie eine falsche Schlange war.
„Was tust du hier?“ Bei seiner Frage musste sie unweigerlich grinsen. Ganz langsam ging sie auf ihn zu. Millimeter von seinem Gesicht, stoppte sie. „Ich gehe zu einem geheimen Treffen!“ Er verkrampfte sich. Ein Zeichen dafür, dass sich sein Verdacht bestätigt hatte. „Ich gehe zu den Bloodletters!“ Die Augen des Mannes weiteten sich. Doch noch ehe er reagieren konnte, schoss ihre Hand nach vorne und seine Kraft ging auf sie über. Er war vollkommen wehrlos. Sie war zu schnell gewesen, hatte ihn einfach überrumpelt. Lautlos ging er zu Boden. Erst, als er sich nicht mehr rührte zog sie sich. „Schlaf gut kleiner Wachhund!“ flüsterte sie und schloss ihm die Augen. Dann sah sie über die Schulter zurück und verließ diesen Ort. Sie war spät dran. Aber man würde auf sie warten. Da war sie sich ganz sicher.

Sie erreichte die leerstehende Fabrik ohne weitere Zwischenfälle. Kurz, bevor sie eintrat, zog sie sich die Kapuze über. Die Wachen am Eingang traten sofort zur Seite. „Hannon!“ „Ihr seid schon zurück?“ Sie antwortete nicht, sondern lief einfach weiter. In der alten Werkshalle hatten sich alle versammelt. Wirklich alle waren da. Hundertfünfzig Hexen und Hexenmeister aus New Yorks Familien, die sich gegen die Menschen wehren wollten. Schlagartig wurde es ruhig, als Hannon die Halle betrat. Sie hob stolz das Kinn. Er wartete bereits auf sie. Ein Lächeln huschte über sein Gesicht. Neben ihm stand Philipp. Sein zweiter Offizier und sah sie spöttisch an. Hannon ignorierte ihn gekonnt. Vor ihm blieb sie stehen, ging in die Knie und küsste seine Hand. „Wie schön, dass du kommen konntest!“ Sie hielt den Kopf gesenkt, als er ihr fast schon zärtlich die Kapuze vom Kopf strich. „Erhebe dich wieder!“ Sie gehorchte und stellte sich auf seine rechte Seite. Auf den Platz des ersten Offiziers. Ihrem Platz im Kreis, dem auch bald ihre Schwester angehören würde. Dafür würde sie schon sorgen. Die Kleine würde ihr folgen. Egal ob freiwillig oder unfreiwillig. Beim Gedanken daran musste sie zufrieden lächeln. Es würde nicht mehr lange dauern. Mit Hannon schloss sich der Kreis. Eine helle Linie ging von ihrem Anführer, ihrem Gefährten, aus und verband alle Anwesenden miteinander. Hannon schloss die Augen, als die Magie sie durchfuhr. Sie liebte dieses Gefühl. Denn das bedeutete Macht!

Avatarperson:
Eva Green
Wie hast du zu uns gefunden?:
Durch meine Cousine (Anwen)


Zuletzt von Hannon Brightstone am Do 4 Mai 2017 - 12:29 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
 
Hannon Brightstone
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dallas bei Nacht :: Kinder der Nacht :: Charaktere :: Auf Eis gelegt :: Von Usern auf Eis gelegt-
Gehe zu: