StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Shortfacts
Willkommen in Dallas bei Nacht, der Stadt der Reichen und Schönen, der Ölbosse aber auch der Neider, der Rachsüchtigen und der Intriganten.

Wir sind ein deutschsprachiges Fantasy Real Life Rollenspielforum mit Crime-Einflüssen. Freigegeben ab 18 Jahren. Also, worauf wartest Du noch? Wähle eine der vielen spielbaren Rassen aus, erstelle Deinen Charakter und mische im Nachtleben von Dallas kräftig mit.
Hilfreiches auf einen Blick!
Neueste Themen
» Abandon All Hope Änderung
Sunny Lauren - Kurzzeitcharakter Emptyvon Gast Sa 8 Jun 2019 - 16:38

» Hokus Pokus | HP Universum | FSK12 |gez. Avatare
Sunny Lauren - Kurzzeitcharakter Emptyvon Gast Mo 3 Jun 2019 - 7:26

» die Blaue Rose
Sunny Lauren - Kurzzeitcharakter Emptyvon Gast Sa 1 Jun 2019 - 11:57

» Dallas Newsflash - Ausgabe 62
Sunny Lauren - Kurzzeitcharakter Emptyvon Dallas Newsflash Mi 15 Mai 2019 - 17:35

» Pehea Ohana | Fsk 18; RL-Erotic RPG
Sunny Lauren - Kurzzeitcharakter Emptyvon Gast Di 14 Mai 2019 - 16:51

» I have me. I have God. Everything else is extra.
Sunny Lauren - Kurzzeitcharakter Emptyvon Ian Thompson Sa 11 Mai 2019 - 23:24

» Jobliste - Berufe unserer Einwohner
Sunny Lauren - Kurzzeitcharakter Emptyvon Josefina Hall Sa 11 Mai 2019 - 18:25

» Partnerschaftsauflösung
Sunny Lauren - Kurzzeitcharakter Emptyvon Gast Fr 3 Mai 2019 - 11:30

» We Rise As We fall
Sunny Lauren - Kurzzeitcharakter Emptyvon Chiron Jung So 28 Apr 2019 - 11:05

» Ideenschmiede für Charaktere
Sunny Lauren - Kurzzeitcharakter Emptyvon Chiron Jung Sa 27 Apr 2019 - 23:58

Teilen
 

 Sunny Lauren - Kurzzeitcharakter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Sunny Lauren
avatar

Profil
Anmeldedatum :
04.03.15
Anzahl der Beiträge :
69
Alter/Größe :
ca. 1012 Jahre | 1.55 Meter

Sunny Lauren - Kurzzeitcharakter Empty
BeitragThema: Sunny Lauren - Kurzzeitcharakter   Sunny Lauren - Kurzzeitcharakter EmptyFr 6 März 2015 - 2:11

Sunny Lauren

Basic Information
Alles hat einen Namen, sogar ich

Name:
Geboren wurde sie unter den Namen Cadence Audley.

Spitzname/Pseudonyme:
 In den Jahrhunderten, die verstrichen sind, hat sie sich einen grausamen Namen als The Slaughteress gemacht, wobei erwähnt werden muss, dass sie sich diesen Beinamen nicht selbst gegeben hat.

Heute und seit einigen Jahrzehnten, stellt sie sich unter den Namen Sunny Lauren vor. Davor trug sie mehrere Jahrhunderte denselben, einfachen Namen ohne Bedeutung: Jem

Wesens-/ Menschenart:
 Vampir

Alter:
Geboren in einer Frühsommernacht im Jahre 1003 n.C. damit wäre sie ca. 1012 Jahre alt.

Berufung:
Die Menschenplage auf der Welt dezimieren.

Das Erscheinungsbild
Wie ich mich seh, wie ihr mich seht
Haarfarbe
blond
Augenfarbe
grau-blau
Größe
1.55 Meter
Gewicht
51 Kg
Statur
schlank

Aussehen:
Äußerlich endete ihr Wachstum mit 21 Jahren, doch schätzt man die Vampirin durch ihr jungenhaftes Aussehen gern Mal weitaus jünger ein. Nicht selten hält man Sunny für minderjährig. Goldblondes Haar, blau-graue Augen und mit einer Körpergröße von 1,55 Metern, ist sie auch wirklich kleingewachsen. Nichts lässt auf ihr wahres Alter schließen – vielleicht doch in ihrem Auftreten und ihr Verhalten. Man sagt ja, dass wahre Alter spiegelt sich in dem Glanz der Augen wieder. Sunny strahlt manchmal eine beunruhigende Aura aus. Sie geht ganz offensichtlich immer in die Offensive, in ein ruhiges fast schon verspieltes Verhalten, während sie das Leben ihres Gegenübers bedroht. Das gierige Funkeln in den Augen und das hämische Lächeln dabei, sollte bestenfalls nicht als Bluff gewertet werden. Sunny präsentiert sich als ein Raubtier in Menschengestalt und macht kein Geheimnis daraus Blut an den Händen kleben zu haben – vielleicht sogar welches, das noch nicht getrocknet ist.

Besondere Merkmale:
/

Charakterinformation
... oder das gewisse Etwas

Charakterbeschreibung:
Das Positivste an ihrem Wesen ist wohl, dass Sunny sehr ruhig und ausgeglichen auf vieles in ihrer Umgebung reagiert. Sie hat viel gesehen und erlebt in ihrem Leben, dass sie im entspannten Zustand selten aus der Haut fährt oder mit irgendwelchen Gefühlsausbrüchen reagiert. Sie präsentiert sich dann eher sehr desinteressiert an der Sache. Doch diese Ruhe ist sehr trügerisch, denn es gibt nichts mehr das ihr wichtiger ist, als sie sich selbst. Sunny scheint absolut keine Empathie zu empfinden. Die Probleme und Schwierigkeiten anderer, lassen sie völlig kalt, wenn es für sie keinen eigenen Nutzen bringt, will sie noch nicht einmal Interesse dafür aufbringen. Des Weiteren ist ihr Charakter sehr gefährlich und man sollte von Glück sprechen, wenn sie jemanden mit Desinteresse segnet. Sunny ist ein Vampir und eine Mörderin, die ihr Handwerk, das Leben von anderen zu beenden, liebt und darin aufgeht. Sie tötet gern und völlig ohne Skrupel und ohne dabei Gewissensbisse zu bekommen. Aufgrund ihres Alters, ist ihr Charakter sehr gefestigt und Ansichten tief verankert, dass sie diese nicht von Heute auf Morgen ändern wird. Dazu gehört ihre Ansicht darüber, des Menschen natürlicher Feind und für dessen Dezimierung verantwortlich zu sein. Es ist ihr Sinn im Leben Menschen zu töten – ihre Aufgabe, womit sie ihr Leben verbringen soll. Sunny hat schon viele Kulturen entstehen und wieder untergehen gesehen, dass sie sich für weltliche Gütern nicht begeistern kann. Alles ist vergänglich, nur wenig bleibt bestehen.

Da sie auch wenig geneigt ist, in irgendwelchen Gebiets- oder Machtkämpfen verwickelt zu werden, führt sie seit Jahrhunderten eher das Leben einer Einzelgängerin. Sie wandert von Land zu Land und tut das wonach ihr der Sinn steht, oder erzählt mit einem diabolischen Grinsen, dass sie das getan hat, wozu die Natur sie gemacht hatte. Selten hält sie sich wirklich lange an einem Ort auf und in ihrer Jugend war sie wirklich sehr aktiv – doch jetzt scheint sie mit ihrem zunehmenden Alter einen Gang runter geschaltet zu haben. Vielleicht mag man es so sehen, dass Sunny sich in ihrem Leben nun reichlich ausgelebt hat und einfach nur ruhigere Bahnen zieht. Das Explosive ihres Wesens hat sie sehr gut unter Kontrolle und lässt sich nicht leicht reizen. Verstärkt tut sie es eher anders herum.
Sunny hat ein extrem freches und vorlautes Mundwerk – zwar wird sie nicht ausfallend – aber sie macht keinen Hehl daraus, dass sie sich über alles und jeden lustig macht. Herausfordernd und provozierend, mitunter können Diskussionen mit ihr sehr anstrengend werden, wo man nicht selten den Wunsch verspüren könnte, ihr einfach den Hals umzudrehen. Sunny’s Charakter ist manchmal schwer zu fassen, da man nicht weiß wie sie reagiert – ob sie nun ernsthaft bleibt oder alles ins Lächerliche zieht, rein aus ihrem persönlichen Vergnügen. Nur bei einem bleibt sie immer ehrlich, sie ist eine Mörderin und liebt es und scheut sich nicht davor ihre Namenlose Liste an Opfern weitere hinzuzufügen.

Besondere Fähigkeiten:
Spricht und versteht Altenglisch, für Sprecher des modernen Englisch ist diese Sprache ohne gezieltes Erlernen nicht mehr verständlich. Hauptsächlich spricht sie Englisch, einige Sprachen hat sie sich in den letzten Epochen angeeignet, doch nie wirklich erlernt.  

Von den rassetypischen Fähigkeiten, nutzt sie bevorzugt die übermenschliche Schnelligkeit. Sunny ist daher nicht nur schnell, sondern auch flink auf den Beinen unterwegs. Auch findet sie die körperliche Stärke sehr vorteilhaft – was sich aber mit ihrer geringen Körpergröße bei einer Auseinandersetzung manchmal schwierig kombinieren lässt. Einfallsreichtum ist da gefragt, oder aber sie muss einfach nur die Erste sein, die zum Angriff ansetzt.

In der Vergangenheit versuchte Sunny einmal vier Menschen auf einmal zu bezirzen, die ihr einen Holzpflock ins Herz jagen wollten. Man kann sagen, dass es funktionierte, aber die Wirkung nicht besonders stark war, zwei von ihnen kämpften sich aus ihrem Einfluss wieder frei. Seit diesem Erlebnis, verlässt sich die Vampirin nicht mehr darauf, dass die Wirkung beim Bezirzen von vier oder gar fünf Menschen gleichzeigt besonders wirksam ist. Wenn sie sicher gehen will, dass es auch funktioniert, konzentriert sie sich auf zwei Personen – sicher ist da sicher.

Sie kann außerdem jüngere Vampire ebenfalls bezirzen. Diese müssen dafür mindestens halb so alt sein wie sie, damit die Wirkung endgültig ist.

Kenntnis von anderen Wesen/Bezug zu ihnen:
Dank der Zeit die Sunny schon auf Erden wandelt hatte sie Zeit genug alle Wesensarten die sich in Dallas tummeln kennen zu lernen und von ihrer Existenz zu wissen. Auch ist ihr Wissen über die einzelnen Fähigkeiten bemerkenswert. Einzig die Anwendung dieser von einem Individuum überrascht sie gelegentlich noch und kann sie auch überrumpeln. Auch wenn es Rassenspezifisch ist, es ist nie ganz genau vorherzusagen wie die Begegnung mit einem Werwolf oder einer Hexe ausgeht. Gebissen und verhext ist sie schon geworden und auch eine unangenehme Magenverstimmung durch das Blut eines Guhls hat sie erlebt.

The Way Of Life
Jede Geschichte hat einen Anfang - auch meine

Vorgeschichte:
Geboren wurde die Vampirin, die sich heute Sunny nennt, im Jahre 1003 n.C., nahe eines Ortes geboren, der damals wahrscheinlich noch anders hieß, aber heutzutage als London bekannt ist. Ihre Eltern lebten nicht direkt in der Siedlung, welche London damals noch war, sondern weiter davon weg, wo ihre Natur, extrem anfällig gegenüber Sonnenlicht zu sein, nicht sofort bemerkt wurde. Ihre kleine Familie galt als Einsiedler und war – als Cadence geboren war – sehr feindselig gegenüber Fremden. Wie ganze genau ihre Kindheit verlief, daran kann sich die Vampirin nicht mehr so genau erinnern, dafür liegt die Zeit einfach viel zu lang zurück. Aber das woran sie sich noch erinnert, ist, dass ihre Eltern stets vorsichtig waren und sich immer in der Nähe von Menschensiedlungen aufhielten, damit ihre Nahrungsquelle gewährleistet war. Sunny erlebte ein raues und wildes England, in denen Invasionen, Kämpfe und Kriege gegen die einfallenden Wikinger aus Dänemark das Leben bestimmten.

Sie blieb einige Jahrzehnte bei ihren Eltern und zog nicht sofort hinaus in die Welt, als sie erwachsen wurde. Man könnte sagen, die Vampire blieben in einem kleinen Familienclan zusammen. In ihrem ersten Jahrhundert war Sunny auch relativ unauffällig und tötete so gut wie nie einen Menschen, ihre Eltern vermittelten ihr keine Spuren zu hinterlassen, um die Menschen über ihre Existenz in Unkenntnis zu lassen. Doch trotz all der Vorsicht wurde ihr Vater eines Nachts bei der Nahrungsaufnahme überrascht und von den heidnisch Gläubigen Menschen getötet. Ihre Mutter floh zusammen mit ihr aus Furcht die Menschen hätten auch sie aufgespürt sogar aus dem Land. In dem sie zusammen zwei Menschen bezirzten, gelang es ihnen mit großer Anstrengung das Inselland über den Seeweg zu verlassen und sich im altertümlichen Europa neu niederzulassen. Da ihre Mutter aber ihren Blutsverbundenen Gefährten verloren hatte, trauerte sie dementsprechend und war für ihre Tochter wie verändert. Sunny konnte damit nicht wirklich etwas anfangen und so begab sie sich dann allein hinaus in die Welt.

Auf ihren Reisen begegnete sie durch einen puren Zufall zwei anderen Vampiren. Ein Onkel reiste gemeinsam mit seinem Neffen durch das Land, auf der Suche nach den Leuten die seine Schwester und Mutter seines Neffen getötet hatten. Eine Weile lang blieben die drei Vampire zusammen und zwischen Sunny und dem Neffen gab es zarte Zeichen von Zuneigung, doch wirklich fasziniert war sie von dessen Onkel. Immer wenn sie am Tage irgendwo rasteten war sie wie gefesselt von seinen Erzählungen, wie er ihre Rasse in der Nahrungskette der Welt sah. Er war weit älter als die junge Vampirin und hatte eine so andere Einstellung als die, die ihre Eltern sie gelehrt hatten. Andrej war getrieben von dem Gedanken so viel besser als der normale Mensch zu sein und liebte es mit seinen Opfern zu spielen, bevor er von ihnen trank und sie schließlich tötete. Anfangs konnte Sunny mit dieser Art sich zu nähren nichts anfangen und war nach einigen Malen eher abgeschreckt davon. Andrej war jedoch ein überzeugender Redner und überredete sie dazu, ihn und seinen Neffen nicht zu verlassen und nicht den Blick abzuwenden – schließlich seien sie Raubtiere und das Blut wäre ihre Natur. So blieb sie und ließ sich teilweise in die Welt von Andrej hineinziehen. Nach und nach begann sie den Menschen nicht mehr nur dann aufzulauern wenn sie Blut brauchte und sie oft am Leben ließ wenn es ging – sondern fing an durch ihre übermenschliche Stärke und Schnelligkeit mit den Menschen zu spielen und ihnen so eine Todesangst einzujagen.

Noch heute sind ihr die Worte mit der Schattenhaften Stimme von Andrej im Gedächtnis geblieben, der sie dazu verlockte wie viel besser das Blut schmeckte, wenn die Angst vor dem Tod das Herz schneller schlagen lässt. So viel Kraftvoller wäre die Vene wenn man hineinbiss. Immer weiter verfiel die Vampirin dem Charme von Andrej und seiner Lebensweise, ganz zum Entsetzen des Neffen der diese Veränderung mit ansah. Sunny und er würden viel zu viele Spuren hinterlassen und immer Skrupelloser bei ihrer Jagd auf Menschen werden. Er versuchte ihr ins Gewissen zureden, sie dazu zu bewegen nicht mehr den Weg seines Onkels zu folgen, doch diese Bitte scheiterte.

Fortan gingen Sunny und Andrej allein weiter, da es mit dessen Neffen immer öfter zu Streitigkeiten kam. Viele Jahrhunderte verbrachten sie gemeinsam, in einer wilden und blutigen Beziehung mit viel Tod. Gegenseitig stachelten sie sich immer weiter an, dass ihre Rasse über den Menschen stand, dass sie nichts weiter waren als Vieh das sie jagen konnten. In dieser Zeit entwickelte sich dieser „Gottkomplex“ der sich tief in Sunny’s Wesenszüge verankerte. Doch sollten die Exzesse gemeinsam  mit Andrej nicht immer ungefährlich oder unbemerkt bleiben. Nicht selten wurden sie verfolgt, bei ihren Machenschaften überrascht und verjagt. Oft sahen sie auch den vermeidlichen Tod ins Auge und entkamen immer mal besser oder schlechter. Bis Andrej bei einem ausgedehnten Bordellbesuch – in dem er die ganzen Huren leer trank – den Zeitpunkt erlebte, in dem ein Holzpflock sein Herz durchbohrte. Sunny verlor damit ihren Freund und auch auf eine verdrehte Art und Weise ihren Gefährten – auch wenn sie nie das Blut mit einander getauscht hatten.
Die Welt hatte das Spätmittelalter erlebt – die Verluste vom Schwarzen Tod ca. 1350 – nach Generationen einigermaßen überwunden und das Elisabethanische Zeitalter in London ca. 1558 brach an. In dieser Epoche führte die Vampirin ihren blutigen und menschenverachtenden Lebensstil weiter. In dieser Zeitspanne gibt es nicht viel zu berichten, außer das Sunny sehr lange immer wieder das gleiche tat, so viele Menschen zu töten wie es ihr möglich war. Aber auch sie wurde einmal etwas zu übermütig, was zur Folge hatte das sie in ihrer einstigen Heimat London von einem wütenden Mob verfolgt wurde, die sie als Vampir erkannt hatten. Sie entkam diesen nur knapp mit dem Leben und auch nur, weil die Menschen glaubten sie sei mit dem Schwarzpulver Lager, in dem sie sich versteckt hatte, in die Luft geflogen war. Durch dieses Erlebnis hat Sunny eine gewisse Abneigung gegen über großen wütenden Menschenmengen und auch Explosionen entwickelt.

In der ziemlichen Neuzeit war sie auch für viele Massenmorde in der Geschichte verantwortlich, die nie aufgeklärt wurden und heute an einigen Universitäten für irgendwelche Studiengänge unterrichtet und als Beispiele genommen werden.  Erst zum 19. Jahrhundert und zur Millenniumswende hin wurde die Vampirin in ihrem Handeln zu töten ruhiger – sie macht zwischen ihren, nennen wir es einfach Werken, immer größere Pausen, doch niemals würde sie diese Lebenseinstellung komplett ablegen. Dafür mag sie wohl zu alt sein, ein Sprichwort besagt sogar das man Alten Hunden keine neuen Kunststücke beibringen könnte. Nie war sie wirklich irgendwo sesshaft oder blieb länger als ein halbes Jahr an einem Ort, auch mied sie irgendwelche Revieransprüche von anderen Vampiren denen sie in den Jahrhunderten begegnet war. Zeitweise wird ihr Vagabunden Leben von einem Aufenthalt in Dallas unterbrochen.

Fusszeile
... oder das Kleingedruckte

Schreibprobe:
 Lasst erzählen von Sunny’ Lieblingsbeschäftigung. Sie spielt nämlich absolut gern das Katz und Maus spiel. Ihre Version sieht wie folgt aus, man suche sich ein altes Lagerhaus, oder ein Gebäude das so ähnlich ist und habe darin eine große Menschenmenge, vorzugsweise eine die sich freiwillig und unter einem völlig anderen Grund dort versammelt hat als diesen dort zu sterben. Meistens sind es Feste oder Partys von Personen ausgerichtet wozu sie dann jede Menge anderer Leute eingeladen haben und diese auch kommen. DAS ist Sunny‘ liebster Spielplatz. Ohne dass es jemand merkt verbarrikadiert sie jeden Ein- und Ausgang und schließt sich für eine komplette Nacht zusammen mit den Menschen in dem Lagerhaus ein – am leichtesten sind für sie Teenager oder Studentenfeten zu unterwandern. Und dann beginnt ihr Spiel: Sunny ist die Katze und die Menschen sind die Mäuse und die Regel ist – mal schauen wie lange die Mäuse um ihr Leben laufen können. „Zeit zum Spielen…“, kündigt die Vampirin oftmals an, egal ob diese Worte von den Menschen gehört werden. Sie haben eine Nacht noch zu leben und rein das Glück entscheidet wie lange sie der Vampirin entkommen können.  Eine Nacht nimmt sich Sunny dafür die gesamten Menschen in dem Lagerhaus umzubringen und fängt Stück für Stück an – so das es erst nur langsam begriffen wird das sich unter ihnen eine Mörderin befindet. Ein wahrgewordener Horrorfilm aus dem es kein Entkommen gibt. Denn es ist Sunny‘ Spiel und die einzige Regel ist es, dass keine einzige Maus diese Nacht überlebt. Sie liebt es wenn die wenigen Überbliebenen  in völliger Todesangst panisch werden und durch das ganze Gebäude rennen und wissen dass ihr eigener Tod ihnen im Nacken sitzt. Man hätte ihnen nur wünschen können zu den ersten Opfern zu gehören, denn Sunny fängt ihre letzten Mäuschen und lässt sie wieder laufen und das wiederholt sie wieder und wieder, bis ihr der Spaß daran vergeht und sie letztendlich die letzten Lichter ausgehen lässt bevor die Sonne des nächsten Tages aufgeht.  

Avatarperson:
Avril Lavigne

Wie hast du zu uns gefunden?:
CSB


Zuletzt von Sunny Lauren am Sa 7 März 2015 - 14:11 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
 
Sunny Lauren - Kurzzeitcharakter
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dallas bei Nacht :: Kinder der Nacht :: Charaktere :: Auf Eis gelegt :: Von Usern auf Eis gelegt-
Gehe zu: